Skigebiet Shigakogen Mountain Resort auf Honshu: Position auf der Karte

Testbericht Shigakogen Mountain Resort: Schneesicherheit & künstliche Beschneiung

Shigakogen Mountain Resort
Partner

Userwertungen

Hier gibt es leider noch keine Userbewertung. Sei doch der erste...
  • und erstelle schnell und unkompliziert eine Bewertung
  • und gib deine persönlichen Erfahrungen an alle Besucher weiter
Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
1
(3)
Skigebiete-Test
Kategorie Schneesicherheit: Offizielle Wertung von Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Schneesicherheit 8 / 10
Gesamt: 77 / 100

      Den besten Schnee gibt’s im Norden

      Angesichts seiner weitläufigen Gelände zu beiden Seiten des Tals, sollte es wenig überraschen, dass die Qualität des Schnees in Shiga Kogen gemischt sein kann. Wir fanden, dass die Teilskigebiete mit den höchsten Erhebungen – vor allem Yakebitaiyama und Okushigakogen – hervorragenden Schnee mit feinem und trockenem Powder boten. Auch an anderen Stellen lag viel Schnee und da das Skigebiet durchschnittlich mit 11 Metern Schnee jährlich gesegnet ist, kann man sich zwischen Weihnachten und Anfang März mit ziemlicher Sicherheit auf gute Bedingungen verlassen.

      Die Schneequalität im Tal lässt manchmal zu wünschen übrig

      Als wir Anfang März vor Ort waren, empfanden wir den Talschnee am Nachmittag als recht sulzig. Zwar ist das vollkommen normal, jedoch ein wichtiger Faktor bei der Tagesplanung. Es ist daher empfehlenswert, morgens in tieferen Lagen zu beginnen und sich später am Tag in höhere Lagen zu begeben, vor allem dann, wenn die Temperaturen im Tal nicht weit unter Null sinken. Maruike / Hasuike / Sun Valley waren besonders sulzig am späten Nachmittag. Der Schnee in den Tälern wird durch Kunstschnee unterstützt, trotz allem sind die oben genannten Resorts stets die ersten im Skigebiet, die im Frühling ihre Tore schließen.

      Testkategorien

      Angebote & Tipps
      Login mit Google+