Skigebiet Tignes in Savoyen: Position auf der Karte

Skiurlaub Tignes

Partner
Pistenplan Tignes
51/60Punkte

Allgemeines

Höhe1,550 m - 3,456 m
Saisonstart24 Jun 2017
Saisonende7 Aug 2017
Liftkapazität 145461 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €55.50
1 Tag Kinder €44.50
6 Tage Erwachsene €278
6 Tage Kinder €222.50
Alle Preisinfos
Offizieller Testbericht
Das Skigebiet Tignes wurde von unserem Testteam gleich vier Mal ausgezeichnet, nämlich in den Kategorien „Fortgeschrittene“ (5 Sterne), „Profis“ (5 Sterne), „Snowboarder“ (4,5 Sterne) und...
Kompletten Testbericht lesen
Anfänger 7Könner 10Freeride 10Freestyle 9Familien 9Après Ski 6Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
4.2
51/60
Auszeichnungen
Könner
Freeride
Freestyle
Familien
Für unterwegs
Bewerte das Skigebiet
55
(3)
Angebote & Tipps

Lifte

29
42
6
3
2
4
1
Gesamt 87
Öffnungszeiten08:30 - 17:00

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 300 km
Gesamtanzahl Pisten 154

Wissenswertes

  • Mit einer Seehöhe zwischen 1,550 m und 3,456 m gehört das Skigebiet zu den 3 höchstgelegenen in Frankreich. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 1,906 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Frankreich beträgt 881 m. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang.
  • Tignes gehört zu den 5 bestbewerteten Skigebieten in Frankreich.
  • Das Skigebiet gehört zu den 15 familienfreundlichsten in Frankreich.
  • Die Saison dauert 44 Tage vom 24 Jun bis 7 Aug. Im Durchschnitt dauert die Saison in Frankreich 120 Tage.
  • Der schneereichste Monat im Skigebiet Tignes ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 248 cm am Berg und 130 cm im Tal. Damit ist es das schneesicherste Skigebiet in Frankreich.
  • Tignes hat im Durchschnitt 170 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Frankreich 178 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Juli mit durchschnittlich 29 Sonnentagen.
  • Mit 300 km Pisten ist Tignes unter den 10 größten Skigebieten in Frankreich.

Neuigkeiten

Die Skilfte immer Sommer öffnen bereits um 7 Uhr und schließen um 12.30 Uhr. 

Das Skigebiet

Der zugeschneite Lac de Tignes mit Blick auf den Skiort
Der zugeschneite Lac de Tignes mit Blick auf den Skiort

Tignes bildet gemeinsam mit Val d’Isère das Skigbiet Espace Killy, das nach dem Olympiasieger Jean-Claude Killy benannt ist.  Zwei Gletscher und mehr als 300 km Pisten warten darauf, entdeckt zu werden. Zwischen dem Talbereich  und dem höchsten Punkt des Skigebietes, dem Grand Motte Gletscher, liegen 1900 Höhenmeter. Der Blick auf den See Lac du Chevril sorgt zudem für ein ganz besonderes Flair. Außerdem birgt der See ein Geheimnis: Bis 1952 befand sich genau an dieser Stelle der ursprüngliche Ort Tignes. Dann wurde die Isère zum See aufgestaut und der Ort musste weichen. Heute ist Tignes als Skiort weltbekannt. Bei 154 Pisten gibt es hier für jede Schwierigkeitsstufe das passende Angebot. Vor allem Könnern bietet Tignes mit 41 rot und 26 schwarz markierten Abfahrten schier endlose Möglichkeiten. Über dem Skigebiet thront der Grande Motte Gletscher (3656 m), wo Wintersportler auch im Sommer Ski fahren können.

Vom Ort Tignes aus gibt es verschiedene Einstiegsmöglichkeiten. Wer zum Gletscher möchte, wählt zunächst die Tovière Gondel zum Gipfel des Tovière (2704 m), fährt ab zum Nachbarort Val Claret und nimmt dann die Standseilbahn zum Gletscher. Dort dominieren rot und schwarz markierte Abfahrten, im unteren Bereich gibt es aber auch einige blau markierte Pisten, die ebenfalls sehr zu empfehlen sind. Besonders schön sind beispielsweise die Abfahrten Génépy und Cairn, die bis nach Val Claret führen. Die Pisten am Aiguille Percée sollten sich fortgeschrittene Skifahrer ebenfalls nicht entgehen lassen.

Der Rocher de Bellevarde (2827 m) verbindet Tignes mit Val d’Isère. Hier ist tatsächlich für jeden Geschmack etwas geboten, denn es gibt neben den anspruchsvolleren Pisten ein großes Angebot an Anfängerabfahrten. Für die kleinen Nachwuchsskifahrer sind außerdem im Talbereich einige Übungspisten geboten.

Das Reich der Freestyler ist der Swatch Snowpark zwischen den Liften Col du Palet und Grattalu. Neben allerlei Features wie Boxes und Rails sorgt dort der große Air Bag für Adrenalin im Blut. Weitere Air Bags sind im unteren Bereich der Carline Piste und an der Millonex Piste zu finden. Am Col du Palet Lift gibt es außerdem einen Bordercross Parcours.

Tignes ist zudem ein Paradies für Freerider. Fast überall kann abseits der Pisten ins Tiefschneevergnügen eingetaucht werden. Einsteiger können auf neun Naturides Pisten üben. Diese sind lawinengesichert, werden jedoch nicht präpariert. Zudem stehen Freeridern vier Treffpunkte zur Verfügung, wo sie sich über Wetter und Lawinenrisiko informieren können. Ortsunkundige sollten sich in jedem Fall nur in Begleitung eines Bergführers ins Gelände wagen.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
50%
Schneekanonen: 848
Schneetelefon+33 (0)479400440
Gletscherskigebiet
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Im ganzen Skigebiet sind zahlreiche Bergrestaurants zu finden. Zu den Highlights zählt sicherlich das Le Panoramic im unteren Bereich des Grande Motte Gletschers. Wie der Name schon sagt, kann man dort ein einzigartiges Panorama genießen. Auf der Speisekarte sind vor allem regionale Gerichte zu finden. In Val Claret befindet sich The Aspen Coffee Shop, wo es typisch amerikanisch zugeht: Hier gibt es Burger, Sandwiches und Omelettes. Das Lo Soli am Aiguille Prercée ist besonders gemütlich. Dort werden Savoyer Käsespezialitäten am prasselnden Kaminfeuer serviert. Pizza gibt es in der Taverne des Neiges. Direkt am Fresse Lift gelegen, lädt die Sonnenterrasse zu einer ausgedehnten Mittagspause ein. La Chalet Bollin ist von Val d’Isère und Tignes gleichermaßen gut zu erreichen. Von Tignes aus gelangt man am besten mit dem Bollin/Fresse Lift zum Restaurant. Die typische Hütte bietet schnelle Snacks genauso wie Pasta, Steaks und Savoyer Küche.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Ein Muss ist die Glacier Abfahrt, die über die Rimaye Piste bis nach Val Claret verlängert werden kann.

Längste Abfahrten

Grande Motte - Tignes
Länge: 6.5 km
Höhenunterschied: 1,300 m

Schwierigste Abfahrten

Sache
Länge: km
Höhenunterschied: 1,150 m

Videos

Tignes - Best of de l'hiver ! | 00:36
Tignes 2016
Tignes
A Guide to the Resort of Tignes
A video from http://www.tignesnet.comThe grungy brother...
Tignes - Resort Video Guide
The grungier brother of Val d'Isere Tignes offers some of...
Ski Resorts - Skiing In Tignes
http://www.SkiSchoolApp.comTignes, Val d'Isere's...

Nach dem Skifahren

In Tignes wartet auch abseits der Pisten ein breit gefächertes Freizeitangebot. Auf einer Bandbreite von entspannend bis spektakulär ist alles geboten. Wer es ruhiger mag, wählt einer Fahrt mit dem Pferdeschlitten, erkundet bei einer Schneeschuhwanderung die Bergwelt rund um Tignes oder rodelt mit der ganzen Familie beim Snakegliss den Hang hinab. Etwas actionreicher geht es beim Schneescooter fahren, Mountainbiken im Schnee und beim Snowkiten zu. Echte Adrenalinjunkies können sich den Nervenkitzel beim Speedriding (einer Mischung aus Skifahren und Paragliding), beim Tauchen unter dem Eis und beim neuen Bun J Ride holen. Dabei springt man an Bungeeseilen gesichert von einer Skisprungschanze.

Après Ski

In Tignes wird gerne gefeiert und es gibt eine große Auswahl an Bars. Beliebt ist beispielsweise die Loop Bar direkt an den Pisten Trolles und Rosset. Auch Scotty’s Bar eignet sich perfekt für den Ausklang eines langen Skitages. Live Musik gibt es in der 247 Bar und in Vincents Bar, wo auch große Sportevents übertragen werden.Echtes Pub-Feeling kommt im The Marmot Arms auf. Wer noch bis tief in die Nacht hinein feiern möchte, findet in Tignes viele Clubs, wie zum Beispiel Jack’s Club (80er), Le Melting Pot (Drum & Bass/ HipHop) oder der La Blue Girl Club.

Bars und Pubs: 7
Diskotheken / Clubs: 4

Kulinarik und Restaurants

Neben hervorragendem Essen bietet das L’Arbina Restaurant eine herrliche Aussicht auf die Berge und den See. Klassische französische Küche auf moderne Art interpretiert gibt es im Rotisserie Restaurant. Auch das Hors Piste Restaurant bietet gehobene Küche. Die Karte wechselt täglich und reicht von traditioneller Savoyer Küche bis zu Fischgerichten. Besonders gemütlich ist es im La Ferme des Trois Capucines. Hier herrscht echter Hüttencharme und das offene Feuer sorgt für wohlige Wärme.

Restaurants gesamt: 60

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Skischulen gesamt: 11
Snowboardschulen gesamt: 11
Langlauf Kurse
Carving Kurse
Freestyle Kurse

Skiverleih

Skidepot
Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih
Telemarkverleih

Skiverleih-Shops

Skiverleih-Shops Tignes (8)

Anfahrt

Mit dem Flugzeug

Tignes ist von den Flughäfen Genf, Lyon, Grenoble, St Etienne und Chambery zu erreichen. Von dort gelangst du am einfachsten per Shuttlebus ins Skigebiet.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug gelangst du über Lyon und Grenoble nach Bourg-St. Maurice. Von dort kannst du dann per Bus oder per Taxi weiter nach Tignes fahren.

Mit dem Auto

Über Zürich fährst du auf der A1 Richtung Bern und dann weiter auf der E27 bis Montreux, wo du weiter in Richtung Martigny und Chamonix fährst. Nun geht es weiter an Chamonix vorbei bis Pre Saint Didier, wo du dich auf der SS26 in Richtung Bourg- St. Maurice hältst. In La Rosière folgst du der Beschilderung nach Tignes.

Kontakt

Office du Tourisme Tignes
73321
Tignes cedex
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%72%6d%61%74%69%6f%6e%40%74%69%67%6e%65%73%2e%6e%65%74
Tel.:+33 (0)479 - 400440
Fax:+33 (0)479 - 400315
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Thoma roland - staatl.gepr.Skilehreram 18.03.2016
Bestes Skigebiet -super toll.
Axelam 13.02.2016
Super Skigebiet mit der schlechtesten Internetpräsentation die ich kenne.
José Ponteam 21.03.2012
Hallo,

has ESF Skischulle Skilehrer oder Lehrerin die Detsch sprechen?
Ich frage wegen mein Kinder!

Danke
Alle Usermeinungen anzeigen
Login mit Google+