Skigebiet Hochfügen im Zillertal: Position auf der Karte

Testbericht Hochfügen: Angebot für Anfänger

Hochfügen
Partner

Userwertungen

Anfänger
0.0
Könner
4.5
Freeride
0.0
Freestyle
0.0
Familien
0.0
Après Ski
0.0
Service
0.0
Schneesicherheit
0.0
Preis/Leistung
0.0
Bergrestaurants
4.0
Zu den Userbewertungen Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Anzeige
Du willst immer up to date sein, wenn in einem bestimmten Ski- oder Langlaufgebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Bewerte das Skigebiet
160
(2)
Anzeige
Skigebiete-Test
Kategorie Anfänger: Offizielle Wertung von Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Anfänger 7 / 10
Gesamt: 84 / 100
  • Großes Skischulangebot
  • Großes Angebot an anfängertauglichen Pisten
  • Das Übungsgelände ist gut zu erreichen
  • Kinderland
  • Übungsgelände mit speziellen Übungsliften vorhanden

    Zwergerl Club und Übungshänge

    Die gute Nachricht für Skianfänger gleich zuerst: Ganz egal ob du in Kaltenbach mit der Gondelbahn ins Skigebiet fährst oder lieber in Hochfügen zusteigst - du findest zuerst immer gleich die Übungsgelände der jeweiligen Gebiete. An der Bergstation der Gondelbahnen Hochzillertal 1 und Hochzillertal 2 befindet sich ein Übungsgelände der örtlichen Skischule mit Zauberteppichliften und Hinderniskursen für Kinder. Bei erwachsenen Ski- und Snowboardanfängern sind die Schlepplifte an der Marendalm sehr beliebt, um die ersten Schwünge in den Schnee zu ziehen.

    Im Gebiet Hochfügen warten mit den Schleppliften Lamark 1 - 4 gleich vier Lifte, die ein schönes Übungsgelände für Einsteiger bilden. Für ungeübte Skifahrer, die sich bereits längere Abfahrten zutrauen, können wir die Pisten Nr. 11, 12 und 13 vom 2430m hohen Pfaffenbühel empfehlen. Zu erreichen sind diese blaue Abfahrten am einfachsten mit der 8er Jet Gondelbahn, deren Talstation sich direkt in Hochfügen befindet, und der Waidoffen-Sesselbahn.

    Für sich genommen sind also beide Skigebiets-Teile durchaus für Anfänger zu empfehlen. Allerdings ist die Verbindung der beiden Teile nur über rote und schwarze Pisten möglich. Die roten Abfahrten sind für Einsteiger, die schon einigermaßen sicher auf den Skiern stehen, zwar durchaus machbar, blutige Anfänger sollten sich aber lieber vorab für einen Teil des Skigebiets entscheiden. Wer von Hochzillertal nach Hochfügen will, kann alternativ von der Bergstation des Wedelexpress mit der Zillertal-Shuttle-Gondelbahn hinunter nach Hochfügen fahren, umgekehrt funktioniert das allerdings nicht. 

    Die Talabfahrten nach Kaltenbach und Aschau sind ebenfalls nur für Skifahrer und Snowboarder mit Erfahrung geeignet. Vor allem bei der Abfahrt nach Aschau sollte man sicher auf den Skiern sein, hier gibt es nämlich nur eine schwarze Skiroute. Anfänger, die nach Kaltenbach wollen, sollten mit der Gondelbahn abfahren.

    Testkategorien

    Angebote & Tipps
    Anzeige
    Login mit Google+