Skigebiet Bad Kleinkirchheim in der Region Nockberge Bad Kleinkirchheim: Position auf der Karte

Testbericht Bad Kleinkirchheim: Angebot für Freerider

Bad Kleinkirchheim
Partner

Userwertungen

Anfänger
0.0
Könner
3.0
Freeride
0.0
Freestyle
0.0
Familien
0.0
Après Ski
0.0
Service
4.5
Schneesicherheit
1.0
Preis/Leistung
0.0
Bergrestaurants
0.0
Zu den Userbewertungen Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Anzeige
Du willst immer up to date sein, wenn in einem bestimmten Ski- oder Langlaufgebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
92
(14)
Skigebiete-Test
Kategorie Freeride: Offizielle Wertung von Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Freeride 8 / 10
Gesamt: 78 / 100

      Die Franz Klammer Abfahrt, eine Naturschneepiste und eine große Auswahl an roten Pisten überzeugen!

      Wie schon am Pistenplan leicht ersichtlich, sind im Skigebiet Bad Kleinkirchheim vorwiegend rote Pisten zu finden. Doch unter diesen gibt es auch eine besonders anspruchsvolle Abfahrt. Die Piste Nummer 6 führt auf einer 4,2 Kilometer, völlig unpräparierten Abfahrt, 918 Höhenmeter von der Bergstation des Hirschsprunglifts zur Talstation der Kaiserburgbahn. Allgemein sind im Gebiet um die beiden Lifte Hirschsprunglift und Muldenlift anspruchsvolle Abfahrten zu finden. Die beiden schwarzen Pisten 3 und 4, ergänzt mit relativ steilen roten Pisten, bieten hier genügend Abwechslung. Wem diese Abfahrten mir nur knapp 300 Höhenmeter zu kurz sind, sollte sich an die Franz Klammer Abfahrt (Nummer 8) halten. Wenn man den Klammerstich (Piste 8a) hinzunimmt, können hier auf 3,8 Pistenkilometer 942 Höhenmeter überwunden werden. Doch auch die zahlreichen roten Pisten im weitläufigen Skigebiet sorgen dafür, dass wenig Langeweile aufkommt. Falls man immer schnell zu Berge sein will, sollte man sich an die Gondelbahnen halten, da die Sessellifte eher langsam unterwegs sind. Wer sein Können noch genauer unter die Lupe nehmen will findet eine Geschwindigkeitsmessstrecke an der Piste 1T. Da das Skigebiet zum Großteil unterhalb der Baumgrenze liegt, sind leider keine größeren Freeride-Bereiche vorhanden. Alles in allem also ein gutes Angebot mit kleinen Schönheitsfehlern und somit eine Wertung von 4 Sternen.

      Testkategorien

      Angebote & Tipps
      Login mit Google+