Skigebiet Cortina d'Ampezzo in Belluno: Position auf der Karte

Testbericht Cortina d'Ampezzo: Angebot für Anfänger

Cortina d'Ampezzo
Partner
Offizieller Testbericht
Anfänger 8Könner 10Freeride 10Freestyle 7Familien 9Après Ski 8Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
4.3
52/60
Skigebiete-Test.de Wertung

Userwertungen

Hier gibt es leider noch keine Userbewertung. Sei doch der erste...
  • und erstelle schnell und unkompliziert eine Bewertung
  • und gib deine persönlichen Erfahrungen an alle Besucher weiter
Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
131
(1)
Skigebiete-Test
Kategorie Anfänger: Offizielle Wertung von
4.0
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Anfänger 8 / 10
Gesamt: *52 / 60
*6 von 10 Kategorien bewertet

      Großes Anfängergebiet zwischen Son dei Prade und Socrepes!

      Auf den ersten Blick könnte man meinen, Cortina d'Ampezzo sei für Anfänger absolut ungeeignet. Das Teilgebiet Misurina ist in der Tat für Anfänger zu anspruchsvoll. Auch das Teilgebiet um die Gondelbahn zwischen Cortina d'Ampezzo und dem Tofana Gipfel (Lifte PT25, PT26 und PT27) ist für Einsteiger in den Skisport nur schwer zu bewältigen. Jedoch wird hier ein großes Übungsareal mit ausschließlich blauen Pisten zwischen Son dei Prade und Socrepes angeboten. Auf diese Weise kann der Anfänger entspannt an seiner Technik feilen und wird nicht von fortgeschrittenen Skifahrern mit hohem Tempo verunsichert. Ein weiteres Plus ist die Tatsache, dass das Areal komplett durch Sessellifte erschlossen ist. Besonders gefallen haben uns die Pisten um den Sessellift „Olympia“ (PT14). Absoluten Anfängern empfehlen wir, sich erstmal an das Übungsareal um den Sessellift „Baby Socrepes“ (PT16)zu halten und hier die ersten Schwünge zu üben. Doch auch das Teilgebiet „Guargnè-Mietres“ ist für Neueinsteiger bestens geeignet. Ein Sessellift und ein Schlepplift als Aufstiegshilfe bieten ein vom restlichen Skigebiet abgetrenntes Übungsareal. Ist man jedoch über das Anfängerstadium hinaus, ist es in Cortina in der Tat schwer, geeignete Pisten zu finden. Die restlichen Teilbereiche sind durchgehend als anspruchsvoll einzustufen. Durch den großen Übungsbereich für Anfänger und 39 Pistenkilometer in der Kategorie blau gibt es hier dennoch 4 Sterne.

      Testkategorien

      Anfänger 8Könner 10Freeride 10Freestyle 7Familien 9Après Ski 8Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
      Angebote & Tipps
      Login mit Google+