Skigebiet Zermatt in Zermatt: Position auf der Karte

Testbericht Zermatt: Angebot für Könner

Zermatt
Partner

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am Jun 8, 2020
Bewerte das Skigebiet
321
(43)
Skigebiete-Test
Kategorie Könner: Offizielle Wertung von Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Könner 10 / 10
Gesamt: 89 / 100
  • Vielfältiges Pistenangebot
  • Moderne Liftanlagen
  • Sehr großes Skigebiet
  • Ausreichend Abfahrten für Könner vorhanden
  • Skirunde/Skisafari vorhanden

    Besser geht's nicht

    Die Wertung für sportliche Skifahrer fällt in Zermatt relativ leicht. 365 Kilometer abwechslungsreicher Pisten, sehr moderne Liftanlagen und ein Bergpanorama, das weltweit seines Gleichen sucht, sorgen dafür, dass wir an Zermatt in dieser Testkategorie guten Gewissens die Höchstpunktzahl von 10 Punkten vergeben können. 

    Matterhorn Ski Safari für “Kilometerfresser”

    Besonderes Highlight für sportliche Skifahrer sind die beiden Skirunden “Matterhorn Ski Safari 10.000” und “Matterhorn Ski Safari 12.500”, auf denen ganze 10.000 bzw. sogar 12.500 Höhenmeter zu überwinden sind. Außerdem kannst du auf den Ski Safaris (fast) das komplette Skigebiet an nur einem Tag erkunden. Beide Runden starten an der Sunnegga Bahn und führen weiter über die Gebiete Gornergrat und Riffelberg über Schwarzsee Paradise hoch zum Theodulgletscher. Während dich die 10.000er Runde dann hinunter nach Breuil-Cervinia führt, geht die 12.500er Runde weiter nach Valtournenche, dem mit 1524m tiefstgelegenen und gleichzeitig südlichsten Punkt des Skigebiets. Besonders die lange Abfahrt “Reine Blanche” (Nr. 1 im Teilgebiet Valtournenche) ist (bei guten Pistenbedingungen bis ins Tal) ein absolutes Erlebnis. Vom Kleinen Matterhorn bis hinunter nach Valtournenche ist man über 20 Minuten unterwegs ohne einen einzigen Lift nehmen zu müssen.

    Genusspisten oberhalb von Breuil-Cervinia

    Eigentlich finden sich in allen Teilgebieten des Matterhorn Glacier Paradise schöne, rot markierte Genussabfahrten. Am besten haben uns aber die Pisten oberhalb von Breuil-Cervinia rund um Plan Maison und Plan Torrette gefallen (Nr 24 - 30 im Teilgebiet Breuil-Cervinia). Die Pisten sind über moderne Sessellifte erreichbar, wegen Südlage sehr sonnig und es finden sich auch schöne Hütten, um einen echten, italienischen Cappuccino zu trinken.

    Testkategorien

    Könner

    Userwertungen

    Julian (Alter: 46-50)
    Könnerstufe: Profi • im Okt. 2017
    Verreist als: Familie
    Bei guter Schneelage sind die Hänge zwischen Hohtälli, rote Nase und Stockhorn der Traum
    Bewertete Kategorien
    Florian Weis
    Florian Weis (Alter: 31-35)
    Könnerstufe: Profi • im Jan. 2007
    Verreist als: k.A.
    Für sportliche Fahrer ist Zermatt absolute Spitzenklasse!
    Bei den sportlich ambitionierten Skifahrern ist es schwer, einen Kritikpunkt am Skigebiet rund um den schönsten Berg der Welt zu finden. Bei schönem Wetter wird schon die erste Bergfahrt zu einem... Komplette Bewertung lesen
    Bewertete Kategorien
    Angebote & Tipps
    Login mit Google+