Karte der Skigebiete in der Olympiaregion Seefeld

Skiurlaub in der Olympiaregion Seefeld

Partner
  • min.0km
    min.0km
    min.0km
    min.0%
    max.133£
  • min.0cm
    min.0cm
    min.0cm(letzte 48h)
    min.0cm(kommende 48h)
  • min.01 = mies, 10 = perfekt
    min.01 = mies, 10 = perfekt
    min.01 = mies, 10 = perfekt
53
Skigebiet geschlossen
Schneebericht
1 Tag €43.50
6 Tage €225
Skipasspreise
8
Skigebiet geschlossen
Schneebericht
1 Tag €32
6 Tage €160
Skipasspreise
38
Skigebiet geschlossen
Schneebericht
1 Tag €36.50
6 Tage €185
Skipasspreise
1
Keine Angabe
Schneebericht
1 Tag €38.50
6 Tage €218.50
Skipasspreise
Angebote & Tipps

Pistenspaß vom Skizwerg bis zum Profifahrer

Die Olympiaregion Seefeld umfasst die Gemeinden Seefeld in Tirol, Leutasch, Reith bei Seefeld, Scharnitz, Mösern und Buchen. Skifahrern und Snowboardern stehen hier 37 Pistenkilometer und etwa 30 Liftanlagen zur Verfügung. Rosshütte, das größte Skigebiet der Region, erschließt sich vom Hauptort Seefeld aus mit der 6er-Sesselbahn Rosshütten-Express. Die anspruchsvollsten Abfahrten befinden sich am Seefelder Joch in 2.064 Metern Höhe. In den tiefergelegenen Bereichen dürften sich dagegen Anfänger und Familien wohlfühlen.

Von Seefeld und Mösern aus kann man auch das Skigebiet Gschwandtkopf ansteuern. Die Pisten unterhalb des 1.500 Meter hohen Gipfels sind ausschließlich blau markiert und daher perfekt geeignet für Anfänger und Wiedereinsteiger. In Leutasch können sich Neulinge und Fortgeschrittene im Skigebiet Hochmoos Kreithlift austoben.

Daneben bietet die Olympiaregion Seefeld mehrere kleine Anlagen wie beispielsweise den Schlepplift am Geigenbühel oder den Birkenlift in Seefeld, den Übungslift Hinterfeld in Mösern oder den Brandlift in Scharnitz.

  • Momentan sind 5 Skigebiete in der Olympiaregion Seefeld online
  • Zoom in die Karte, um die Region einzuschränken
Angebote & Tipps
Angebote & Tipps
Login mit Google+