Skigebiet Lech Zürs (Ski Arlberg) am Arlberg: Position auf der Karte

Testbericht Lech Zürs (Ski Arlberg): Schneesicherheit & künstliche Beschneiung

Lech Zürs (Ski Arlberg)
Partner

Userwertungen

Anfänger
0.0
Könner
0.0
Freeride
0.0
Freestyle
0.0
Familien
0.0
Après Ski
0.0
Service
0.0
Schneesicherheit
0.0
Preis/Leistung
0.0
Bergrestaurants
0.0
Zu den Userbewertungen Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
455
(72)
Skigebiete-Test
Kategorie Schneesicherheit: Offizielle Wertung von
4.5
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Schneesicherheit 9 / 10
Gesamt: 90 / 100

      Schneesichere Lage und hervorragendes Beschneiungssystem

      Der Arlberg gilt mit seiner Lage auf einer Höhe zwischen 1.300 Metern und 2.800 Metern als eines der schneesichersten Skigebiete in Österreich. Zudem liegt der Arlberg wettertechnisch sehr günstig zwischen dem Verwall im Süden, dem Lechquellengebirge im Nordwesten und den Lechtaler Alpen im Norden und Nordosten. Wenn es am Arlberg mal geschneit hat, dann bleibt der Schnee auch lange liegen.

      Zudem ermöglicht ein hervorragend ausgebautes Beschneiungssystem auf einem Großteil der Pisten eine künstliche Beschneiung. Dadurch dauert die Saison am Arlberg mit Start Ende November/Anfang Dezember bis Mitte/Ende April im Vergleich zu anderen Skigebieten in Österreich überdurchschnittlich lang. Wer zwischen Mitte Dezember und Mitte März seinen Skiurlaub am Arlberg bucht, der kann sich in der Regel sicher sein, dass er genügend Schnee zum Skifahren vorfindet.

      Testkategorien

      Schneesicherheit
      Angebote & Tipps
      Login mit Google+