Skigebiet Zermatt in Zermatt: Position auf der Karte

Testbericht Zermatt: Angebot für Freerider

Zermatt
Partner

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am Jun 3, 2019
Bewerte das Skigebiet
318
(41)
Skigebiete-Test
Kategorie Freeride: Offizielle Wertung von
5.0
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Freeride 10 / 10
Gesamt: 89 / 100
  • Ausreichend Tiefschneemöglichkeiten vorhanden
  • Freeride Info-Point
  • Geführte Freeride-Touren
  • Ausreichend lawinengesicherte Skirouten vorhanden
  • Lawinenkurse

    Freeride Hotspots am Rothorn, Stockhorn und Schwarzsee Paradise

    Eine Besonderheit von Zermatt fällt gleich beim ersten Blick auf den Pistenplan auf. Neben den präparierten Pisten in blau, rot und schwarz finden sich auch viele gelb markierte, unpräparierte Pisten. Diese 36 Kilometer Abfahrten eignen sich besonders für alle, die sich langsam ans Freeriden herantasten möchten, da die Abfahrten auch vor alpinen Gefahren gesichert werden. Das schönste dieser drei Freeride Areale befindet sich rund um das 3542m hohe Stockhorn. Am schnellsten ist das Gebiet mit der Gornergratbahn erreichbar. Vom Gornergrat fährst Du dann einfach über die Pisten Nr. 29 und 26 hinunter nach Gant. Von dort führt die Gondel auf den Hohtälli (3286m), der den Einstieg ins Stockhorn Freeride Gebiet bildet.

    Heliskiing mit Air Zermatt

    Zermatt ist eines der wenigen Skigebiete in den europäischen Alpen, in dem Heliskiing möglich ist. Mit Air Zermatt hat das Skigebiet auch gleich noch ein eigenes Helikopterunternehmen. Die Hauptaufgabe der Air Zermatt besteht seit über 45 Jahren in der Bergrettung. Mittlerweile wird aber auch eine große Auswahl an Heli-Skiing Touren angeboten. Ab 370 CHF (Stand Februar 2016) fliegt Air Zermatt verschiedene Landeplätze rund um Zermatt an. Bereits im Preis inbegriffen ist ein erfahrener Bergführer. Weitere Infos zu den Heliskiing Angeboten von Air Zermatt findest Du hier.

    Bergführervermittlung

    An all jene, die sich keinen Hubschrauberflug leisten wollen, aber trotzdem unberührte Tiefschneehänge bezwingen möchten, richten sich die Angebote des Zermatt Alpin Center. Neben Freeride-Guides bietet das Alpin Center natürlich auch im Sommer Bergführer für Bergtouren in die Welt der 4000er rund um Zermatt.

    Testkategorien

    Freeride

    Userwertungen

    Julian (Alter: 46-50)
    Könnerstufe: Profi • im Okt. 2017
    Verreist als: Familie
    Dank Air Zermatt
    Bewertete Kategorien
    Florian Weis
    Florian Weis (Alter: 31-35)
    Könnerstufe: Profi • im Jan. 2007
    Verreist als: k.A.
    Heliskiing, Freeriding, super anspruchsvolle Pisten – das gibt es nur in Zermatt!
    Zermatt ist einer der wenigen Orte in den Alpen, an denen Heliskiing angeboten wird. Die Hubschrauber der Zermatt Air bringen abenteuerhungrige Freerider zu den schönsten Tiefschneehängen rund um... Komplette Bewertung lesen
    Bewertete Kategorien
    Angebote & Tipps
    Login mit Google+