Skimagazin

Partner

Zell am See: Startschuss für die neue Bahn zur Schmitten

Auf Skiern stand ich schon als Kind und kann es seitdem jeden Winter aufs Neue kaum erwarten wieder auf die Piste zu kommen. Deshalb ist es umso schöner, dass ich nach meinem Studium in Medien und Kommunikation einen Job als Redakteurin bei Skigebiete-Test gefunden habe, in dem sich alles um mein Lieblings-Hobby dreht. Wenn ihr Fragen zu mir oder rund um das größte Wintersportportal... Mehr erfahren

aktualisiert am Dec 9, 2019

Die ersten Lifte auf der Schmitten in Zell am See laufen bereits seit Ende November. Ab dem 7. Dezember geht nun auch der neue zellamseeXpress in Betrieb. Mit der neuen Bahn ist die Schmittenhöhe mit dem Glemmtal verbunden. Passend dazu gibt es ab der Saison 2019/2020 auch einen neuen Ticketverbund mit Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn und Kaprun.

Lückenschluss ins Glemmtal

Die neue Bahn startet in Viehhofen.
© Schmittenhöhebahn AG / Faistauer Photography Die neue Bahn startet in Viehhofen.

Ab der Wintersaison 2019/20 können Wintersportler vom Glemmtal auf die Schmittenhöhe fahren. Die neue 10er Gondelbahn zellamseeXpress - Sektion I führt in weniger als drei Minuten von Viehhofen hinauf zur Sektion II des zellamseeXpress. Die gibt es bereits seit 2016. Von Viehhofen besteht eine Skibusverbindung nach Saalbach Hinterglemm. Somit ist die Schmittenhöhe künftig an den Skicircus und seine 270 Pistenkilometer angebunden.

Offene Lifte und Pisten

Am 7. Dezember um 12.30 Uhr wird die neue Bahn offiziell eröffnet. Neben einem Food-Court mit Snacks und Getränken werden am Samstag auch mehrere Führungen durch die Talstation in Viehhofen angeboten.

>> Mehr Infos zum neuen zellamseeXpress

Der neue zellamseeXpress

Ski Opening auf der Schmitten

Die Eröffnungsfeier der neuen Saison findet ebenfalls am Samstag, 7. Dezember 2019 statt. Zur Feier des Tages stehen beim „Winterstart am Berg“ Austro-Pop Legende Rainhard Fendrich und die dänische Singer-Songwriterin Aura Dione auf der Bühne bei der Bergstation des areitXpress. Ab 17 Uhr kommst du mit der Gondel zur Bergstation, das Konzert startet um 18.30 Uhr.

>> Mehr Infos zum Ski Opening

Die neue Alpin Card

Mit der Alpin Card kannst du mehr als 400 Pistenkilometer nutzen.
© Schmittenhöhebahn AG Mit der Alpin Card kannst du mehr als 400 Pistenkilometer nutzen.

Ab der neuen Saison gilt auf der Schmitten ein neuer, überregionaler Skipass. Mit der Alpin Card kannst du die Anlagen und Pisten im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, am Kitzsteinhorn und Maiskogel in Kaprun und auf der Schmittenhöhe in Zell am See nutzen. Damit stehen insgesamt 408 Pistenkilometer und 121 Lifte zur Verfügung.

>> Mehr Infos zur neuen Alpin Card

WebcamEntityBox

Neuschnee-Meldungen abonnieren

Schneeticker

Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Aktuelle Umfrage

Welche Weltcuprennen verfolgst du im TV?
(Mehrfachauswahl möglich)
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+