Skimagazin

Partner

18 Millionen Euro für neue Möslbahn in Mayrhofen

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht: Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich seit jeher und auf Skiern bin ich zum ersten Mal im Kindergarten gestanden. Absolut infiziert bin ich zudem mit dem Weltcup-Virus und verpasse im Winter nur selten Alpin-... Mehr erfahren

aktualisiert am May 20, 2019

Über ein neues Highlight dürfen sich Wintersportler im Skigebiet Mayrhofen im Zillertal freuen: Ab Dezember 2018 bekommt der Actionberg Penken eine neue Zubringerbahn vom Ortsteil Mösl am Hochschwendberg. Die Bergbahnen haben jüngst grünes Licht für die 18-Millionen-Euro-Investition erhalten. Weitere 2,7 Millionen Euro werden zudem in die Erweiterung der Pistenflächen gesteckt.

Von Mösl aus führt die Gondelbahn Richtung Sesselbahn Gerent.
© Mayrhofner Bergbahnen Von Mösl aus führt die Gondelbahn Richtung Sesselbahn Gerent.

Wer bisher vom Ortsteil Mösl auf den Penken kommen wollte, der musste aufwändig den Skibus zum nächstgelegenen Einstieg ins Skigebiet nehmen. Das wird ab kommenden Winter 2018/19 nicht mehr nötig sein. Eine innovative 10er Gondel bringt dann 2000 Personen pro Stunde von Mösl hinauf Richtung Berg. Es handelt sich dabei um eine Einseilumlaufbahn der neuesten D-Line Generation aus dem Hause Doppelmayr. 

Arbeiten haben bereits begonnen

Die dafür nötigen Rodungsarbeiten am Hochschwendberg sind bereits in vollem Gange. Sobald es das Wetter zulässt, wollen die Bergbahnen Mayrhofen zudem mit den Bauarbeiten an der neuen Talstation und dem dortigen Parkhaus beginnen. Ebenfalls neu gemacht werden bis zum nächsten Winter die Mittel- und die Bergstation der neuen Möslbahn. Neben der neuen Bergstation ist zusätzlich ein Restaurant geplant, das in einem eigenen Gebäude untergebracht sein soll.

Zusätzliche 1,2 Pistenkilometer

Zusammen mit der neuen Gondel schaffen die Bergbahnen auch neue Pistenflächen für 2,7 Millionen Euro. Auf sechs Hektar erwarten die Wintersportler dann zusätzliche 1,2 Pistenkilometer für noch mehr Abfahrtsspaß. Die Größe des Skigebiets steigt damit auf über 137 Pistenkilometer! 

>> Mehr Infos zum Skigebiet Mayrhofen

>> Aktuelle Webcam-Bilder

>> 82 von 100 Punkten im Skigebiete-Test

Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+