Skimagazin

Partner

Ski Weltcup auf der Streif in Kitzbühel: Startzeiten – Favoriten – Ergebnisse 2019

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht: Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich seit jeher und auf Skiern bin ich zum ersten Mal im Kindergarten gestanden. Absolut infiziert bin ich zudem mit dem Weltcup-Virus und verpasse im Winter nur selten Alpin-... Mehr erfahren

aktualisiert am May 14, 2019

Millionen Zuschauer weltweit, 80.000 Fans vor Ort: Die Weltcuprennen in Kitzbühel sind das Spektakulärste, was der Ski-Weltcup zu bieten hat. Von 25. bis 27. Januar 2019 stehen Super-G und Abfahrt auf der Streif sowie der Slalom am Ganslernhang auf dem Programm. Wir präsentieren Startzeiten, Favoriten und Ergebnisse der Hahnenkamm-Rennen.

>> Genaue Wetterprognosen der nächsten Tage

>> Alle Termine des Ski-Weltcups 2018/19

Das Programm in Kitzbühel

DatumStartDisziplin
25.01.2019 (Fr)
Ergebnis
11:30Abfahrt Herren
(ursprünglich am Sa)
26.01.2019 (Sa)
Ergebnis

09:30
12:30

Slalom Herren
(ursprünglich am So)
27.01.2019 (So)
Ergebnis
13:30Super-G Herren
(ursprünglich am Fr)

(Weitere Änderungen kurzfristig möglich!)

>> Infos zu Strecken, Tickets und Partyprogramm

>> Mehr Infos zum Skigebiet in Kitzbühel

Ergebnis Weltcup Abfahrt auf der Streif in Kitzbühel am 25.01.2019

Dritter Streif-Sieg für Dominik Paris 

Der Italiener Dominik Paris hat sich auf eisiger Piste und leichtem Schneefall zum dritten Mal den Abfahrtssieg auf der Streif in Kitzbühel geholt. Auf Platz 2 landete wie schon im Vorjahr der Schweizer Beat Feuz. Die Ehre der Österreicher rettete  Ottmar Striedinger mit Platz 3. Bester Deutscher wurde Josef Ferstl auf Rang 7. Aufgrund der Wetterprognosen hatte die Abfahrt heuer bereits am Freitag und nicht am Samstag stattgefunden. 

Der Endstand: 

 NameLandZeit
1.D. ParisITA1:56,82
2.B. FeuzSUI+ 0,20
3.O. StriedingerAUT+ 0,37
4.C. InnerhoferITA+ 0,93
5.D. DanklmaierAUT+ 0,94
6.B. ThomsenCAN+ 1,06
7.J. FerstlGER+ 1,10
8.H. ReicheltAUT+ 1,11
9.M. MayerAUT+ 1,17
10.M. MarsagliaITA+ 1,18
17.D. SchwaigerGER+ 1,58
28.M. SchmidGER+ 2,46


>> Daten und Fakten zur Abfahrt auf der Streif

Ergebnis Vorjahr: Sieger Abfahrt in Kitzbühel 2018

1. Platz: Thomas Dressen (GER)
2. Platz: Beat Feuz (SUI)
3. Platz: Hannes Reichelt (AUT)

Ergebnis Weltcup Slalom in Kitzbühel am 26.01.2019

Zweiter Sieg in Folge für Clement Noel

Dem großen Marcel Hirscher zum zweiten Mal in Folge den Sieg weggeschnappt hat der junge Franzose Clement Noel. Nach dem Slalom in Wengen gewinnt er auch bei heftigem Schneefall und eisiger Piste in Kitzbühel. Bester Deutscher wurde Felix Neureuther auf Rang 11.

Durch die wetterbedingte Verschiebung des Programms von Sonntag auf Samstag waren heuer so viele Besucher beim Slalom wie noch nie. Eine gute Einstimmung für den kommenden Dienstag, wenn beim Nachtslalom in Schladming bis zu 50.000 Fans erwartet werden. 

Der Endstand:

 NameLandZeit
1.C. NoëlFRA1:45,53
2.M. HirscherAUT+ 0,29
3.A. PinturaultFRA+ 0,36
4.H. KristoffersenNOR+ 0,53
5.M. SchwarzAUT+ 0,69
6.R. ZenhäusernSUI+ 0,85
7.A. MyhrerSWE+ 0,88
8.M. MattAUT+ 1,01
9.A. PopovBUL+ 1,05
10.C. HirschbühlAUT+ 1,24
11.F. NeureutherGER+ 1,94


>> Daten und Fakten zum Slalom am Ganslernhang

Ergebnis Vorjahr: Sieger Slalom in Kitzbühel 2018

1. Platz: Henrik Kristoffersen (NOR)
2. Platz: Marcel Hirscher (AUT)
3. Platz: Daniel Yule (SUI)

Ergebnis Weltcup Super-G auf der Streif in Kitzbühel am 27.01.2019

Sensationssieg von Josef Ferstl im Super-G

Als erster Deutscher überhaupt hat Josef Ferstl aus dem Landkreis Traunstein den Super-G auf der Streif gewonnen. Nach dem Abfahrtserfolg von Thomas Dressen im vergangenen Jahr, ist es der zweite große DSV-Sieg in Kitzbühel in Folge. Für Ferstl ist es erst der zweite Weltcupsieg seiner Karriere. Er tritt damit auch in die Fußstapfen seines Vaters: Sepp Ferstl hatte vor 40 Jahren in Kitzbühel die Abfahrt gewonnen.  

Zweiter wurde am Sonntag im Super-G Johan Clarey, vor Dominik Paris. Bester Österreicher wurde Vincent Kriechmayr auf Platz 4. Eine große Enttäuschung für die Heimnation, die zum ersten Mal nach 18 Jahren beim Kitzbüheler Super-G nicht auf dem Stockerl steht. 

Der Endstand: 

 NameLandZeit
1.Josef FerstlGER1:13,07
2.Johan ClareyFRA+ 0,08
3.Dominik ParisITA+ 0,10
4.Vincent KriechmayrAUT+ 0,15
5.Matthias MayerAUT+ 0,18
6.Aleksander A.KildeNOR+ 0,19
7.Brice RogerFRA+ 0,26
8.Alexis PinturaultFRA+ 0,41
9.Christof InnerhoferITA+ 0,46
9.Adrian S.SejerstedNOR+ 0,46
...   
12.Dominik SchwaigerGER+ 0,53


>> Daten und Fakten zum Super-G auf der Streif

Ergebnis Vorjahr: Sieger Super-G in Kitzbühel 2018

1. Platz: Aksel Lund Svindal (NOR)
2. Platz: Kjetil Jansrud (NOR)
3. Platz: Matthias Mayer (AUT)

Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+