Langlaufgebiet Bad Kleinkirchheim in der Region Nockberge Bad Kleinkirchheim: Position auf der Karte

Langlaufen Bad Kleinkirchheim

Bad Kleinkirchheim
Partner
Loipenplan Bad Kleinkirchheim

Loipengebühren

1 Tag kostenlos
Alle Preisinfos

Aktuelles Angebot

  • Übernachtung wie gebucht
  • Verpflegung wie gebucht
  • Nutzung des Wellnessbereiches (s. Ausschreibung)
  • Nutzung des Fitnessraumes
  • WLAN
Über den Autor
Bewerte das Langlaufgebiet
0
(0)
Angebote & Tipps

Loipendetails

Höhe3445 ft - 3773 ft
Skating-Loipen 4.97 miles
Klassische Loipen 4.97 miles
Flutlicht-Loipen n.v.

Loipenkilometer

Leicht
Mittel
Schwer
Gesamt 5 miles

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Maximal erreichst du bei dem Langlaufgebiet eine Seehöhe von 3773 ft.
  • Der schneereichste Monat im Langlaufgebiet Bad Kleinkirchheim ist der Februar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 37 " am Berg und 16 " im Tal.

Das Langlaufgebiet

Bei guten Bedingungen wird die Römerloipe auf bis zu 45 Kilometer Länge ausgeweitet.
© Johannes Puch Bei guten Bedingungen wird die Römerloipe auf bis zu 45 Kilometer Länge ausgeweitet.

In den Nockbergen und rund um Bad Kleinkirchheim können Langlauffans auf fast 50 Kilometern durch die winterliche Landschaft gleiten. Bei passenden Wetterbedingungen wird schon ab Ende November die acht Kilometer lange sportliche Römerloipe beschneit und für beide Stile präpariert. Bei genügend Schnee führt zudem eine Anschlussloipe nach Gnesau und ins Gurktal, wo weitere 42 Loipenkilometer bereit stehen. Diese locken mit einer tollen Aussicht auf die umliegenden Nockberge und die traumhafte Landschaft im Süden Österreichs. Auch am nahegelegenen Falkert gibt es mehrere Loipen.

Wer für die ersten Versuche auf den schmalen Brettern Unterstützung braucht oder an seiner Technik feilen möchte, kann bei der örtlichen Sportschule eine Schnupperstunde, einen Gruppenkurs, Privatunterricht oder eine Spezialtrainingseinheit buchen.

Magazinartikel

Die schönsten Loipen

Sowohl klassische Langläufer als auch Skater kommen in Bad Kleinkirchheim auf ihre Kosten.
© Michael Gruber Sowohl klassische Langläufer als auch Skater kommen in Bad Kleinkirchheim auf ihre Kosten.

Römerloipe Bad Kleinkirchheim (8 Kilometer, mittelschwer)

Das Highlight unter den Bad Kleinkirchheimer Loipen ist die abwechslungsreiche Römerloipe. Sie wird bereits ab Ende November künstlich beschneit und bietet abwechslungsreiches Langlaufvergnügen. Start der acht Kilometer langen Strecke ist am Golfplatzgelände. Bei guten Schneebedingungen wird die Loipe sogar über Patergassen und Gnesau bis zum Sägewerk Seebacher gespurt. Dann beträgt die Gesamtlänge der Talloipe bis zu 45 Kilometer. Auf der mittelschweren Strecke kommen sowohl klassische Langläufer als auch Skater auf ihre Kosten. Während zwischen Patergassen und dem Golfplatz Kaiserburg eine anspruchsvolle Steigung für eine sportliche Herausforderung sorgt, ist die restliche Strecke besonders für Genießer ein tolles Erlebnis.

Höhenloipe Falkert Heidi Alm Bergresort (6,5 Kilometer)

Am Falkert lockt eine sechs Kilometer lange Höhenloipe die Nordischen Wintersportler. Der Start- und Endpunkt der Strecke befindet sich in der Nähe der Skilifte oberhalb des Kinderhotels Schneekönig. Zudem sorgt die 500 Meter lange Rundloipe am Falkertsee für Langlaufgenuss.

Loipen auf der Turracher Höhe

Auf der Turracher Höhe können Langläufer insgesamt 16 Loipenkilometer erkunden. Die vier Strecken (Turracher See-Loipe, Weitentalloipe, Zirbenwaldloipe und Schwarzsee-Hochmoorloipe) sind sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet.

Panorama-Höhenloipen Hochrindl

Zwischen 1.550 und 1.760 Metern gelegen versprechen die Panorama-Höhenloipe (12 Kilometer) sowie die Anderleloipe (4 Kilometer) herrliche Ausblicke auf die Kärntner Nockberge. Beide Strecken werden für beide Stile präpariert.

Hochmoorloipe in St. Lorenzen (3 bzw. 8 Kilometer)

Die beiden Hochmoorloipen in Reichenau führen die Wintersportler in ein idyllisches Seitental mit vielen Zirbenbeständen.

Video

Langlaufen in Bad Kleinkirchheim | 01:26

Anfahrt

Langlaufen inmitten der Kärntner Nockberge
© Johannes Puch Langlaufen inmitten der Kärntner Nockberge

Mit dem Auto

Um nach Bad Kleinkirchheim zu gelangen, folgt man von Salzburg kommend der Tauernautobahn A10. Am Knoten Spittal auf die B98 wechseln und über Millstatt nach Radentheim fahren. Dort die B88 nehmen und dem Straßenverlauf bis zum Ziel folgen. Vom südlich gelegenen Villach bietet sich die mautfreie Anreise über die B98 an. Dieser über Treffen am Ossiacher See und Feld am See bis kurz vor Redentheim folgen und dort auf die B88 wechseln. Diese führt bis nach Kleinkirchheim.

 

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Von Villach aus besteht die Möglichkeit mit dem Bus nach Kleinkirchheim zu fahren. Aus Richtung Salzburg kommend gelangt man mit dem Zug bis zum Bahnhof Spittal-Millstätter See. Von dort geht es mit dem Bus weiter bis nach Kleinkirchheim.

Kontakt

Bad Kleinkirchheimer Tourismus Marketing GmbH
Dorfstraße 30
9546
Bad Kleinkirchheim
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%62%61%64%6b%6c%65%69%6e%6b%69%72%63%68%68%65%69%6d%2e%61%74
+43 (0)4240 8212
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Langlaufgebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Langlaufgebiet "Bad Kleinkirchheim"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+