Skimagazin

Partner

Trotz Corona: Wunsch nach Skiurlaub ist groß

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht: Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich seit jeher und auf Skiern stand ich zum ersten Mal im Kindergarten. Falls ihr Fragen oder Anregungen zu Skigebiete-Test habt, könnt ihr mich jederzeit per E-Mail unter der... Mehr erfahren

aktualisiert am Jul 30, 2020

Bis zum Start der Wintersaison dauert es zwar noch, jedoch ist die Lust auf Skiurlaub auch in diesem Jahr groß – und das trotz coronabedingter Einschränkungen. Das zeigt unsere aktuelle Umfrage auf Skigebiete-Test. 76 Prozent der Teilnehmer wollen auf jeden Fall in den Skiurlaub. Davon hat jeder Dritte bereits gebucht. Lediglich 14 Prozent werden spontan im Winter entscheiden und nur für 10 Prozent kommt ein Skiurlaub in der nächsten Saison gar nicht in Frage. 

Auch wenn Skifahren an der frischen Luft nicht zu den Risikosportarten zählt, wird es nach dem abrupten Ende der letzten Skisaison auch im kommenden Winter sicher zu einigen Einschränkungen kommen. Diese können von einer Maskenpflicht in Warteschlangen bis hin zu Kapazitätsbeschränkungen reichen (wir berichteten). Wie die genauen Auflagen in den einzelnen Skigebieten aussehen ist zwar noch unklar, dafür steht bereits fest, dass das Interesse der Wintersportler am Skiurlaub groß ist.

Lediglich 10 Prozent der Umfrageteilnehmer fühlt sich durch die coronabedingten Auswirkungen, wie der Ansteckungsgefahr, den Hygienevorschriften oder auch dem drohenden Preisanstieg, abgeschreckt. Die große Mehrheit steht dem ganzen sehr positiv gegenüber und will in der nächsten Saison auf jeden Fall zum Freiluftsport in die Berge fahren (genaue Ergebnisse der Umfrage). 

In eine ähnliche Richtung gehen auch die Kommentare auf unserer Facebook-Seite zum Thema. Viele haben ihren Skiurlaub schon gebucht und freuen sich auf den Winter. Für manche kommen allerdings große und sehr gut besuchte Skigebiete im nächsten Winter eher nicht in Frage und sie setzen lieber auf kleinere Skigebiete. Nur wenige Wintersportler haben gar keine Lust auf Einschränkungen und wollen im kommenden Winter nicht Skifahren.

    Bis zu 20 Pistenkilometer sind im Sommer am Hintertuxer Gletscher in Österreich geöffnet.
    © Skigebiete-Test Bis zu 20 Pistenkilometer sind im Sommer am Hintertuxer Gletscher in Österreich geöffnet.

    Dass Skisport auch in Coronazeiten ohne Probleme möglich ist, das zeigt sich aktuell in den Sommerskigebieten der Alpen. Seit Juni haben unter anderem die Gletscherskigebiete in Hintertux, am Stilfser Joch, in Zermatt oder auch in Tignes wieder geöffnet. Neben den bekannten Abstandsregeln gilt dort überall eine Maskenpflicht in geschlossenen Räumen und die Kapazitäten der Lifte sind deutlich begrenzt.  

    >> Artikel: Die besten Sommer-Skigebiete Europas

        Das könnte dich auch interessieren:

        Ähnliche Artikel im Skimagazin
        Angebote & Tipps

        Aktuelle Umfrage

        Welche Weltcuprennen verfolgst du im TV?
        (Mehrfachauswahl möglich)
        Hinweise zum Datenschutz

        Forum und Usermeinungen

        Leider noch keine Beiträge vorhanden:
        • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
        • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
        Login mit Google+