Skigebiet Damüls im Bregenzerwald: Position auf der Karte

Skiurlaub Damüls

Partner
Pistenplan Damüls
Über den Autor
Bewerte das Skigebiet
57
3

Allgemeines

Höhe1340 m - 2009 m
Saisonstart4 Dec 2015
Saisonende10 Apr 2016
8
13
2
6
Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Präpariert gesamt: 83.8 km

Preise

1 Tag Erwachsene €42
1 Tag Jugendliche €37.50
1 Tag Kinder €23.50
Alle Preisinfos

Angebote & Tipps

Schnee & Wetter

Berg 2009 m
cm
170
Tal 1340 m
cm
125
max -5 °C

Offene Lifte & Pisten

Lifte
24/29
Pisten
54/57
Schneebericht

Webcam

Faschina Pass, Talstation Stafelalpbahn
Blick von der Talstation der Stafelalpbahn zur Passhöhe
Alle Webcams anzeigen

Das Skigebiet

Diese Aussage ist Programm, was nicht zuletzt auch der 2006 verliehene gleichnamige Titel bestätigt. Schneesicherheit bis hinein in den Frühjahr, ist in dem charmanten Bergdorf Damüls keine leere Aussage.
Zwischen 1340 und 2009m befinden sich über 100 km Abfahrten, atemberaubende Höhenloipen, romantische Winterwanderwege und vieles mehr.

Zahlreiche moderne Beförderungsanlagen, wie etwa die 6er- Sesselbahnen Elsenkopf und Hohe Wacht, und Pistengeräte garantieren Ski- und Snowboardvergnügen für jedermann. Kommende Wintersaison 09/10 wird nun die Gipfelbahn als letztes Bindeglied für den Zusammenschluss mit den Mellau- Bergbahnen verwirklicht. Die Abfahrten oberhalb Damüls bieten für jeden Wintersportler etwas und falls jemand sein Können noch verbessern möchte, stehen versierte Skilehrer zu eurer Verfügung.

Auch abseits der präparierten Pisten findet der Winterurlauber zahlreiche attraktive Angebote. So etwa eine über 3 km lange beleuchtete Naturrodelbahn, ein über 22 km langes Winterwanderwegenetz, Pferdeschlittenfahrten und vieles mehr.




Kontakt

Damülser Seilbahnen GmbH & Co
Uga 74
6884
Damüls
Anfrage senden
%73%65%69%6c%62%61%68%6e%65%6e%40%73%70%65%65%64%2e%61%74
+43(5510)600

Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Die Tagesausfahrt "Schneevergnügen" führte uns nach Damüls-Mellau. Das größte Skigebiet im Bregenzer Wald bot für jeden etwas. Herzlich willkommen waren bei dieser Tagesausfahrt Familien, Sen...
Marcovor 3 Jahren
Hallo,Ich finde das Ski- Gebiet prima. Einfach alles in damüls stimmt mich auf Entspannung. Schade, das in manchen Foren Leute behaupten die Pisten wären langweilig.Shit!!!Pisten werden nur la...
Monacovor 5 Jahren
Durch die Verbindung mit Mellau (seit 2009/2010) und mit der neuen 6er Sesselbahn Ragaz (seit 2010/2011) welche 2 neue Pisten erschließt, kommt das Skigebiet Damüls/Mellau mittlerweile auf über 100...
azvor 5 Jahren

________________________Monaco hat Folgendes geschrieben:sorry - meine natürlich Baumbestand________________________Monaco hat Folgendes geschrieben:Durch die Verbindung mit Mellau (seit 2009/2010) und mit der neuen 6er Sesselbahn Ragaz (seit 2010/2011) welche 2 neue Pisten erschließt, kommt das Skigebiet Damüls/Mellau mittlerweile auf über 100 Kilometer Pisten und Skirouten. Das Pistenangebot, und hierauf kommt es bei einem Skigebiet wohl hauptsächlich an, kann sich sehen lassen. Langeweile dürfte auch auf Grund der Weitläufigkeit und der Schönheit des Geländes nicht aufkommen. Da das Gebiet nicht allzu hoch liegt, gibt es auch viel Baubestand, was mir persönlich sehr gut gefällt. Allerdings mangelt es dadurch etwas an Höhenmetern. Aber immerhin, vom Hohen Licht zur Talstation Uga Express sind es rund 550 Hm und über 3 Kilometer Abfahrtsstrecke. Die Mellauer Seite bietet auch eine etwas längere Talabfahrt, diese ist aber wegen Schneemangel nicht immer offen (Mellau Talsation nur auf 710 m.ü.NN) und der Einstieg ins Skigebiet über Mellau ist auch auf Grund der dortigen Infrastruktur nicht zu empfehlen (alte Umlaufkabinenbahn mit langen Wartezeizen an Wochenenden und Ferien; Abends droht Rückstau von der Bregenzerwald Bundesstraße bis zum Parkplatz). Eignung für Anfänger und Fortgeschrittene: sehr gut, auch für Freerider gibt es viel Patz. Die Könner unter den Skifahrern könnten vielleicht etwas die Steilheit, wie man sie bspw. am Arlberg oder in Ischgl findet, vermissen. Sportliche Passagen gibt es zwar auch, aber eine durchgängig rassige Piste bietet höchstens der Sunnegg Steilhang, aber der ist nur 800 m lang. Fazit: 3,5 von 5 Sternen für Daüls/Mellau.War im Januar das erste mal in Damüls. Die Wahl viel auf diesen Skiort, weil die Anfahrt von ca. 2.5 Stunden für uns in etwa den gleichen Zeitaufwand bedeutet wie z.B. Arlberg oder Montafon. Hauptgrund war jedoch, dass die gemeldete Schneehöhe bei 85 bis 155 cm (!) angegeben war. Und das ist schlichtweg eine Frechheit. Korrekt wäre gewesen 10 bis 60 cm! Dass bei den Schneehöhen gerne etwas übertrieben wird, ist ja bekannt. Dass aber ein so eklatanter Unterschied zur Realität besteht, habe ich noch nicht erlebt. Mich hat von Anfang an etwas gewundert, wieso in Damüls so viel mehr Schnee liegen soll als z.B. in Lech. Momentan werden immer noch bis zu 135 cm gemeldet, was ein absoluter Witz ist. Fairerweise muß gesagt werden, dass die Pisten gut präpariert und zu befahrbar waren, wenn auch nachmittags ziemlich hart und abgeschabt. Die Kombination aus maßlos übertriebener Schneehöhe und dem doch überschaubaren Pistenangebot im Vergleich zu anderen Skigebieten in der näheren Umgebung macht Damüls für mich in Zukunft uninteressant. az ________________________ ________________________

azvor 5 Jahren

________________________Monaco hat Folgendes geschrieben:sorry - meine natürlich Baumbestand________________________Monaco hat Folgendes geschrieben:Durch die Verbindung mit Mellau (seit 2009/2010) und mit der neuen 6er Sesselbahn Ragaz (seit 2010/2011) welche 2 neue Pisten erschließt, kommt das Skigebiet Damüls/Mellau mittlerweile auf über 100 Kilometer Pisten und Skirouten. Das Pistenangebot, und hierauf kommt es bei einem Skigebiet wohl hauptsächlich an, kann sich sehen lassen. Langeweile dürfte auch auf Grund der Weitläufigkeit und der Schönheit des Geländes nicht aufkommen. Da das Gebiet nicht allzu hoch liegt, gibt es auch viel Baubestand, was mir persönlich sehr gut gefällt. Allerdings mangelt es dadurch etwas an Höhenmetern. Aber immerhin, vom Hohen Licht zur Talstation Uga Express sind es rund 550 Hm und über 3 Kilometer Abfahrtsstrecke. Die Mellauer Seite bietet auch eine etwas längere Talabfahrt, diese ist aber wegen Schneemangel nicht immer offen (Mellau Talsation nur auf 710 m.ü.NN) und der Einstieg ins Skigebiet über Mellau ist auch auf Grund der dortigen Infrastruktur nicht zu empfehlen (alte Umlaufkabinenbahn mit langen Wartezeizen an Wochenenden und Ferien; Abends droht Rückstau von der Bregenzerwald Bundesstraße bis zum Parkplatz). Eignung für Anfänger und Fortgeschrittene: sehr gut, auch für Freerider gibt es viel Patz. Die Könner unter den Skifahrern könnten vielleicht etwas die Steilheit, wie man sie bspw. am Arlberg oder in Ischgl findet, vermissen. Sportliche Passagen gibt es zwar auch, aber eine durchgängig rassige Piste bietet höchstens der Sunnegg Steilhang, aber der ist nur 800 m lang. Fazit: 3,5 von 5 Sternen für Daüls/Mellau.War im Januar das erste mal in Damüls. Die Wahl viel auf diesen Skiort, weil die Anfahrt von ca. 2.5 Stunden für uns in etwa den gleichen Zeitaufwand bedeutet wie z.B. Arlberg oder Montafon. Hauptgrund war jedoch, dass die gemeldete Schneehöhe bei 85 bis 155 cm (!) angegeben war. Und das ist schlichtweg eine Frechheit. Korrekt wäre gewesen 10 bis 60 cm! Dass bei den Schneehöhen gerne etwas übertrieben wird, ist ja bekannt. Dass aber ein so eklatanter Unterschied zur Realität besteht, habe ich noch nicht erlebt. Mich hat von Anfang an etwas gewundert, wieso in Damüls so viel mehr Schnee liegen soll als z.B. in Lech. Momentan werden immer noch bis zu 135 cm gemeldet, was ein absoluter Witz ist. Fairerweise muß gesagt werden, dass die Pisten gut präpariert und zu befahrbar waren, wenn auch nachmittags ziemlich hart und abgeschabt. Die Kombination aus maßlos übertriebener Schneehöhe und dem doch überschaubaren Pistenangebot im Vergleich zu anderen Skigebieten in der näheren Umgebung macht Damüls für mich in Zukunft uninteressant. az ________________________ ________________________

Alle 3 Kommentare anzeigen
Alle Usermeinungen anzeigen
Login mit Google+