Skigebiet Keystone in Aspen: Position auf der Karte

Testbericht Keystone: Snow- & Funparks

Keystone
Partner
Offizieller Testbericht
Anfänger 7Könner 8Freeride 9Freestyle 9Familien 7Après Ski 8Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
4.0
48/60
Skigebiete-Test.de Wertung

Userwertungen

Hier gibt es leider noch keine Userbewertung. Sei doch der erste...
  • und erstelle schnell und unkompliziert eine Bewertung
  • und gib deine persönlichen Erfahrungen an alle Besucher weiter
Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
66
(1)
Skigebiete-Test
Kategorie Freestyle: Offizielle Wertung von Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Freestyle 9 / 10
Gesamt: *48 / 60
*6 von 10 Kategorien bewertet

      Terrainpark A51 und traumhafte Tiefschneehänge im Outback!

      Um es vorwegzunehmen: Keystone erreicht 4.5 Sterne in der Kategorie Snowboarder und erhält die Auszeichnung "Top für Snowboarder". Großen Anteil daran hat der Terrainpark A 51 (der am Testtag wegen Schneemangels leider nur zum Teil geöffnet war). Während im Teilbereich "A51 Incubator" viele einfache Obstacles auf die Einsteiger in den "Air & Fun" Sport warten, finden sich in "Park Lane" und "Main Street" zahlreiche anspruchsvolle Kicker, Rails und bei genügend Schnee sogar zwei Halfpipes. Der 2er Sessellift "A-51" dient einzig dazu, die Boarder und Freeskier wieder an den Anfang des Terrainparks zu bringen, so dass die Zeit optimal genutzt werden kann, um die Obstacles im Park auzuprobieren. Alle Freerider unter den Snowboardern fühlen sich im hinteren Bereich des Skigebiets an den Gipfeln "North Peak" und "The Outback" am wohlsten. Wer unberührte Powder-Hänge sucht, der muss in Keystone zu Fuß zu den schönsten Tiefschnee-Spots kommen (Details siehe Kategorie Profis). Den Snowboardanfängern empfehlen wir, auf den präparierten Hängen am "Dercum Mountain" zu bleiben. Die Abfahrten im hinteren Bereich des Skigebiets sind für Einsteiger zu anspruchsvoll. Für die ersten Kurven auf dem Snowboard empfiehlt sich das Übungsgelände am "Discovery" Sessellift oder die Skischulgelände am "Summit Express" und "Peru Express" (Details siehe Kategorie Anfänger).

      Testkategorien

      Anfänger 7Könner 8Freeride 9Freestyle 9Familien 7Après Ski 8Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
      Freestyle
      Angebote & Tipps
      Login mit Google+