Skigebiet Aspen Highlands in Aspen: Position auf der Karte

Skiurlaub Aspen Highlands

Partner
Pistenplan Aspen Highlands
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am 14 Nov 2018
Bewerte das Skigebiet
32
(0)

Allgemeines

Höhe2,451 m - 3,559 m
Saisonstart8 Dec 2018
Saisonende14 Apr 2019
Liftkapazität 7085 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene $179
1 Tag Kinder $121
Alle Preisinfos

Lifte

5
Gesamt 5
Öffnungszeiten09:00 - 16:00

Pisten

Leicht
Green Circle
Mittel
Blue Squared
Schwer
Black Diamond
Extrem
Double Diamond
Gesamte Pistenlänge 135 km
Gesamtanzahl Pisten 144

Wissenswertes

  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 1,108 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in den USA beträgt 362 m. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang. Der höchste Punkt befindet sich auf 3,559 m.
  • Die Saison dauert 127 Tage vom 8 Dec bis 14 Apr. Im Durchschnitt dauert die Saison in den USA 118 Tage.
  • Während der Saison (zwischen 8 Dec und 14 Apr) beträgt die durchschnittliche Schneehöhe 163 cm. Der schneereichste Monat im Skigebiet Aspen Highlands ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 192 cm.
  • Aspen Highlands hat im Durchschnitt 89 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in den USA 61 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Januar mit durchschnittlich 24 Sonnentagen.

Neuigkeiten

Winter 2018/19:

  • Das Skigebiet Aspen Highlands feiert zusammen mit Aspen Buttermilk sein 60-jähriges Bestehen. Dazu gibt es Liftkarten für 60 Dollar. Mindestens zwei Tage müssen gebucht werden, um den vergünstigten Preis von 60 Dollar pro Tag zu erhalten. Das Angebot gilt von 22. November bis 21. Dezember und für alle vier Skiberge von Aspen Snowmass. Das Paket muss in Kombination mit einer Unterkunft über Stay Aspen Snowmass gebucht werden.

Das Skigebiet

Skispaß in Aspen Highlands
© T.J. David Skispaß in Aspen Highlands

Das Skigebiet Aspen Highlands bildet zusammen mit Aspen Mountain, Aspen Buttermilk und Aspen Snowmass eines der berühmtesten Skigebiete in Nordamerika. Von den vier Skigebieten meidet Aspen Highlands das Rampenlicht am meisten, wodurch es für Einheimische und Besucher ein völlig anderes Flair bietet als seine Nachbarn.

Bekannt für seine Highland Bowl, die faszinierenden Skipisten im Hinterland sowie das spektakuläre Panorama der schneebedeckten Maroon Bells und des Pyramia Peak, lässt Aspen Highlands keine Wünsche offen - und das von Dezember bis April. Geboten wird hier Colorado vom Feinsten!

Ski- und Snowboardschulen liefern die nötige Hilfe und außergewöhnliche Erlebnisse für jeden Skinovizen. Die geringe Größe des Skigebiets erleichtert die Orientierung und vereinfacht die Suche nach dem passenden Terrain. Wobei hier vor allem fortgeschrittene Skifahrer auf ihre Kosten kommen.

Idealerweise kann man direkt vom Highlands Village aus die Skipisten erkunden. Mit dem Thunderbowl Lift wird man zügig zu schwarzen Pisten, wie Audacious oder Lower Golden Horn gebracht. Ein weiterer Skitipp ist Upper Jerome. Die Park Avenue mit einer Länge von 2km ist perfekt geeignet für alle Anfänger. Mit dem Exhibition High-Speed Quad gelangt auch jeder Skinovize zu seinem persönlichen Paradies. Lange Anfänger-Abfahrten in Kombination mit Skifahrten zwischen verschneiten Bäumen, sorgen nicht nur optisch für ein wahres Winterwunderland, sondern lassen auch die Herzen eines jeden Skianfängers höher schlagen.

Um wirklich hoch hinaus zu kommen und die fantastischen Pisten zur Verfügung zu haben, empfehlen sich die Lodge Park oder Cloud Nine Lifte. Hier finden sich auch tolle Abfahrten für Skifahrer mittleren Levels, die eine atemberaubende Aussicht bereithalten. Abseits des Lodge Park Lifts finden Experten anspruchsvolles Terrain. Für alle interessierten Skitourengeher ist die Highland Bowl ein absolutes Muss. Auch wenn das Gebiet bis auf 3777 Meter leider von keinem Lift angefahren wird, ist die Tour hinauf wirklich lohnenswert.

Schneesicherheit & Beschneiung

Schneetelefon+1(970)9251221

Hütten und Einkehr

Entspannen im Cloud Nine Alpine Bistro
© Tomas Zuccareno Entspannen im Cloud Nine Alpine Bistro

Es gibt genau zwei Hütten im ganzen Skigebiet, was keinesfalls bedeutet, dass es kulinarisch an irgendetwas mangelt. Das Cloud Nine Alpine Bistro ist etwas kostenintensiver, dafür jedoch auch bekannt für seine grandiose Atmosphäre mit den beliebtesten Spezialitäten der europäischen Skihütten. Auf dem Menü stehen neben Raclette, Fondue, Schnitzel und Apfelstrudel auch legendäre Gnocchi mit schwarzem Sommertrüffel.

Merry-Go-Round eignet sich für alle, die lieber kleinere Scheine für ein leckeres Mittagessen ausgeben möchten. Das Restaurant mit extrem gesunder, organischer Küche und einer Vielzahl an vegetarischen und veganen Angeboten sorgt mit einem Kamin für ein gemütliches Flair. Eine Bar mit alkoholischen Getränken und Kaffeespezialitäten rundet das Gesamtbild ab.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Ein absolutes Muss für jeden Tiefschneefan - die Highland Bowl
© T.J. David Ein absolutes Muss für jeden Tiefschneefan - die Highland Bowl

Die Highland Bowl ist das Herz des Skigebiets und eine wahre Schatztruhe: Der Weg hinauf ist etwas anstregend, oben angekommen entschädigt der Ausblick jedoch für alle Unannehmlichkeiten. Wer den Aufstieg nicht zu Fuß erklimmen möchte, kann Gebrauch von der Snowcat, einer Pistenwalze, machen. Da die Highland Bowl nicht sehr stark befahren ist, kommt es durchaus vor, dass man den Pulverschnee ganz für sich allein genießen darf. 

Schwierigste Abfahrten

Kessler´s
Länge: 1.2 km
Höhenunterschied: 520 m

Längste Abfahrten

Loge Peak-Tal
Länge: 5.6 km
Höhenunterschied: 1,108 m

Videos

It's A Pow Day! // Aspen... | 01:00
2018 Aspen Highlands Closing //
WELP if you weren't there.. there is always next...

Nach dem Skifahren

Und nach dem Skifahren? Eine Wandertour durch die Skilandschaft Aspens!
© Aspen Snowmass Und nach dem Skifahren? Eine Wandertour durch die Skilandschaft Aspens!

Das Aspen Recreation Center ist auf jeden Fall einen oder zwei Besuche wert für Familien mit Kindern. Swimmingpools, Rutschen, Felsenklettern und eine Eislaufbahn sind nur wenige von zahlreichen Attraktionen. Jeep-Touren, geführte Reitausflüge oder Wandertouren helfen, die Landschaft noch mehr und das Gebiet noch besser zu genießen und kennenzulernen. Nach einem langen Skitag ist die Aspen Candy Company mit über 800 verschiedenen Süßigkeiten eine echte Belohnung und ein riesen Spaß für Kinder. Gegenüber befindet sich außerdem das Schokoladenparadies schlechthin: Die Rocky Mountain Chocolate Factory lässt die Herzen von Jung und Alt höher schlagen.

Obendrein gibt es einige Spas in Aspens Angebot. Das Aspen Alps Health Spa bietet großartige Massagen an, die die Muskeln nach einem anstrengenden Skitag richtig entspannen lassen. Hot-Stone-Massagen sind genauso angesagt wie Saunagänge, Dampfbäder und Pilateskurse. Im Aspen Alps Health Spa könnt ihr alles haben! Das Aspen Club & Spa ist ein weiterer Ort, wo Gesundheit auf Luxus und Abenteuer trifft - hier bekommt ihr alles an Entspannungskursen, um am nächsten Tag wieder topfit auf der Piste unterwegs zu sein. 

Shopping ist auch hier ein großes Thema, was Aktivitäten nach dem Skifahren angeht. Neben Designerläden und einer großen Auswahl an Funktionssachen, gibt es gemütliche Bücher- und Antiquitätenläden. Saisonale Events kompletieren das breite Spektrum an Aktivitäten abseits des Skifahrens. 

Après Ski

Aspen kommt keinesfalls zu kurz, was das Nachtleben angeht. Belly Up Aspen ist ein klasse Ort, um seine Partynacht zu starten - Bands und Musiker haben hier ihr zweites Zuhause. Sehr exklusiv ist der Caribou Club, der regelmäßig die weltbesten DJs willkommen heißt - Spaß auf der Tanzfläche ist also garantiert.

Lust auf tägliche Beschallung großartiger Bands? Das Chair 9 im The Little Nell Hotel bietet täglich von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr Livemusik vom Feinsten. Die 39 Degrees Lounge im Sky Hotel begrüßt ebenfalls alle Gäste mit offenen Armen. Die Lounge ist ein fantastischer Ort für Mixgetränke und Cocktails, die Tanzfläche öffnet hier meist erst nach Sonnenuntergang.

Kulinarik und Restaurants

Feinschmecker und Gourmets werden die hiesige Auswahl an Restaurants in Aspen genießen. Element 47 spricht mit seiner Wein- und Speisenauswahl alle Geschmacksknospen an. Geöffnet hat es ganztägig und ist auch ein großartiger Anlaufpunkt für Genießer mit Allergien, Unverträglichkeiten oder speziellen Diäten. Das Steak House Nr. 316 ist Aspens einziges Premium-Steakhaus. Dank eines umfangreichen Angebots findet man immer den passenden Wein zu jedem Gericht.

Ausgehen mit kleinen Kindern kann eine wahre Herausforderung darstellen, jedoch nicht in Aspen: Zahlreiche Restaurants sind auf Familien mit Kindern eingestellt, beispielsweise das Hickory House Ribs. Neben authentischen amerikanischen Klassikern, gibt es spezielle Kindermenüs, wie auch im The Red Onion, welches geschichtsträchtig seit 1892 unfassbar frische Gerichte und gigantische Drinks auf den Tisch zaubert.

Anfahrt

Aspen Highlands - ein Traum für jeden Skifahrer
© Aspen Snowmass Aspen Highlands - ein Traum für jeden Skifahrer

Über die nahegelegenen Flughäfen Aspen County Airport, Eagle County Regional Airport und Denver International Airport und anschließend über Shuttle, öffentliche Transportmittel oder Mietwägen lässt sich das Skigebiet hervorragend erreichen.

Mit dem Auto bleibt man nur auf der I-70 und anschließend auf der 82. Kostenfreie Parkplätze sind rar, kostenpflichtige gibt es jedoch einige. Ein kostenloser Shuttle verkehrt zwischen den unterschiedlichen Aspen Skigebieten für alle, die einen gültigen Skipass besitzen.

Kontakt

Aspen Skiing Company
P.O. Box 1248
CO 81612
Aspen
Anfrage senden
%63%6f%6e%74%61%63%74%75%73%40%61%73%70%65%6e%73%6e%6f%77%6d%61%73%73%2e%63%6f%6d
970-923-1227
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Skigebiet "Aspen Highlands"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+