Skimagazin

Partner

Freeride Testival: Spannende Workshops und gratis Skitests

Sobald der erste Schnee auf den Pisten liegt zieht es mich in die Berge. Seit ich mit 5 Jahren zum ersten Mal auf Skiern stand, ist der Wintersport zu meiner Leidenschaft geworden. Deshalb arbeite ich bei Skigebiete-Test, wo ich meine Freude am Skifahren mit anderen Wintersportfans teilen und über die neuesten Trends in den Bergen berichten kann. 

Bei Fragen erreicht... Mehr erfahren

aktualisiert am Mar 5, 2020

Neues Equipment mit Profis im Gelände testen - das kannst du im Rahmen des Freeride-Testivals im März in Österreich. Drei Stopps sind geplant: Auftakt ist am 7./8. März 2020 in Warth-Schröcken, am 14./15.3. geht's weiter in Saalbach-Hinterglemm und am 21./22. März findet der Endspurt im Kaunertal statt. Neben den kostenlosen Tests von neuen Ski- und Snowboardmodellen kannst du auch LVS-Sets ausprobieren. Außerdem stehen Lawinentrainings und diverse Workshops auf dem Programm.

Drei Tourstopps für 2020

Pünktlich zum Festivalstart wird in Warth-Schröcken Neuschnee erwartet. Da machen die Powderruns gleich noch mehr Spaß.
© Lorenz Masser Pünktlich zum Festivalstart wird in Warth-Schröcken Neuschnee erwartet. Da machen die Powderruns gleich noch mehr Spaß.

Warth-Schröcken: 7./8. März 2020

In Vorarlberg startet das Freeride-Testival in seine erste Runde. Warth-Schröcken gehört mit seinem durchschnittlich 11 Meter Neuschnee pro Saison zu den naturschneereichsten Skigebieten Europas. Das Eventgelände befindet sich an diesem Wochenende direkt an der Talstation des Jägeralp-Express

Saalbach: 14./15. März 2020

Im "Home of Lässig" in Saalbach-Hinterglemm ist der zweite Tourstopp Mitte März angesetzt. Von dort aus hat man auch eine direkte Anbindung an den Freeride-Hotspot Fieberbrunn. Am Eventwochenende wird die Talstation des "12er Express" zur Freeride-Arena.

Kaunertaler Gletscher: 21./22. März 2020

Zum Abschluss zieht das FreerideTestival in das sonnige Tiroler Oberland. Der Kaunertaler Gletscher zählt zu den besten und schneesichersten Freeride-Revieren der Alpen und ist damit einer der absoluten Freeride-Hotspots. Das Testival-Gelände befindet sich am oberen Parkplatz des Skigebiets auf 2750 Metern. 

Freeride-Touren mit den Profis

Bei der Peak-Performance Tour erklimmst du erst den Berg und darfst dann auf die Abfahrt.
© Lorenz Masser Bei der Peak-Performance Tour erklimmst du erst den Berg und darfst dann auf die Abfahrt.

Die Teilnehmer erwartet an allen drei Event-Orten ein umfangreiches Programm, das von 9 Uhr morgens bis ca. 15 Uhr am Nachmittag geht. 

Ein begehrtes Highlight sind die Touren mit den Profis der BMW-Mountains Riege. Matthias Mayr, Matthias Haunholder, Sandra Lahnsteiner, Roman Rohrmoser und Felix Wiemers führen dich in unbekanntes Terrain und geben dir im Rahmen eines Coachings Tipps, wie du deine Skills verbessern kannst.

Spannung pur bietet auch das Freeride-Touring Special. Bei diesem Workshop startest du mit Peak Performance Athleten ins Gelände und steigst selbst 300 bis 500 Meter den Berg hoch, bevor du mit der Abfahrt durch die unverspurte Landschaft belohnt wirst. Hier sind die Profis Michael Strauß, Birgit Ertl und Tao Kreibich am Start. Beim Ladies Special, kannst du das Ganze exklusiv mit deinen Freundinnen genießen.

Du bist Freeride-Anfänger und traust dich noch nicht so recht? Kein Problem, im Kaunertal und in Saalbach organisieren die lokalen Skischulen extra zugeschnittene Touren für Anfänger. 

Safety-Workshops und Ausrüstungs-Tipps

Kostenlose Skitests: Profis beraten dich und stellen dir die Ski vor Ort richtig ein.
© Daniel Roos Kostenlose Skitests: Profis beraten dich und stellen dir die Ski vor Ort richtig ein.

Auf Lawinenabgänge vorbereiten kannst du dich in allen Orten beim Safety-Workshop mit SNOWHOW. Dort stehen ein LVS-Check, Notfallmanagement und die Basics zur Planung eines Freeridetags auf dem Programm.

Beim Quickservice mit Toko lernst du darüber hinaus, wie du deine Ausrüstung in Schuss hältst und noch lange Freude an deinem neuen Equipment hast.

Verpasse außerdem nicht die Black Diamond & B.A.M Powderdays im Kaunertal. Dort kannst du Black Diamond Ski und B.A.M. Bindungen testen und dich in die Grundlagen des Skitourens einführen lassen. Fortgeschrittene haben hier die Chance, sich nützliche Tipps zur Verbesserung der eigenen Technik zu holen.

Anmeldung und Après-Ski

Für den Tourstopp im Skicircus Saalbach-Hinterglemm sind noch Workshop-Plätze frei.
© Lorenz Masser Für den Tourstopp im Skicircus Saalbach-Hinterglemm sind noch Workshop-Plätze frei.

Registrieren kannst du dich für alle 3 Tourstopps direkt online auf der Website des Veranstalters! Der Equipment-Test ist kostenfrei, aber eine unverbindliche Anmeldung ist notwendig. Die Preise für die Workshops findest du auf der Testival-Website.

Nach dem Skitag sorgen Musik und Freigetränke für Stimmung. Genieße die entspannte After-Party mit anderen Freeride-Fans und stoße mit den Profi-Athleten auf einen gelungenen Tag an. 

Videos

FreerideTestival 2020 - Official Teaser | 00:31
Highlight-Clip FreerideTestival 2019...
Die besten Momente, Szenen und Abfahrten aller drei...
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Aktuelle Umfrage

Welche Weltcuprennen verfolgst du im TV?
(Mehrfachauswahl möglich)
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+