Skimagazin

Partner

Kitzbühel: Rekordinvestition für neue Fleckalmbahn

Auf Skiern stand ich schon als Kind und kann es seitdem jeden Winter aufs Neue kaum erwarten wieder auf die Piste zu kommen. Deshalb ist es umso schöner, dass ich nach meinem Studium in Medien und Kommunikation einen Job als Redakteurin bei Skigebiete-Test gefunden habe, in dem sich alles um mein Lieblings-Hobby dreht. Wenn ihr Fragen zu mir oder rund um das größte Wintersportportal... Mehr erfahren

aktualisiert am May 7, 2019

„Viel besser – nicht größer“ lautet das Motto für die neue Fleckalmbahn in Kitzbühel. In der Skisaison 2019/20 dürfen sich Wintersportler auf eine moderne 10er Gondelbahn freuen, die in Sachen Komfort und Seilbahntechnik neue Maßstäbe setzt. Dafür investieren die Bergbahnen eine Rekordsumme von mehr als 27 Millionen Euro.

Die „alte Fleck“ muss weg

Bergbahn Fleckalmbahn | 04:43

Seit den 80er Jahren transportierte die alte Fleckalmbahn Skifahrer und Wanderer von Kirchberg hinauf auf die Ehrenbachhöhe. Nach 90.000 Betriebsstunden und mehr als 30 Millionen beförderten Personen ist nun für die 200 alten 6er Gondeln Schluss. Ab der Wintersaison 2019/20 nimmt eine neue 10er-Gondelbahn ihren Platz ein und die "alte Fleck" darf nach 35 unfallfreien Betriebsjahren in den Ruhestand gehen.

Höchster Komfort für Fahrgäste

Die neue Bergstation befindet sich direkt neben der Ochsalmbahn.
© Bergbahn AG Kitzbühel Die neue Bergstation befindet sich direkt neben der Ochsalmbahn.

Mit der neuen Fleckalmbahn wird zwar auch die Förderleistung etwas gesteigert, im Fokus liegen aber vor allem die Verbesserung des Fahrgastkomforts und der Funktionalität sowie die Ressourcenschonung. Die Comfortline S bietet in puncto Kabine, Sitzkomfort und Laufruhe den höchsten Komfortstandard, der aktuell auf dem Markt zu finden ist. Die ergonomisch geformten Einzelsitze sind mit Echtleder bezogen und mit Sitzheizung ausgestattet. Im Sommerbetrieb bieten die neuen Gondeln zusätzlich mehr Platz für einen verbesserten Bike-Transport. Solche Comfortline S-10er Gondeln wurden bereits im vergangenen Jahr für die neue Raintalbahn am Kitzbüheler Horn verwendet.

Darüber hinaus ist die neue Fleckalmbahn die erste 10 EUB in Österreich, die eine Geschwindigkeit von bis zu 7m/sec erreicht. Damit verkürzt sich die Fahrzeit von 14 auf knapp 10 Minuten. Die Lifttrasse wird leicht versetzt und verläuft dann im windgeschützten Bereich. Somit liegt die neue Bergstation direkt neben dem Ausstieg der 8er Sesselbahn Ochsalm. An der Pistenführung ändert sich jedoch nichts. Auch das Verkehrs- und Parksystem an der Talstation soll sowohl für den öffentlichen als auch für den Individualverkehr verbessert werden.

Eröffnung im Dezember 2019

Für die Fleckalmbahn Neu werden 27,5 Mio. Euro investiert.
© Bergbahn AG Kitzbühel Für die Fleckalmbahn Neu werden 27,5 Mio. Euro investiert.

Investiert werden in das Projekt 27,5 Millionen Euro. Damit ist die Fleckalmbahn Neu die höchste Einzelinvestition in der Geschichte der Bergbahn AG Kitzbühel. Bereits seit dem 15. April laufen die Abriss- und Bauarbeiten. In Betrieb gehen soll die neue Fleckalmbahn dann in der neuen Saison am 14. Dezember 2019.

Fakten zur neuen Fleckalmbahn

Typ10 EUB Comfortline S
HerstellerLeitner Ropeways
Kapazität2.590 Personen/Stunde
Fahrzeit9,7 Minuten
Länge4,07 km
Investition€ 27,5 Mio.

 

>> Mehr Infos zum Skigebiet Kitzbühel

Video

Bergbahn Fleckalmbahn | 04:43
Ähnliche Artikel im Skimagazin

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+