Skigebiet Bad Kleinkirchheim in der Region Nockberge Bad Kleinkirchheim: Position auf der Karte

Testbericht Bad Kleinkirchheim: Angebot für Könner

Bad Kleinkirchheim
Partner

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Anzeige
Du willst immer up to date sein, wenn in einem bestimmten Ski- oder Langlaufgebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Bewerte das Skigebiet
92
(16)
Anzeige
Skigebiete-Test
Kategorie Könner: Offizielle Wertung von Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Könner 10 / 10
Gesamt: 72 / 100
  • Sehr großes Skigebiet
  • Ausreichend Abfahrten für Könner vorhanden
  • Vielfältiges Pistenangebot

    Knapp 80 anspruchsvolle rote Pistenkilometer begeistern fortgeschrittene Skifahrer

    Um es schon vorweg zu nehmen: Bad Kleinkirchheim ist für erfahrene Skifahrer eines der besten Skigebiete Kärntens. Knapp 80 rote Pistenkilometer, die durchgehend anspruchsvoll sind, lassen die Herzen ambitionierter Skifahrer höher schlagen. Wer Lust auf Naturschnee hat, sollte sich um das Gebiet bei Hirschsprung- und Muldenlift aufhalten. Hier befindet sich mit der Skiroute Nummer 6 auch ein besonderes Schmankerl: Von der Bergstation des Hirschsprunglifts bis zur Talstation der Kaiserburgbahn sind auf 4,8 Pistenkilometern 918 Höhenmeter zu überwinden.

    Uns haben besonders die Pisten 1 und 7 um die Kaiserburgbahn, die Piste 11 an der Maibrunnbahn und die Pisten um die Biosphärenparkbahn Brunnach gefallen. Zudem ist erwähnenswert, dass fast alle roten Abfahrten ähnlichen Schwierigkeitsgrad aufweisen und man deshalb bei der Wahl des Teilgebiets keinen Fehler machen kann. Am Besten fährt man einfach mehrere Tage nach Bad Kleinkirchheim und probiert jedes Teilgebiet mal aus. Wer der roten Pisten überdrüssig geworden ist und mehr Herausforderung sucht, sollte sich an der schwarzen Franz Klammer Weltcup-Abfahrt ausprobieren. Zwar sind etwa die Hälfte der Liftanlagen Schlepplifte, die meisten Pisten sind jedoch bequem über die Gondel- und Sesselbahnen zu erreichen. Die Gondelbahnen gehen von allen Talorten direkt bis zum Gipfel. Deshalb ist es ebenfalls zu verschmerzen, dass einige der Sessellifte noch nicht auf dem neuesten Stand der Technik sind.

    Testkategorien

    Könner

    Userwertungen

    Max Gruber (Alter: 18-25)
    Könnerstufe: Profi • im Jan. 2022
    Verreist als: Gruppe
    Bewertete Kategorien
    Angebote & Tipps
    Anzeige
    Login mit Google+