Skimagazin

Partner

Neue Sesselbahn und große Pläne fürs Söllereck

Auf Skiern stand ich schon als Kind und kann es seitdem jeden Winter aufs Neue kaum erwarten wieder auf die Piste zu kommen. Deshalb ist es umso schöner, dass ich nach meinem Studium in Medien und Kommunikation einen Job als Redakteurin bei Skigebiete-Test gefunden habe, in dem sich alles um mein Lieblings-Hobby dreht. Wenn ihr Fragen zu mir oder rund um das größte Wintersportportal... Mehr erfahren

aktualisiert am Jul 20, 2020

Es tut sich was am Söllereck: Das Familienskigebiet in der Skiregion Oberstdorf-Kleinwalsertal investiert in die Modernisierung seiner Anlagen und startet mit einer neuen, kindersicheren Sesselbahn in die Skisaison 2019/2020. Für die nächsten Jahre sind bereits weitere Bau-Projekte geplant. Denn bis 2022 soll sich das Söllereck zum modernsten Ganzjahres-Familienberg des Allgäus entwickeln.

Mehr Sicherheit und Komfort mit der Schrattenwangbahn

Seit Weihnachten ist die neue Sesselbahn in Betrieb.
via Facebook   © Oberstdorf · Kleinwalsertal Bergbahnen Seit Weihnachten ist die neue Sesselbahn in Betrieb.

In der neuen Skisaison dürfen sich Skifahrer auf eine neue Liftanlage am Söllereck freuen. An Stelle des 50 Jahre alten Schrattenwang-Schlepplifts bringt nun eine kuppelbare 6er Sesselbahn die Wintersportler hinauf zum höchsten Punkt des Skibergs auf 1.446 Meter. Die modernen Sessel sind dank Wetterschutzhaube nicht nur komfortabler, sondern sorgen mit einer Kindersicherung gleichzeitig für eine sichere Fahrt für den Skinachwuchs.

Mit einer Geschwindigkeit von 5 Metern pro Sekunde und einer Kapazität von 2.000 Personen pro Stunde wird die Förderleistung mehr als verdoppelt. Angetrieben wird die Bahn mit 100% Ökostrom aus alpiner Wasserkraft. Außerdem können die Pisten am Schrattenwang nun durchgängig beschneit werden.

>> Neuer Pistenplan Söllereck

>> Skipasspreise 2019/2020

Offene Lifte und Pisten

Die neue Sesselbahn ist mit Wetterschutzhauben und Kindersicherung ausgestattet.
© Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen Die neue Sesselbahn ist mit Wetterschutzhauben und Kindersicherung ausgestattet.
Fakten zur neuen Schrattenwangbahn
Typ6er Sesselbahn mit Kindersicherung und Wetterschutzhaube
HerstellerLeitner
Länge561,36 Meter
Höhenunterschied166,4 Meter
Kapazität2.000 Pers./Std.
Geschwindigkeit5 Meter/Sek.

 

Großprojekt Söllereck bis 2022

Die Schrattenwangbahn ist der erste Schritt zu einer Gesamterneuerung der Anlagen am Söllereck.
via Facebook   © Oberstdorf · Kleinwalsertal Bergbahnen Die Schrattenwangbahn ist der erste Schritt zu einer Gesamterneuerung der Anlagen am Söllereck.

Der Neubau der Schrattenwangbahn ist der erste Schritt zur Modernisierung des Söllerecks. Auch die anderen Beförderungsanlagen bekommen eine Gesamterneuerung. Ziel der Bergbahnen Oberstdorf Kleinwalsertal ist es, das Söllereck bis zum Jahr 2022 zu einem Ganzjahres- und Familienberg weiter auszubauen und unterschiedliche Attraktionen für jede Altersgruppe zu bieten. Im Zuge dessen werden auch die Schlepplifte Wannenköpflelift und Höllwieslift in den nächsten Jahren durch moderne Bahnen ersetzt.  

Zeitplan zur Modernisierung des Söllerecks
2019Neue Schrattenwangbahn 
2020Neue Stationen für Söllereckbahn inkl. Erweiterung des Speicherteichs
2021Neue Wannenbahn 
2022Neue Höllwiesbahn

 

Neuschnee-Meldungen abonnieren

Schneeticker

Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Ortnervor 2 Wochen
Könnt ja her mal Viedeos vom Söllereck drehen?
Ortnervor 2 Wochen
????könnt ihr mal etwas über die Hölwies und Wannenbah etwas zeigen z.B Baupläne wie bei der söllereckbahn und Schrattenwangbahn
Skigebiete-Test vor 1 Woche

Konkrete Pläne zu Wannen- und Höllwiesbahn wurden von den Bergbahnen bisher noch nicht veröffentlicht. Wenn es genauere Infos zu den Projekten gibt, werden wir aber natürlich wieder darüber berichten.

Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+