Skigebiet Panorama Mountain Resort in den Kootenay Rockies: Position auf der Karte

Testbericht Panorama Mountain Resort: Angebot für Freerider

Panorama Mountain Resort
Partner

Userwertungen

Hier gibt es leider noch keine Userbewertung. Sei doch der erste...
  • und erstelle schnell und unkompliziert eine Bewertung
  • und gib deine persönlichen Erfahrungen an alle Besucher weiter
Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
107
(0)
Skigebiete-Test
Kategorie Freeride: Offizielle Wertung von
4.5
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Freeride 9 / 10
Gesamt: 78 / 100
  • Ausreichend lawinengesicherte Skirouten vorhanden
  • Ausreichend Tiefschneemöglichkeiten vorhanden
  • Geführte Freeride-Touren
  • Keine Lawinenkurse
  • Kein Freeride Info Point

Tiefschneeträume erleben – Abheben leicht gemacht

In der Freeride Szene hat es sich längst herumgesprochen: Panorama ist ein Eldorado für Backcountry Skiing. Variantenreiche Tiefschneehänge und lange Powderabfahrten im kanadischen Champagne Pulverschnee bringen grenzenlosen Freeride-Spaß abseits der Pisten. Mit breiten Powder-Latten ist das Skigebiet der perfekte Einstieg für anstehende Catskiing- oder Heliskiing-Abenteuer. Die Black Bowls im westlichen Teil des Skigebiets erreicht man bequem über drei Sessellifte, die auf den höchsten Punkt des Skigebiets führen (Mile 1 Express, Champagne Express und Summit Quad). Von hier führen ausschließlich Black Diamond oder Double Black Diamond Runs hinab ins Tal. Direkt unterhalb des Gipfels befindet sich die Extreme Dream Zone. Auf Abfahrten wie der Gun Barrel oder Top of the World finden Experten ihre Herausforderung und legen auf kurze Distanz über 100 Höhenmeter zurück. Bei geringem Neuschnee sind die naturbelassenen Pisten mit ihren Buckeln nur für Profis zu empfehlen, da immer wieder Felsen aus der Schneedecke hervorspitzen. Aufgrund der zahlreichen Abfahrtsmöglichkeiten lässt sich ein Skitag in der Extreme Dream Zone verbringen, ohne eine Piste oder einen Tree-Run zweimal zu fahren.

Wer das wahre Freeride-Runs sucht, der begibt sich mit den Skiern auf dem Rücken in die Tyanton Bowl. Nach einem kurzen Aufstieg von etwa 35 Minuten zum Golden Plateau warten traumhaft schöne Tiefschneehänge und ein atemberaubender Ausblick als Belohnung. Wer nicht bis zum Ende der Bowl wandern möchte, kann sich jederzeit seinen Weg durch die Wälder bahnen. In Kanada darf das gesamte Areal innerhalb der Grenzen des Skigebiets, also auch die Liftschneisen und Wälder, befahren werden, außer die Wege sind ausdrücklich gesperrt. Die Tyanton Bowl, die einst Heliskiing-Gebiet war, bietet Freeride-Vergnügen vom Feinsten. In der Skisaison 2017/18 wurde das Backcounty Terrain um 52 Hektar mit 75 Höhenmetern erweitert. Mit 6,5 Kilometern ist die Double Black Diamond Abfahrt die längste im Skigebiet. Wer unberührten Pulverschnee sucht muss schnell sein, denn sobald das überwachte Gebiet von der Ski-Patrol freigegeben wird, pilgern die Freeride-Jünger in Scharen in die Bowl. Unser Favorit in Panorama ist der Monster-Trail. Mit Felsen, Tree-Runs und weiten, eher flachen Passagen bietet sie alles was das Skifahrerherz höher schlagen lässt.

Es gibt wohl kaum eine bessere Vorbereitung auf einen anstehenden Heliskiing-Ausflug als im Gebiet der Taynton Bowl. RK Heliskiing ist der Spezialist für Tages-Heliskiing in Panorama und bietet auch für Einsteiger Touren an. Die exklusivste Art des Skifahrens lässt sich perfekt in den Skiurlaub in Panorama integrieren, da der Abflugort direkt im Skigebiet liegt. Nach einem ausgiebigen Frühstück und der Sicherheitseinweisung im Basislager geht es für die Gruppen in ein Gebiet, das die Größe der Schweiz hat. Somit sind unberührte Hänge in den Kootenay Mountains vorprogrammiert. Die entsprechende Sicherheitsausrüstung, die für jeden Off-Pisten-Fahrer selbstverständlich ist, kann vor Ort ausgeliehen werden.

Testkategorien

Freeride
Angebote & Tipps
Login mit Google+