Skimagazin

Partner

Skitest 2019/2020: Freeride-Modelle über 100 mm

Auf Skiern stand ich schon als Kind und kann es seitdem jeden Winter aufs Neue kaum erwarten wieder auf die Piste zu kommen. Deshalb ist es umso schöner, dass ich nach meinem Studium in Medien und Kommunikation einen Job als Redakteurin bei Skigebiete-Test gefunden habe, in dem sich alles um mein Lieblings-Hobby dreht. Wenn ihr Fragen zu mir oder rund um das größte Wintersportportal... Mehr erfahren

aktualisiert am Nov 19, 2019

Ab ins Gelände! Rider, die sich am liebsten knietief im Pulverschnee in die unberührte Bergwelt stürzen, sind mit den Skimodellen der Kategorie „Freeride über 100 mm“ bestens ausgestattet. Dank ihrer Laufruhe und ihres außergewöhnlichen Auftriebs steht dem perfekten Powdertag mit diesen Brettern nichts mehr Weg.

Die Spezialisten für das Gelände

Für dich kann beim Skifahren der Pulverschnee gar nicht tief genug sein? Dann sind die Freeride-Modelle über 100 Millimeter die richtige Wahl für dich. Mit einer Mittelbreite zwischen 100 und 120 Millimetern garantieren sie genügend Auftrieb, um auch in steilem Gelände bei hohen Geschwindigkeiten die perfekte Linie in den unberührten Tiefschnee zu ziehen.

Für die Piste sind diese Bretter allerdings nicht gemacht, weshalb sie ausschließlich im Gelände getestet wurden. Mit einem Tag Neuschnee und einem Tag Sonnenschein herrschten beim Skitest in Kals in Osttirol ideale Bedingungen, um die Freeride-Modelle der Saison 2019/2020 gründlich unter die Lupe zu nehmen.

Zielgruppe: 100 % Geländefahrer

Wer pistentaugliche Freeride-Ski sucht, findet diese in der Kategorie „Freeride bis 100 mm“.

Testsieger: Blizzard Rustler 11

Blizzard Rustler 11
Blizzard Rustler 11

An die Spitze der Kategorie „Freeride über 100 mm“ – und damit einen Platz nach oben – klettert der Blizzard Rustler 11. Überzeugend in allen Bereichen erreicht der Geländespezialist eine Gesamtwertung von 41,5 und damit die Note „ausgezeichnet“. Dank seiner hohen Mittelbreite von 116 Millimetern bist du mit dem Rustler 11 für jeden Hang gewappnet.

Langer Schwung8.4 / 10
Kurzer Schwung8.5 / 10
Drehfreudigkeit8.5 / 10
Laufruhe8.1 / 10
Allg. Kraftaufwand8.0 / 10
Gesamt41.5 / 50


>> Mehr Informationen über den Blizzard Rustler 11 gibt’s hier!

Platz 2: Elan Ripstick 106

Elan Ripstick 106
Elan Ripstick 106

Der Testsieger aus dem letzten Jahr landet in der Saison 2019/2020 mit einer ausgezeichneten Wertung von 40,9 auf Platz 2. Der Elan Ripstick 106 überzeugt in allen getesteten Kategorien. Drehfreudig und besonders kraftsparend zu fahren, verspricht dieser Top-Ski herrliche Tiefschneetage.

Langer Schwung8.1 / 10
Kurzer Schwung8.0 / 10
Drehfreudigkeit8.3 / 10
Laufruhe8.0 / 10
Allg. Kraftaufwand8.5 / 10
Gesamt40.9 / 50


>> Mehr Informationen über den Elan Ripstick 106 gibt’s hier!

Platz 3: Kästle FX 106 HP

Kästle FX 106 HP
Kästle FX 106 HP

Auch Platz 3 erhält die Note „ausgezeichnet“. Der Kästle FX 106 HP überzeugt die Tester vor allem beim langen Schwung. Seine harte Bauweise macht ihn darüber hinaus besonders laufruhig, auch bei hohen Geschwindigkeiten.

Langer Schwung8.3 / 10
Kurzer Schwung8.0 / 10
Drehfreudigkeit7.8 / 10
Laufruhe8.4 / 10
Allg. Kraftaufwand7.5 / 10
Gesamt40.0 / 50


>> Mehr Informationen über den Kästle FX 106 HP gibt’s hier!

Testergebnis Freeride über 100 mm in der Übersicht

PlatzSkimodellBewertungPreis (UVP)
1Blizzard Rustler 1141.5650,00 €
2Elan Ripstick 10640.9699,95 €
3Kästle FX 106 HP40.01.049,00 €
4Nordica Enforcer Free 11038.5649,99 €
5Head Kore 10537.7800,00 €
6Salomon QST 10637.3649,99 €
7Völkl Katana V-Werks37.21.000,00 €
8Rossignol Soul 7 HD37.1649,99 €
9Fischer Ranger 107 Ti35.4649,95 €
10Atomic Backland 10733.0699,99 €


>> Detaillierte Skitest-Ergebnisse finden sich jeweils beim verlinkten Skimodell

>> Rückblick: Die Ergebnisse des Skitests 2018/2019

Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+