Skimagazin

Partner

Ski-Weltcup in Ofterschwang abgesagt

Auf Skiern stand ich schon als Kind und kann es seitdem jeden Winter aufs Neue kaum erwarten wieder auf die Piste zu kommen. Deshalb ist es umso schöner, dass ich nach meinem Studium in Medien und Kommunikation einen Job als Redakteurin bei Skigebiete-Test gefunden habe, in dem sich alles um mein Lieblings-Hobby dreht. Wenn ihr Fragen zu mir oder rund um das größte Wintersportportal... Mehr erfahren

aktualisiert am Mar 7, 2020

Kein Weltcup im Allgäu: Die beiden am 7. und 8. März 2020 geplanten Weltcup-Rennen der Damen in Ofterschwang mussten aufgrund der aktuellen Wetterlage abgesagt werden. Zwar gab es in den letzten Tagen wieder Neuschnee und auch für die nächste Woche ist noch einmal Nachschub gemeldet, um die Abfahrt in Ofterschwang aber weltcuptauglich zu präparieren reicht es nicht aus. Das ergab die Schneekontrolle der FIS am Donnerstagvormittag.

>> Wegen Coronavirus: Weltcupfinale in Cortina abgesagt!

Keine weltcuptaugliche Piste möglich

Das Wetter hat dem Zielhang in Ofterschwang zu stark zugesetzt.
© Ski-Weltcup Ofterschwang/Allgäu Organisationskomitee e.V. Das Wetter hat dem Zielhang in Ofterschwang zu stark zugesetzt.

Aufgrund der warmen Temperaturen und des starken Winds am vergangenen Wochenende entspricht besonders der Zustand des Zielhangs nicht den Weltcup-Anforderungen. An vielen Stellen fehlt die notwendige Streckenbreite und damit die für die sichere Durchführung der Wettkämpfe erforderlichen Sturzräume. Trotz Neuschnee gebe es in Ofterschwang keine realistische Chance mehr eine weltcuptaugliche Piste zu präparieren, heißt es von Seiten der Verantwortlichen.

 

Neuschneevorhersage

So sieht der Zielhang der Weltcup-Piste in Ofterschwang aktuell aus: 

WebcamBox

Ausgetragen werden sollten hier die Slalom- und Riesenslalomrennen.
© Ski-Weltcup Ofterschwang/Allgäu Organisationskomitee e.V. Ausgetragen werden sollten hier die Slalom- und Riesenslalomrennen.

Nach zweijähriger Pause sollte der Weltcup am Wochenende vom 7. und 8. März 2020 wieder in Ofterschwang stattfinden – am Samstag der Riesenslalom, am Sonntag das Slalomrennen. Seit Monaten bereiteten knapp 750 freiwillige Helfer die beiden Technikrennen der Damen vor. Wer bereits Tickets hat, erhält den Kaufpreis zurück. Dafür müssen die Eintrittskarten dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

>> Alle Ski-Weltcup Termine und Orte auf einen Blick

Super Bedingungen zum Skifahren

Für den normalen Skibetrieb liegt aktuell genügend Schnee in Ofterschwang.
via Facebook   © FIS Ski-Weltcup Ofterschwang/Allgäu Für den normalen Skibetrieb liegt aktuell genügend Schnee in Ofterschwang.

Für „normale“ Skifahrer herrschen in dem 18 Pistenkilometer großen Skigebiet Ofterschwang-Gunzesried nach dem Neuschnee der letzten Tage jedoch sehr gute Bedingungen. Aktuell sind vier Talabfahrten geöffnet. Auch in der nächsten Woche sind weitere Schneefälle gemeldet. Die Skisaison soll hier voraussichtlich noch bis Ostern dauern.

 

Offene Lifte und Pisten

Weitere Planänderungen im Weltcup-Kalender

Auch für das Finale des Ski-Weltcups in Cortina d'Ampezzo gibt es eine Planänderung. Grund dafür ist das Coronavirus. Die Rennen, die von 18. bis 23. März 2020 stattfinden, sollen nach aktuellem Stand vor Geisterkulisse, also ohne Zuschauer ausgetragen werden. Mehr Infos dazu, findest du in unserem Artikel: 

>> Wegen Coronavirus: Weltcupfinale in Cortina vor Geisterkulisse 

Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+