Skimagazin

Partner

Skitest 2019/2020: Freeride-Modelle bis 100 mm

Auf Skiern stand ich schon als Kind und kann es seitdem jeden Winter aufs Neue kaum erwarten wieder auf die Piste zu kommen. Deshalb ist es umso schöner, dass ich nach meinem Studium in Medien und Kommunikation einen Job als Redakteurin bei Skigebiete-Test gefunden habe, in dem sich alles um mein Lieblings-Hobby dreht. Wenn ihr Fragen zu mir oder rund um das größte Wintersportportal... Mehr erfahren

aktualisiert am Nov 19, 2019

Die Freeride-Modelle bis 100 Millimeter gehören zwar noch nicht zu den Big Mountain Latten, sorgen aber trotzdem für Auftrieb im weichen Powder und ein tolles Backcountry-Erlebnis. Gleichzeitig machen die vielseitigen Ski aber auch auf der Piste eine gute Figur.

Allround-Modelle für das Gelände

Powder-Fans wissen es: perfekte Pulverhänge gibt es nicht überall. Deshalb braucht man Ski, die das Beste aus allen Verhältnissen herausholen können. Hier kommen die Freeride-Modelle bis 100 Millimeter ins Spiel.

Mit einer Mittelbreite von 90 bis 100 Millimetern sind sie breit genug für einen guten Auftrieb im Tiefschnee, bieten aber trotzdem noch die nötige Wenigkeit für schwungvolle Abfahrten auf der Piste. Damit sind sie die idealen Allrounder für Skifahrer, die am liebsten im Gelände unterwegs sind, aber auch gerne auf präparierten Pisten carven.

Um die gesamte Bandbreite der neuen Modelle unter die Lupe zu nehmen, wurden die Freeride-Ski für die Saison 2019/2020 in Kals in Osttirol unter besten Bedingungen bei Neuschnee sowohl im Gelände als auch auf der Piste getestet. Deshalb setzt sich auch die Gesamt-Testnote aus den Mittelwerten von Piste und Gelände zusammen.

Zielgruppe: Gelände- und Pistenfans

Testsieger: Blizzard Bonafide

Blizzard Bonafide
Blizzard Bonafide

Der Blizzard Bonafide ist der einzige Freeride-Ski, der sowohl im Gelände als auch auf der Piste die Wertung „ausgezeichnet“ erreicht und landet damit verdient auf dem heißbegehrten ersten Platz der Kategorie Freeride bis 100 mm. Der Testsieger überzeugt ohne Schwächen in allen getesteten Bereichen und erzielt eine Gesamt-Testnote von 83,9.

 PisteGelände
Langer Schwung8.78.5
Kurzer Schwung8.28.6
Kantengriff (Piste)8.5-
Drehfreudigkeit (Gelände)-8.7
Laufruhe8.08.5
Allg. Kraftaufwand7.88.4
Mittelwert gesamt41.242.7

>> Gesamt-Testnote: „ausgezeichnet“ (83.9) 

>> Mehr Infos über den Blizzard Bonafide gibt's hier!

Platz 2: Fischer Ranger 99 Ti

Fischer Ranger 99 Ti
Fischer Ranger 99 Ti

Mit einer Gesamtwertung von 79,5 verpasst der Fischer Ranger 99 Ti nur knapp die Note „ausgezeichnet“ und überzeugt die Jury mit einer sehr guten Leistung. Der Ranger spielt seine Stärken vor allem im Gelände sowie bei langen Schwüngen aus und sichert sich damit Platz 2.

 PisteGelände
Langer Schwung8.38.4
Kurzer Schwung7.87.9
Kantengriff (Piste)8.2-
Drehfreudigkeit (Gelände)-8.0
Laufruhe7.48.3
Allg. Kraftaufwand7.67.6
Mittelwert gesamt39.340.2

>> Gesamt-Testnote: „sehr gut“ (79.5) 

>> Mehr Infos über den Fischer Ranger 99 Ti gibt's hier!

Platz 3: Nordica Enforcer 100

Nordica Enforcer 100
Nordica Enforcer 100

Auch der Nordica Enforcer 100 schafft den Sprung auf das Podest. Er punktet vor allem mit seiner Drehfreudigkeit und Leichtigkeit, mit der der Ski gefahren werden kann. Ebenso liefert er eine tolle Performance auf der Piste ab. Sein cooles Design bringt ihm zusätzlich die Silbermedaille im SnowStyle ein.

 PisteGelände
Langer Schwung7.78.1
Kurzer Schwung7.98.3
Kantengriff (Piste)7.7-
Drehfreudigkeit (Gelände)-8.4
Laufruhe7.87.7
Allg. Kraftaufwand8.17.6
Mittelwert gesamt39.240.1

>> Gesamt-Testnote: „sehr gut“ (79.3) 

>> Mehr Infos über den Nordica Enforcer 100 gibt's hier!

Testergebnis Freeride bis 100 mm in der Übersicht

PlatzSkimodellPisteGeländeGesamtPreis (UVP)
1Blizzard Bonafide41.242.783.9600,00 €
2Fischer Ranger 99 Ti39.340.279.5599.95 €
3Nordica Enforcer 10039.240.179.3599,95 €
4Völkl Mantra M538.938.877.7750,00 €
5K2 Mindbender 99 Ti37.637.975.5649,95 €
6Elan Ripstick 9636.937.774.6649,95 €
7Salomon QST 9935.637.072.6539,99 €
8Atomic Bent Chetler 10035.236.972.1499,99 €
9Rossignol Experience 94 Ti34.837.171.9599,99 €
10Line Sick Day 9434.635.570.1499,95 €


>> Detaillierte Skitest-Ergebnisse finden sich jeweils beim verlinkten Skimodell

>> Rückblick: Die Ergebnisse des Skitests 2018/2019

Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+