Skimagazin

Partner

Biathlon Weltcup Hochfilzen: Programm – Startlisten – Ergebnisse 2018

Die traumhafte Landschaft im Pillerseetal in Tirol bildet die Kulisse für die zweite Station des Biathlon-Weltcups in Hochfilzen. Von 13. bis 16. Dezember 2018 stehen sechs Rennen mit Sprint, Verfolgung und Staffel auf dem Programm. Wir präsentieren Programm, Startlisten und Ergebnisse des einzigen Weltcuprennens in Österreich.

>> Alle Termine des Biathlon-Weltcups 2018/19

>> Rückblick: Die Ergebnisse in Hochfilzen 2017

Das Programm in Hochfilzen

DatumStartzeitDisziplin
13.12.2018 (Do)
Ergebnis
14:15 UhrFrauen: Sprint 7,5 km
14.12.2018 (Fr)
Ergebnis
14:15 UhrMänner: Sprint 10 km
15.12.2018 (Sa)
Ergebnis
11:30 UhrFrauen: Verfolgung 10 km
15.12.2018 (Sa)
Ergebnis
14:45 UhrMänner: Verfolgung 12,5 km
16.12.2018 (So)
Ergebnis
11:15 UhrFrauen: Staffel 4 x 6 km
16.12.2018 (So)
Ergebnis
14:00 UhrMänner: Staffel 4 x 7,5 km

(Änderungen jederzeit möglich)

>> Die aktuellen Wetterprognosen

>> Mehr Infos zum Langlaufgebiet Hochfilzen

Ergebnis Sprint Frauen am 13.12.2018 in Hochfilzen

Dorothea Wierer gewinnt Sprint in Hochfilzen

Mit einer überragenden Laufform hat die Italienerin Dorothea Wierer am Donnerstag den Sprint in Hochfilzen gewonnen und das trotz eines Schießfehlers. Ganz knapp auf Platz 2 landete Kaisa Mäkäräinen mit lediglich 0,6 Sekunden Rückstand und ebenfalls einem Fehler.

Beste Deutsche wurde im Sprint Vanessa Hinz auf Platz 11. Sie blieb fehlerfrei am Schießstand, lag am Ende aber trotzdem 52 Sekunden hinter der Führenden. Die besten 60 des Sprints qualifizieren sich für die Verfolgung am Samstag.

Endstand:

 NameLandZeitFehlschüsse
1.Dorothea WiererITA21:04,91
2.Kaisa MäkäräinenFIN+ 0,61
3.E.Yurlova-PerchtRUS+ 24,40
4.Lisa VittozziITA+ 25,31
5.Monika HojniszPOL+ 28,20
6.Iryna KrjukoBLR+ 38,50
7.Paulina FialkovaSVK+ 43,81
8.Anais ChevalierFRA+ 45,41
9.Irina StarychRUS+ 47,50
10.Anastasiya KuzminaSVK+ 49,62
11.Vanessa HinzGER+ 52,60
...    
13.Franziska HildebrandGER+ 59,31
14.Karolin HorchlerGER+ 1:00,50
28.Franziska PreußGER+ 1:20,52
46.Anna WeidelGER+1:51,62
60.Denise HerrmannGER+2:13,85


>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup

Disziplin: Sprint Frauen über 7,5 km (wie läuft das ab?)

Siegerin Sprint Hochfilzen Dez. 2017: Darya Domracheva (BLR)

Nächstes Sprint-Rennen: am 21.12.2018 in Nove Mesto (mehr Infos)

Ergebnis Sprint Männer am 14.12.2018 in Hochfilzen

Johannes Thingnes Boe verteidigt seinen Sprint-Titel

In einer unschlagbaren Form ist der Norweger Johannes T. Boe (NOR): Er gewinnt trotz einer Strafrunde den Sprint in Hochfilzen – acht Sekunden vor dem fehlerfreien Martin Fourcade. J. Boe hatte bereits vor einem Jahr den Sprint in Hochfilzen gewonnen.

Nur zehn Sekunden hinter dem Führenden landete am Freitagnachmittag Benedikt Doll auf einem sehr guten 3. Platz. Das gute deutsche Ergebnis komplettiert Arnd Peiffer auf Rang 5. Die besten 60 des Sprints qualifizieren sich für die Verfolgung am Samstag.

Endstand:

 NameLandZeitFehlschüsse
1.Johannes T. BoeNOR24:49,21
2.Martin FourcadeFRA+ 8,60
3.Benedikt DollGER+ 10,20
4.Antonin GuigonnatFRA+ 25,90
5.Arnd PeifferGER+ 27,91
6.Julian EberhardAUT+ 30,01
7.Simon DesthieuxFRA+ 36,31
8.Alexander LoginovRUS+ 38,51
9.Jakov FakSLO+ 46,30
10.Vetle ChristiansenNOR+ 50,80
11.Benjamin WegerSUI+ 53,91
...    
17.Erik LesserGER+ 1:06,21
23.Johannes KühnGER+ 1:15,92
25.Simon SchemppGER+ 1:18,71
33.Horn PhilippGER+1:30,31


>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup

Disziplin: Sprint Männer über 10 km (wie läuft das ab?)

Sieger Sprint Hochfilzen Dez. 2017: Johannes Thingnes Boe (NOR)

Nächstes Sprint-Rennen: am 20.12.2018 in Nove Mesto (mehr Infos)

Ergebnis Verfolgung Frauen am 15.12.2018 in Hochfilzen

Kaisa Mäkäräinen gewinnt die Verfolgung

Bis zur letzten Laufrunde hart umkämpft waren die Podestplätze bei der Verfolgung der Frauen in Hochfilzen. Durch viele Schießfehler konnte sich keine der Favoritinnen absetzen. Am Ende hat die sehr gute Laufform Kaisa Mäkäräinen den Sieg vor Paulina Fialkova und Dorothea Wierer gebracht.

Beste Deutsche wurde Franziska Hildebrand auf Platz 9. Den größten Sprung in der Verfolgung machte Denise Herrmann, die als 60. startete und auf Platz 26 ins Ziel kam.

Endstand:

 NameLandZeitFehlschüsse
1.Kaisa MäkäräinenFIN30:53,13
2.Paulina FialkovaSVK+ 1,52
3.Dorothea WiererITA+ 2,84
4.Monika HojniszPOL+ 8,70
5.Anastasiya KuzminaSVK+ 13,33
6.Lisa VittozziITA+ 20,23
7.Federica SanfilippoITA+ 20,70
8.Irina StarychRUS+ 24,80
9.Franziska HildebrandGER+ 25,41
10.Julia SimonFRA+ 42,22
...    
21.Vanessa HinzGER+ 1:34,94
23.Franziska PreußGER+ 1:36,83
26.Denise HerrmannGER+ 1:51,82
33.Anna WeidelGER+ 1:51,82
36.Karolin HorchlerGER+ 2:48,24


>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup

Disziplin: Verfolgung Frauen über 10 km (wie läuft das ab?)

Siegerin Verfolgung Hochfilzen Dez. 2017: Anastasiya Kuzmina (SVK)

Nächstes Verfolgungs-Rennen: am 22.12.2018 in Nove Mesto (mehr Infos)

Ergebnis Verfolgung Männer am 15.12.2018 in Hochfilzen

Martin Fourcade gewinnt vor Arnd Peiffer

Nach seinem Durchhänger in Pokljuka ist Martin Fourcade endgültig zurück in der Erfolgsspur. Er ging als Zweiter ins Rennen und gewann mit einer fehlerfreien Schießleistung die Verfolgung in Hochfilzen. Auf Platz 2 fuhr Arnd Peiffer ins Ziel und holte den dritten Podestplatz für das deutsche Team in dieser Saison. Sprintsieger Johannes Thingnes Boe hatte aufgrund von sechs Strafrunden keine Chancen auf den Sieg.

Endstand:

 NameLandZeitFehlschüsse
1.Martin FourcadeFRA32:22,30
2.Arnd PeifferGER+ 13,71
3.Vetle ChristiansenNOR+ 16,10
4.Julian EberhardAUT+ 37,43
5.Lukas HoferITA+ 42,22
6.Benjamin WegerSUI+ 42,62
7.Alexander LoginowRUS+ 43,02
8.Simon SchemppGER+ 59,60
9. Johannes T. Boe NOR+ 1:00,06
....    
17.Benedikt DollGER1:29,65
23.Erik LesserGER1:56,12
25.Johannes KühnGER2:04,73
33.Philipp HornGER2:42,33


>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup

Disziplin: Verfolgung Männer über 12,5 km (wie läuft das ab?)

Sieger Verfolgung Hochfilzen Dez. 2017: Johannes Thingnes Boe (NOR)

Nächstes Verfolgungs-Rennen: am 22.12.2018 in Nove Mesto (mehr Infos)

Ergebnis Staffel Frauen am 16.12.2018 in Hochfilzen

Italienerinnen siegen in der Staffel

Die großen Favoritinnen haben zugeschlagen: Die laufstarken Italienerinnen mit Lisa Vittozzi, Alexi Runggaldier, Dorothea Wierer und Frederica Sanfilippo holten sich trotz zwischenzeitlich großem Rückstand den Sieg in der Frauenstaffel. Platz 2 ging an Schweden, Platz 3 an Frankreich. Die deutsche Staffel hatte bereits nach dem vierten Schießen und zwei Strafrunden von Franziska Preuß keine Chancen mehr auf einen vorderen Platz. 

Endstand:

 TeamZeitNachlader
1Italien
Vittozzi, Runggaldier,
Wierer, Sanfilippo
1:10:58.73
2Schweden
Persson, Brorsson,
Nilsson, Oeberg
+ 8.48
3Frankreich
Chevalier, Simon,
Aymonier, Bescond
+ 11.89
4Russland
Pavlova, Yurlova-Percht,
Vasnetcova, Starykh
+ 47.26
5Weißrussland
Alimbekava, Kryoko,
Sola, Kruchinkina
+ 1:13.44
6Norwegen
Knotten, Eckhoff,
Tandrevold, Olsbu
+ 1:24.411 + 2 Strafrunden
7Deutschland
Hinz, Preuss,
K. Horchler, Herrmann
+ 2:05.09 +2 Strafrunden
8Ukraine
Merkushyna, Vi. Semerenko,
Va. Semerenko, Pidrushna
+ 2:11.99
9Tschechien
Puscarcikova, Charvatova,
Davidova, Vitkova
+ 2:14.66
10Österreich
Hauser, Schwaiger,
Innerhofer, Zdouc
+ 2:19.78 + 1 Strafrunde

 

Disziplin: Staffel Frauen mit 4 x 6 km (wie läuft das ab?)

Sieger Frauen-Staffel Hochfilzen Dez. 2017: Deutschland

>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup

>> Nächstes Biathlonrennen der Frauen in Nove Mesto

Ergebnis Staffel Männer am 16.12.2018 in Hochfilzen

Schweden gewinnt vor Norwegen und Deutschland

Bis zum Schluss ein spannendes Rennen war die Herren-Staffel heuer in Hochfilzen. Am Ende siegte Schweden vor Norwegen. Das deutsche Team wurde mit einer Strafrunde im vierten von acht Schießen weit zurück geworfen, konnte sich am Ende aber noch auf Platz 3 verbessern. Die Herren-Staffel war das letzte Weltcup-Rennen in Hochfilzen. Am Donnerstag, 20.12., geht es weiter in Nove Mesto (>> zum Programm). 

Endstand:

 NationZeitNachlader
1Schweden
Femling, Ponsiluoma,
Stenersen, Samuelsson
1:16:10.65
2Norwegen
Birkeland, L'Abee-Lund,
T. Boe, Christiansen
+ 3.67
3Deutschland
Schempp, Kühn,
Peiffer, Doll
+ 28.86 + 1 Strafrunde
4Österreich
T. Eberhard, Eder,
Landertinger, Leitner
+ 41.77
5Russland
Eliseev, Garanichev,
Malyshko, Loginov
+ 52.710
6Italien
Bormolini, Hofer,
Windisch, Chenal
+ 1:13.37
7Tschechien
Slesingr, Stvrtecky,
Krcmar, Moravec
+ 1:22.67
8Schweiz
Weger, Finello,
Dolder, Tambornino
+ 1:33.19 + 1 Strafrunde
9Frankreich
Guigonnat, Jacquelin,
Fillon-Maillet, Desthieux
+ 1:47.512 + 2 Strafrunden

Disziplin: Staffel Männer mit 4 x 7,5 km (wie läuft das ab?)

Sieger Herren-Staffel Hochfilzen Dez. 2017: Norwegen

>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup

>> Nächstes Biathlonrennen der Männer in Nove Mesto

Über den Autor
erstellt am 12 Dec 2018
Ähnliche Artikel im Skimagazin

Forum und Usermeinungen

Sibilla Ludwigvor 1 Monat
Ich freue mich auf Antholz
Login mit Google+