+
+

Ski-Weltcup in Kvitfjell 2022: Ergebnisse

Für drei Weltcuprennen sind die Herren von 4. bis 6. März 2022 in Kvitfjell in Norwegen zu Gast. Zwei Abfahrten und ein Super-G stehen hier nach einem Jahr Corona-Pause wieder auf dem Programm. Darunter ist auch das Ersatzrennen für Beaver Creek. Wir präsentieren Startzeiten, Startlisten, TV-Sender, Favoriten und Ergebnisse von der Olympiastrecke von 1994.

Auswirkungen des Krieges: Russische und belarussische Athleten werden von allen noch ausstehenden Weltcuprennen ausgeschlossen. Die FIS zeigt sich solidarisch mit dem ukrainischen Skiverband und bietet den Teams sofortige finanzielle, logistische und technische Unterstützung an, bis sie sicher nach Hause zurückkehren können.

>> Weltcupkalender: Alle Termine und Ergebnisse

Das Programm in Kvitfjell

DatumStartDisziplin
04.03.2022 (Fr)
Ergebnis
11:30Abfahrt Herren
Ersatz Beaver Creek
05.03.2022 (Sa)
Ergebnis
11:30Abfahrt Herren
06.03.2022 (So)
Ergebnis
11:00Super-G Herren

(Kurzfristige Änderungen möglich!)

>> Hier liegt das norwegische Skigebiet

>> Keine Corona-Regeln mehr in Norwegen

Wetter und Webcam

Wettervorhersage

Schneehöhen

Live-Videostream aus dem Skigebiet:

Abfahrt Herren am 4.3.2022 in Kvitfjell (Freitag)

Gleich zwei Überraschungssieger in der ersten Abfahrt

Was für ein kurioses erstes Abfahrtsrennen in Kvitfjell: Mit Niels Hintermann (SUI) und Cameron Alexander (CAN) kamen gleich zwei Starter mit identischer Bestzeit ins Ziel und teilen sich damit den ersten Platz und ihren ersten Abfahrtssieg. Sowohl Hintermann als auch Alexander hatten mit 17 und 39 keine der vorderen Startnummern und sorgten so für überraschte Mienen bei den großen Favoriten. Allen voran bei Matthias Mayer (AUT), Beat Feuz (SUI) und Aleksander Kilde (NOR), die am Ende nur die Plätze 3-5 belegten. Auch viele weitere Athleten aus dem späten Starterfeld konnten noch auftrumpfen und so fuhr etwa Simon Jocher (GER) mit Startnummer 44 noch auf den 7. Platz. 

Ergebnis Abfahrt Herren Freitag:

 NameZeit
1.Niels Hintermann (SUI)01:44.42
1.Cameron Alexander (CAN)+ 00.00
3.Matthias Mayer (AUT)+ 00.12
4.Beat Feuz (SUI)+ 00.19
5.Aleksander A. Kilde (NOR)+ 00.20
6.Johan Clarey (FRA)+ 00.57
7.Simon Jocher (GER) + 00.61
7.Daniel Danklmaier (AUT)+ 00.61
9.Guglielmo Bosca (ITA)+ 00.68
10.Dominik Paris (ITA)+ 00.70
11.Ryan Cochran-Siegle (USA)+ 00.79
12.Travis Ganong (USA)+ 00.83
13.James Crawford (CAN)+ 00.85
14.Nicolo Molteni (ITA)+ 00.88
15.Marco Odermatt (SUI)+ 00.91
16.Romed Baumann (GER)+ 00.99
17.Stefan Rogentin (SUI)+ 01.02
18.Steven Nyman (USA)+ 01.03
19.Matthieu Bailet (FRA)+ 01.04
20.Jared Goldberg (USA)+ 01.10
21.Maxence Muzaton (FRA)+ 01.17
22.Daniel Hemetsberger (AUT)+ 01.20
23.Sam Alphand (FRA)+ 01.21
24.Josef Ferstl (GER)+ 01.24
25.Brodie Seger (CAN)+ 01.26
26.Alexis Monney (SUI)+ 01.27
27.Blaise Giezendanner (FRA)+ 01.34
28.Max Franz (AUT)+ 01.35
29.Andreas Sander (GER)+ 01.42
30.Stefan Babinsky (AUT)+ 01.45


Preisgeld: 120.000 CHF (Platz 1: 45.000 CHF, Platz 2: 20.000 CHF, Platz 3: 10.000 CHF)

>> Zwischenstand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2021/2022

Rückblick: Ergebnis Abfahrt Herren in Kvitfjell 2020

1. Platz: Matthias Mayer (AUT)
2. Platz: Aleksander A. Kilde (NOR)
3. Platz: Carlo Janka (SUI)
die weiteren Plätze
 

Abfahrt Herren am 5.3.2022 in Kvitfjell (Samstag)

Zweiter Saisonsieg für Dominik Paris

Nach dem Triumph im Bormio gewinnt der Italiener Dominik Paris in Kvitfjell seine zweite Weltcupabfahrt in dieser Saison. Es ist insgesamt schon der 21. Weltcupsieg für den Südtiroler. Platz 2 ging heute an Lokalmatador Aleksander Kilde (NOR) vor den zeitgleichen Schweizern Beat Feuz und Niels Hintermann. Bester Österreicher wurde Vincent Kriechmayer auf 5, bester Deutscher Josef Ferstl auf 10. 

Ergebnis Abfahrt Herren Samstag:

 NameZeit
1.Dominik Paris (ITA)01:43.92
2.Aleksander A. Kilde (NOR)+ 00.55
3.Beat Feuz (SUI)+ 00.81
3.Niels Hintermann (SUI)+ 00.81
5.Ryan Cochran-Siegle (USA)+ 01.06
6.Vincent Kriechmayr (AUT)+ 01.20
7.Jeffrey Read (CAN)+ 01.39
8.Travis Ganong (USA)+ 01.42
8.Maxence Muzaton (FRA)+ 01.42
10.Josef Ferstl (GER)+ 01.43
11.Matthias Mayer (AUT)+ 01.53
12.Daniel Hemetsberger (AUT)+ 01.55
13.Marco Odermatt (SUI)+ 01.76
14.Johan Clarey (FRA)+ 01.78
15.James Crawford (CAN)+ 01.84
16.Cameron Alexander (CAN)+ 01.89
17.Romed Baumann (GER)+ 01.95
17.Brodie Seger (CAN)+ 01.95
19.Bostjan Kline (SLO)+ 02.00
20.Ralph Weber (SUI)+ 02.08
21.Max Franz (AUT)+ 02.10
22.Christof Innerhofer (ITA)+ 02.11
23.Steven Nyman (USA)+ 02.12
24.Adrian S. Sejersted (NOR)+ 02.18
24.Jared Goldberg (USA)+ 02.18
26.Justin Murisier (SUI)+ 02.22
27.Otmar Striedinger (AUT)+ 02.23
27.Matthieu Bailet (FRA)+ 02.23
29.Daniel Danklmaier (AUT)+ 02.30
30.Nicolas Raffort (FRA)+ 02.44
...  
33.Andreas Sander (GER)+ 02.60
36.Christian Walder (AUT)+ 02.74
38.Simon Jocher (GER)+ 02.78
40.Dominik Schwaiger (GER)+ 02.85


Preisgeld: 120.000 CHF (Platz 1: 45.000 CHF, Platz 2: 20.000 CHF, Platz 3: 10.000 CHF)

>> Zwischenstand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2021/2022
 

Super-G Herren am 6.3.2022 in Kvitfjell (Sonntag)

Kilde siegt und holt sich die kleine Kristallkugel

Heimsieg für Aleksander A. Kilde: Der Norweger gewinnt am Sonntag den abschließenden Super-G in Kvitfjell und liegt damit in der Super-G-Wertung uneinholbar in Führung. Neben der kleinen Kristallkugel hat er durch seinen starken Auftritt beim Heimweltcup auch noch großen Chancen auf den Gesamtweltcup. Der größte Widersacher Marco Odermatt (SUI) kam nicht gut klar und fiel auch heute weit zurück. Zweiter wurde heute James Crawford (CAN) vor Matthias Mayer (AUT). 

Ergebnis Super-G Herren:

 NameZeit
1.Aleksander A. Kilde (NOR)01:25.91
2.James Crawford (CAN)+ 00.07
3.Matthias Mayer (AUT)+ 00.12
4.Dominik Paris (ITA)+ 00.21
5.Beat Feuz (SUI)+ 00.31
6.Justin Murisier (SUI)+ 00.71
7.Vincent Kriechmayr (AUT)+ 00.73
8.Adrian S. Sejersted (NOR)+ 00.75
9.Niels Hintermann (SUI)+ 00.84
10.Romed Baumann (GER)+ 00.93
11.Ryan Cochran-Siegle (USA)+ 01.00
11.Stefan Babinsky (AUT)+ 01.00
13.Andreas Sander (GER)+ 01.07
13.Stefan Rogentin (SUI)+ 01.07
15.Broderick Thompson (CAN)+ 01.09
16.Daniel Danklmaier (AUT)+ 01.17
17.Matthieu Bailet (FRA)+ 01.28
17.Trevor Philp (CAN)+ 01.28
19.Nils Allegre (FRA)+ 01.31
20.Blaise Giezendanner (FRA)+ 01.40
21.Travis Ganong (USA)+ 01.43
22.Christof Innerhofer (ITA)+ 01.44
22.Matteo Marsaglia (ITA)+ 01.44
24.Josef Ferstl (GER)+ 01.48
25.Bryce Bennett (USA)+ 01.57
26.Bostjan Kline (SLO)+ 01.58
27.Ralph Weber (SUI)+ 01.63
28.Marco Odermatt (SUI)+ 01.68
29.Simon Jocher (GER)+ 01.71
30.Otmar Striedinger (AUT)+ 01.76


Preisgeld: 120.000 CHF (Platz 1: 45.000 CHF, Platz 2: 20.000 CHF, Platz 3: 10.000 CHF)

>> Zwischenstand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2021/2022
 

Lass dich informieren bei Neuschnee

Schneeticker

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht: Seit 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich seit jeher und auf Skiern stand ich zum ersten Mal im Kindergarten. Falls ihr Fragen oder Anregungen zu Skigebiete-Test oder unserem Sommerportal TouriSpo habt, könnt ihr mich jederzeit... Mehr erfahren
aktualisiert am May 31, 2022

Forum und Usermeinungen

Anzeige
Anzeige