Langlaufgebiet Obertilliach in Osttirol: Position auf der Karte

Langlaufen Obertilliach

Kartitsch, Obertilliach, Untertilliach

Obertilliach
Partner
Loipenplan Obertilliach

Loipengebühren

1 Tag €8
Alle Preisinfos

Aktuelles Angebot

  • Übernachtung wie gebucht
  • Verpflegung wie gebucht
  • Nutzung der Sauna
  • WLAN
  • Safe (an der Rezeption)
Über den Autor
aktualisiert am Feb 17, 2022
Bewerte das Langlaufgebiet
1
(1)
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Loipendetails

Höhe4596 ft - 7382 ft
Skating-Loipen 52.2 miles
Klassische Loipen 48.47 miles
Höhen-Loipen 11.81 miles
Flutlicht-Loipen n.v.
Anzahl der Loipen 4

Loipenkilometer

Leicht
Mittel
Schwer
Gesamt 52.2 miles

Das Langlaufgebiet

Das Biathlonzentrum Obertilliach ist eine beliebte Trainingsstätte für Profis und Hobbysportler.
© Tirol Werbung / Heinzlmeier Bert & Monika Höfler Das Biathlonzentrum Obertilliach ist eine beliebte Trainingsstätte für Profis und Hobbysportler.

Zwischen Lienzer Dolomiten und Karnischen Alpen liegt das Langlauf-Eldorado Obertilliach. Nicht nur bei den weltbesten Langläufern und Biathleten ist der Ort im hinteren Lesachtal eine beliebte Trainingsstätte. Auch viele Hobbysportler ziehen auf den bestens präparierten Loipen ihre Spuren in den Schnee.

Das Zentrum bildet das moderne Biathlonstadion. Dort können Langläufer auf einer rund fünf Kilometer langen Runde (50 Höhenmeter) an ihrer Tecknik feilen und die Ausdauer trainieren. Angeschlossen an das Stadion ist die Grenzlandloipe, die zu den schönsten und abwechslungsreichsten Loipen in Österreich zählt. Bereits Anfang/Mitte November tummeln sich die ersten Langläufer auf der 60 Kilometer langen Strecke. Am Dorfberg oberhalb von St. Oswald bei Kartitsch findet sich zudem eine schöne rund zehn Kilometer lange Höhenloipe.

Die Loipen von Obertilliach - Kartitsch sind eingebettet in eine Langlaufregion der Superlative: Im gesamten Hochpustertal gilt es rund 140 Kilometer gespurte Loipen zu erkunden. Vorbei an den Dörfern des Pustertals, Lesachtals und Villgrantentals führen sie durch eine malerische Landschaft und bieten optimale Wintersportbedingungen.

Magazinartikel

Die schönsten Loipen

Mit der Golzentipp Loipe und der Dorfbergloipe findest du in Obertilliach gleich zwei Höhenloipen.
© Tirol Werbung / Heinzlmeier Bert & Monika Höfler Mit der Golzentipp Loipe und der Dorfbergloipe findest du in Obertilliach gleich zwei Höhenloipen.
  • Grenzlandloipe: 60 km – mittelschwer – klassisch/skating – Start in Hollbruck

 

  • Biathlonzentrum: 5,0 km – mittelschwer – klassisch/skating

 

  • Höhenloipe Golzentipp: 5,8 km – mittelschwer – skating – Start an der Bergstation der Golzentipp Seilbahn

 

  • Höhenloipe Dorfbergloipe: 13,0 km – mittelschwer – klassisch/skating – Start am Dorfberg bei St. Oswald

Wissenswertes

Mehr anzeigen

Videos

Langlaufen in Osttirol:... | 04:24
Drohnenaufnahme vom Biathlonzentrum...
Das weltcuptaugliche Biathlonzentrum Obertilliach begrüßt...
Höhenloipe - Skigebiet Obertilliach
Perfekte Trainingsbedingungen auf der Höhenloipe in...
Langlaufen in Osttirol
Langlauf in Tirol – Wintersport Langlaufen...
user

Anfahrt

Obertilliach und Kartitsch gehören zum Langlaufgebiet Hochpustertal.
© Tirol Werbung / Heinzlmeier Bert & Monika Höfler Obertilliach und Kartitsch gehören zum Langlaufgebiet Hochpustertal.

Aus dem Norden kommend fährst du von Mittersill auf der B108 nach Lienz. Dort biegst du rechts ab auf die B100 Richtung Sillian. In Tassenbach geht es links weg auf die B111, die über Kartitsch nach Obertilliach führt. Von Villach nimmst du die B111 und fährst über Kötschach-Mauthen nach Obertilliach.

Kontakt

Osttirol Information
Albin Egger Str. 17
9900
Lienz
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%6f%73%74%74%69%72%6f%6c%2e%63%6f%6d
Tel.:+43 (0)50 212 212
Fax:+43 (0)50 212 212 2
Angebote & Tipps
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Langlaufgebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Langlaufgebiet "Obertilliach"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+