Skigebiet Myoko Kogen auf Honshu: Position auf der Karte

Testbericht Myoko Kogen: Service, Pistenpräparierung und Liftanlagen

Myoko Kogen
Partner

Userwertungen

Hier gibt es leider noch keine Userbewertung. Sei doch der erste...
  • und erstelle schnell und unkompliziert eine Bewertung
  • und gib deine persönlichen Erfahrungen an alle Besucher weiter
Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
0
(0)
Skigebiete-Test
Kategorie Service: Offizielle Wertung von
3.5
Skigebiete-Test
vor 1 Jahr
Hilfreich?
00
Wertungen:
Service 7 / 10
Gesamt: 75 / 100

      Einige Lifte lassen zu wünschen übrig

      Ein wichtiges Thema, bei dem wir in Myoko Kogen etwas Bedenken hatten, waren die Lifte. Das soll nicht heißen, dass die Lift-Infrastruktur in Myoko Kogen furchtbar ist – die Lifte sind auf dem Berg praktisch positioniert, wir mussten fast nie in der Warteschlange stehen und das Liftpersonal ist unglaublich hilfsbereit und freundlich. Allerdings sind die Lifte im Vergleich zu europäischen Sesselliften sehr langsam, viele der Sessellifte haben keine Wetterhaube (geschweige denn eine Sitzheizung) und die Gondeln sind tendenziell eher eng. Das trübt nicht unbedingt den Gesamteindruck und Spaßfaktor von Myoko Kogen, es sei nur erwähnt, da der Standard nicht mit anderen Ländern mithalten kann.

      Regelmäßige, wenn auch teure Shuttle-Busse

      Da die verschiedenen Myoko Kogen Resorts nicht miteinander verbunden sind (mit Ausnahme von Akakura Kanko und Akakura Onsen), wirst du wahrscheinlich den Shuttlebus nehmen müssen, wenn du die verschiedenen Skigebiete erkunden möchtest. Diese Busse fahren zum Glück regelmäßig sowohl morgens als auch nachmittags (jede halbe Stunde), von Suginohara im Süden nach Akakura Onsen im Norden (den Transport nach Seki Onsen muss man selbst organisieren). Der einzige Nachteil dieses Services ist der Preis – ¥ 500 pro Strecke (ca. 4,20 €), selbst für Skifahrer mit gültigen Liftpässen.

      Nachtskifahren in Akakura Onsen

      Akakura Onsen ist nicht nur tagsüber ein beliebter Ort, sondern auch, nachdem die Sonne untergegangen ist. Es ist das einzige Skigebiet von Myoko Kogen, das Flutlicht-Skifahren ermöglicht. Der Panorama Course wird bis spät in den Abend beleuchtet. Akakura Village sowie alle Resort-Basisstationen bieten eine Reihe von Ski- / Snowboardverleihzentren, Skischulen (mit einigen englischsprachigen Kursen) und einigen empfehlenswerten Wintersportgeschäften. W-LAN ist manchmal etwas schwer zu finden, wenngleich einige Lodges sowie die meisten Restaurants und Hotels Internetzugang anbieten.

      Testkategorien

      Angebote & Tipps
      Login mit Google+