Skigebiet Hinterstoder in Pyhrn-Priel: Position auf der Karte

Testbericht Hinterstoder: Angebot für Familien und Kinder

Hinterstoder
Partner

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
44
(9)
Skigebiete-Test
Kategorie Familien: Offizielle Wertung von
4.5
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Familien 9 / 10
Gesamt: 72 / 100
  • Angemessenes Angebot an Skischulen und Kinderbetreuung
  • Ausreichend einfache Pisten
  • Gutes Preisleistungsverhältnis für Familien
  • Ausreichend viele Übungsgelände für Kinder

    Hier wurde an Familien gedacht!

    Hinterstoder ist für Familien auf jeden Fall zu empfehlen. Das beginnt schon an der Liftkasse. Kinder bis 10 Jahre brauchen lediglich eine Schneemannkarte, die zwei Euro kostet, wenn sie in Begleitung eines zahlenden Elternteils in Hinterstoder unterwegs sind. Ermäßigte Preise für Jugendliche bis 19 Jahren schonen die Haushaltskasse auch noch, wenn die Kinder schon größer sind. Im Skigebiet ist ebenso für jede Altersgruppe gut gesorgt. Im Zwergennest im Berghotel Hinterstoder können die Kleinen von 0 bis 6 Jahren betreut werden – von einigen Stunden bis zu mehreren Tagen. Wer schon reif für die Piste ist, kann im Sunny Kids Park spielerisch das Skifahren erlernen. Das Kinderland befindet sich – ebenso wie das Zwergennest – auf den Hutterer Böden und ist somit bequem mit der Hössbahn zu erreichen. Der Sunny Kids Park ist mit Skikarussell, Parcours und Förderbändern kindgerecht gestaltet. Vor Ort bietet die Wintersportschule Stodertal ihre Dienste an. An den Kursen können Kinder ab vier Jahren teilnehmen. Möchten Familien das weitere Skigebiet erkunden, präsentiert sich das Skigebiet mit seinem Dreh- und Angelpunkt Hutterer Böden überschaubar, so dass man sich nicht so leicht verlieren kann. Mit dem SNOWtrail, der über Wellen, Highjumps und Steilkurven führt, der Geschwindigkeitsmessstrecke am Sonnkogellift und dem Funpark am Schullifthang haben auch die größeren Kids ihren Spaß. Aber nicht nur das Skigebiet, auch die Region gibt sich familienfreundlich: Die Unterkünfte vor Ort bieten Pauschalen, bei denen Kinder bis 10 Jahre auch bei der Übernachtung frei sind. Besonders familienfreundliche Unterkünfte haben sich unter dem Motto „Stodertaler Zwerge“ zusammengetan. In dieser Kategorie hat sich Hinterstoder eine Top-Wertung von neun Punkten verdient!

    Testkategorien

    Familien

    Userwertungen

    FokGer (Alter: 46-50)
    Könnerstufe: Fortgeschritten • im Jan. 2018
    Verreist als: Familie
    Im großen und ganzen ist es in Ordnung mit Abstrichen, vielleicht ist man ja mittlerweile auch nur zu verwöhnt. Aufgefallen ist mir, dass die Pisten wirklich schlecht präpariert waren, so dass s... Komplette Bewertung lesen
    Bewertete Kategorien
    Gregor (Alter: 41-45)
    Könnerstufe: Fortgeschritten • im Jan. 2018
    Verreist als: Familie
    für jeden etwas dabei, man kann getrennt je nach können fahren, findet aber auch pisten auf denen sich alle wohlfühlen.
    Bewertete Kategorien
    Martin Bauer
    Martin Bauer (Alter: 26-30)
    Könnerstufe: Profi • im Mär. 2009
    Verreist als: k.A.
    Preiswerte Familienunterkünfte, Zwergerlkurse, Babysitterservice und tolle Kids-Parks im Skigebiet!
    Um es vorwegzunehmen: Hinterstoder erhält in diesem Test unsere Auszeichnung "Top für Familien". Abseits der großen Skizentren finden Familien in Hinterstoder noch Angebote, die es ermöglichen,... Komplette Bewertung lesen
    Bewertete Kategorien
    Angebote & Tipps
    Login mit Google+