+
+
Langlaufgebiet Zillertal Arena im Zillertal: Position auf der Karte

Langlaufen Zillertal Arena

Gerlos, Zell am Ziller, Königsleiten, Hochkrimml, Krimml

Loipenplan Zillertal Arena
© Zillertal Arena

Das Langlaufgebiet

© Zillertal Arena

Sportliche Betätigung in freier Natur, insbesondere das Langlaufen, macht den Kopf frei und fordert den ganzen Körper. Gleiten Sie auf über 50 Loipenkilometern durch die prächtige Winterlandschaft der Zillertal Arena.

Zell am Ziller: 6 Loipen – ca. 16 km

Die Arena Loipe (Klassisch, 1 km) liegt an der Talstation der Karspitzbahn 1, an der geparkt werden kann. Diese leichte Runde dauert etwa 10 Minuten. Der Startpunkt der Zellbergeben Loipe (2,7 km) befindet sich in der Nähe des Freizeitparks Zell. Von dort geht es über die Fußgängerbrücke nach Zellbergeben, die Auffahrt Zellberg entlang und über die Wiese. Die Strecke gehört zur Kategorie leicht und bewältigt 15 Höhenmeter. Wer auf der Unterberger Loipe (1,7 km) laufen möchte, parkt am besten beim Freizeitpark oder am Bahnhof. Wenn man an der Talstraße links in den Lechenweg einbiegt, stößt man direkt auf die Loipe. Die Runde hat einen leichten Schwierigkeitsgrad. Die Bräufeld Loipe (2,2 km) ist von der Talstation in Zell zu erreichen. Einfach durch die Unterführung gehen und links abbiegen. Nach den Häusern geht es links ins Feld. Mit nur 10 zu überwindenden Höhenmetern gehört die Loipe ebenfalls zu den leichten Strecken. Um zur Museums Loipe (Klassisch, 4 km) zu gelangen, parkt man am Freizeitpark Zell. Dann folgt man der Zillerpromenade weiter in Richtung Ramsau und biegt am Tannerhof links auf den Winterwanderweg ab. Auch diese Runde hat den Schwierigkeitsgrad leicht. Die Bäckenfeld Loipe (0,4 km) ist zwar nicht besonders lang, dafür ist sie bis 21 Uhr beleuchtet und ermöglicht so Langlaufen auch am Abend.

Gerlos: 3 Loipen, 1 Höhenloipe - 14 km

Der Start der Loipe L1 Innertal - Funsingau (3 km) liegt direkt am Hotel Oberwirt. Die leichte Strecke führt in Richtung Innertal, am Gerlosbach entlang und am Krafthaus vorbei in die Funsingau. Auf dem Rückweg besteht die Möglichkeit beim Innertalerhof links über eine Holzbrücke abzubiegen und auf die Schönachtal Loipe L2 (4 km) zu wechseln. Auch diese Runde hat einen leichten Schwierigkeitsgrad. Ein Teil dieser Strecke (1,5 km) wird von 17 bis 22.30 Uhr beleuchtet. Um die Lackenalm Loipe L3 (ca. 4 km) laufen zu können, parkt man bei der sogenannten "Die Hintern. Ein Fahrweg führt ins Schönachtal, wo die mittelschwere Loipe durch und um die Stinkmoosalm verläuft. Die Höhenloipe Lackenalm - Issalm L4 (3 km) startet an der Lackenalm und führt bis zu den Isswänden und der idyllischen Issalm. Die Strecke gehört zur mittleren Schwierigkeitsstufe.

Königsleiten/Wald: 1 Loipe, 1 Höhenloipe - 9,5 km 

Die Ortsloipe in Wald ist 7 km lang. Außerdem befindet sich beim Finkenhof eine Rundloipe, die täglich bis 21.30 beleuchtet wird. Neu ist die Höhenloipe an der Königsleiten Dorfbahn Bergstation (2,5  km). Die Rundloipe führt um den Speicherteich herum. 

Krimml-Hochkrimml: 1 Höhenloipe - ca. 8 km

Die Panorama-Loipe in Hochkrimml hat eine Länge von 8 km und liegt auf einer Höhe von 1.640 Metern. Sie verspricht einen herrlichen Fernblick über die Zillertaler Alpen und Hohen Tauern. Wem das nicht genug ist, der hat zudem Zugang zum Pinzgau-Loipennetz (200 km).

Magazinartikel

Wissenswertes

  • Maximal erreichst du bei dem Langlaufgebiet eine Seehöhe von 5249 ft.
  • Der schneereichste Monat im Langlaufgebiet Zillertal Arena ist der Februar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 66 " am Berg und 14 " im Tal.

Videos

01:42
Have fun in the Sun
01:28
Tumppi's Trip to Zillertal Arena - Episode 5
01:38
Tumppi's Trip to Zillertal Arena - Episode 8

Anfahrt

Mit dem Auto:
Mit dem PKW geht es über die Inntalautobahn A12 bis zur Ausfahrt Zillertal. Dann weiter über die Bundesstraße B 169 oder über Achensee oder die Bundesstraße ab Kiefersfelden über Wörgl und Rattenberg.

Wer über die A10 Tauernautobahn kommt fährt nach Werfen, über die B 311 nach Schwarzach, Zell am See und dann über die B 168 nach Mittersill. Von hier aus weiter über die B 165.

Von München kommend geht es auf der A12 bis zur Abfahrt Kufstein Süd und weiter über die B 165.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit der Bahn kann man bis Jenbach/Tirol reisen und von hier aus mit der Zillertalbahn nach Zell am Ziller.

Kontakt

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Langlaufgebiet
Anzeige

Wetter (5184 ft)

Allgemeines

Höhe1886 ft - 5249 ft
Skating-Loipen 14.48 miles
Klassische Loipen 17.09 miles
Höhen-Loipen 5.53 miles
Flutlicht-Loipen 1.86 miles
Anzahl der Loipen 13

Loipenkilometer

Leicht
Mittel
Schwer
Gesamt 32.3 miles