Skimagazin

Partner

Biathlon-Weltcup Annecy - Le Grand Bornand 2017: Ergebnisse

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht: Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich seit jeher und auf Skiern stand ich zum ersten Mal im Kindergarten. Falls ihr Fragen oder Anregungen zu Skigebiete-Test habt, könnt ihr mich jederzeit per E-Mail unter der... Mehr erfahren

aktualisiert am Dec 16, 2019

Die dritte Station der Biathlon-Weltcup-Saison 2017/18 ist Annecy-Le Grand Bornand in Frankreich. Im Wintersportort in der Region Auvergne-Rhône-Alpes stehen von 14. bis 17. Dezember 2017 Sprint, Verfolgung und Massenstart auf dem Programm. Wir präsentieren Startzeiten und Ergebnisse.

>> Zu den aktuellen Ergebnissen im Dezember 2019

Das Programm in Annecy-Le Grand Bornand

DatumStartzeitDisziplin
14.12.2017 (Do)14.15 UhrFrauen: Sprint 7,5 km
15.12.2017 (Fr)14.15 UhrMänner: Sprint 10 km
16.12.2017 (Sa)11.45 UhrFrauen: Verfolgung 10 km
16.12.2017 (Sa)14.45 UhrMänner: Verfolgung 12,5 km
17.12.2017 (So)11.45 UhrFrauen: Massenstart 12,5 km
17.12.2017 (So)14.30 UhrMänner: Massenstart 15 km

(Änderungen kurzfristig möglich)

>> Weitere Informationen zum Langlaufen und Skifahren in Le Grand Bornand

>> Zur Webcam mit Blick ins Biathlon-Stadion

>> Das aktuelle Wetter in Le Grand Bornand

>> Alle Termine und Stationen des Weltcup-Winters findet ihr in unserem Biathlon-Kalender. 

Ergebnis Frauen Sprint 7,5km am 14.12.2017 in Le Grand Bornand

PlatzLäuferinZeitFehler
1A. Kuzmina (SVK)20:59,60
2L. Dahlmeier (GER)+33,9s0
3Vi. Semerenko (UKR)+41,4s0
4L. Vittozi (ITA)+50,0s0
5D. Herrmann (GER)+50,6s1
6S. Gasparin (SUI)+53,4s1
7Va. Semerenko (UKR)+1:06,8m0
8J. Braisaz (FRA)+1:13,0m1
9M. Hammerschmidt (GER)+1:15,1m1
10S. Dunklee (USA)+1:16,8m0
........
18V. Hinz (GER)+1:35,3m1
42F. Hildebrand (GER)+2:15,0m1
48F. Preuss (GER)+2:19,7m2


Mit drei Top-10 Platzierungen lassen die deutschen Biathletinnen ihre Millionen Fans vor den TV-Geräten kräftig jubeln. Laura Dahlmeier konnte zum ersten Mal in diesem Winter in einem Einzelwettkampf zeigen, dass sie nicht nur schnell laufen sondern auch fehlerfrei schießen kann. Am Ende musste sie sich nur einer überragenden Anastasiya Kuzmina aus der Slowakei geschlagen geben. Denise Herrmann musste zwar einmal in die Strafrunde, konnte sich durch ihre gute Laufform aber trotzdem noch den fünften Platz sichern. Das gute deutsche Ergebnis perfekt machte Maren Hammerschmidt auf Platz 9.

Die besten 60 Läuferinnen des Sprint-Wettkampfs haben sich für die Verfolgung am Samstag qualifziert. 

Ergebnis Männer Sprint 10km am 15.12.2017 in Le Grand Bornand

PlatzLäuerZeitFehler
1J. Boe (NOR)22:16,90
2M. Fourcade (FRA)+21,1s0
3A. Guigonnat (FRA)+34,7s0
S. Schempp (GER)+41,8s0
5S. Desthieux (FRA)+45,7s0
6A. Shipulin (RUS)+54,9s1
7F. Gjesbakk (NOR)+58,4s0
8T. Lapshin (KOR)+1:05,1m0
9D. Windisch (ITA)+1:07,6m0
10T. Burke (USA)+1:08,2m0
............
12B. Doll (GER)+1:08,7m2
22A. Peiffer (GER)+1:31,9m1
38J. Kühn (GER)+1:53,3m2
44E. Lesser (GER)+2:03,7m3
59P. Nawrath (GER)+2:22,4m1


Bei einfachen Bedingungen am Schießstand hat am Freitag in Le Grand Bornand rein die Laufform der Biathleten über die Top-10-Plätze entschieden. Unschlagbar in Form ist derzeit Johannes Thingnes Boe. Wenn der Norweger 0 Fehler schießt, dann kann ihn auch Seriensieger Martin Fourcade nicht einholen. Aber auch Simon Schempp zeigte ein sehr gutes Sprint-Rennen und wurde am Ende Vierter. Eine gute Ausgangsposition für das Verfolgungsrennen am Samstagnachmittag hat auch Schempps Zimmerkollege Benedikt Doll, der trotz zweier Strafrunden noch auf Platz 12 laufen konnte. 

Die besten 60 des Sprints qualifizieren sich für die Verfolgung am Samstagnachmittag.

Ergebnis Frauen Verfolgung 10km am 16.12.2017 in Le Grand Bornand

PlatzLäuferinZeitFehler
1L. Dahlmeier (GER)30:09,91
2A. Kuzmina (SVK)+14,0s4
3L. Vittozzi (ITA)+31,8s1
4S. Gasparin (SUI)+52,8s2
5D. Herrmann (GER)+55,2s2
6S. Dunklee (USA)+1:12,1m2
7J. Braisaz (FRA)+1:23,6m3
8Vi. Semerenko (UKR)+1:24,0m3
9Va. Semerenko (UKR)+1:24,9m1
10K. Mäkarainen (FIN)+1:25,8m3
............
16V. Hinz (GER)+2:03,3m3
20M. Hammerschmidt (GER)+2:13,7m5
35F. Hildebrand (GER)+3:03,5m3
51F. Preuss (GER)+4:19,6m5


Laura Dahlmeier ist zurück in Topform! Die deutsche Überfliegerin der vergangenen Saison holt sich bei der Verfolgung in Le Grand Bornand ihren ersten Weltcup-Sieg der neuen Saison. Sie überholte bereits beim ersten Schießen die Führende Anastasiya Kuzmina und ließ sich diese Führung bis zum Schluss nicht mehr nehmen. Auch Denise Herrmann zeigte erneut ein super Rennen und wurde wie im Sprint Fünfte.

Ergebnis Herren Verfolgung 12,5km am 16.12.2017 in Le Grand Bornand

PlatzLäuferZeitFehler
1J. Boe (NOR)32:52,70
2M. Fourcade (NOR)+1:01,4m2
3A. Shipulin (RUS)+1:10,5m1
4A. Loginov (RUS)+1:10,7m1
5S. Schempp (GER)+1:32,3m2
6S. Desthieux (FRA)+1,41,9m2
7L. Hofer (ITA)+1:47,9m1
8B. Doll (GER)+1:48,2m2
9S. Eder (AUT)+1:56,9m1
10E. Bjoentegaard (NOR)+2:05,2m2
11A. Peiffer (GER)+2:06,8m2
............
32E. Lesser (GER)+3:32,2m3
48J. Kühn (GER)+5:01,2m4
51P. Nawrath (GER)+5:37,6m7


Unschlagbar ist in diesen Tagen der Norweger Johannes Thingnes Boe. Nach dem Erfolg im Sprint holt er sich mit 0 Fehlern am Schießstand mit großem Abstand den Sieg in der Verfolgung. Auf Platz 2 landete erneut der Franzose Martin Fourcade, vor Anton Shipulin aus Russland. Das Rennen für die deutschen Starter lief nicht perfekt, aber etwas besser als im Sprint. Zwei Top-10-Plätze gab es am Ende durch Simon Schempp (Platz 5) und Benedikt Doll (Platz 8).

Ergebnis Frauen Massenstart 12,5km am 17.12.2017 in Le Grand Bornand

PlatzLäuferinZeitFehler
1J. Braisaz (FRA)37:19.4m1
2I. Kryuko (BLR)+11,2s0
3L. Dahlmeier (GER+19,9s2
4A. Kuzmina (SVK)+25,5s4
5V. Hinz (GER)+28,4s1
6A. Chevalier (FRA)+30,1s1
7Y. Dzhima (UKR)+30,7s1
8E. Yurlova-Percht (RUS)+34,8s2
9D. Wierer (ITA)+35,9s2
10F. Hildebrand (GER)+36,2s1
...   
12D. Herrmann (GER)+52,1s3
21M. Hammerschmidt+1:19,3m4

 

Lange hat es sehr gut ausgesehen für die deutschen Damen. Eine Doppelspitze von Denise Herrmann und Laura Dahleimer vor dem letzten Schießen, jedoch leisteten sich beide Fehler und mussten in die Strafrunde. So gelang es Justine Braisaz vorbeizuziehen und den Vorsprung zu ihrem ersten Weltcup-Sieg ins Ziel zu retten.

Jedoch kann sich das gesamtdeutsche Ergebnis mit drei Biathletinnen unter den ersten 10 durchaus sehen lassen. Mit Platz 3, 5, 10 und 12 ist das letzte Rennen in diesem Jahr ein achtbares Ergebnis und lässt für eine weiterhin erfolgreiche Weltcup-Saison der Biathletinnen hoffen.

Vor allem für Laura Dahlmeier waren die ersten Weltcup-Rennen ihres Winters mit Platz 1,2 und 3 ein sehr guter Einstieg.

Die nächsten Rennen der Biathlon-Damen finden im deutschen Oberhof statt. Alle Termine mit Uhrzeiten und einen Kalender zum Download findet ihr in unserem Biathlon-Kalender.

Ergebnis Männer Massenstart 15km am 17.12.2017 in Le Grand Bornand

PlatzLäuerZeitFehler
1M. Fourcade (FRA)36:30,3m0
2J. Boe (NOR)+3,9s2
3E. Lesser (GER)+6,2s0
A. Shipulin (RUS)+25,1s0
5B. Weger (SUI)+25,8s1
6A. Peiffer (GER)+40,5s1
7D. Windisch (ITA)+52,0s2
8J. Fak (SLO)+52,5s1
9A. Loginov (RUS)+1:01,4m3
10T. Bjontegaard (NOR)+1:10,4m3
............
18B. Doll+1:56,2m5
25S. Schempp+3:19,2m6

 

Pechvogel Simon Schempp hatte mit einem lockeren Magazin zu kämpfen und erreichte bei dem überragenden Sieg von Martin Fourcade nur den 25. Platz. Mit 6 Fehlern am Schießstand war hier nicht mehr drin und das erste Podest des Winters für den deutschen weit entfernt.

Bester Deutscher wurde Erik Lesser der mit einem fehlerfreien Schießen das Podest als Dritter erreicht, da er sich auf der letzten Runde dem Norweger Johannes-Thingnes Boe geschlagen geben musste. Auf die letzte Runde ging er zusammen mit dem Norweger und dem Russen Anton Shipulin, der jedoch der starken Laufform nichts entgegen setzen konnte und als vierter ins Ziel kam.

Mit lediglich einem Schießfehler und einer sehr guten Laufleistung erreichte Arnd Peiffer heute den 6. Platz. Benedikt Doll als vierter deutscher Athlet im Rennen kam am Ende nach 5 Fehlern auf den 18. Platz.

Die nächsten Rennen der Biathlon-Herren finden im deutschen Oberhof ab 5.1.2018 statt. Alle Termine mit Uhrzeiten und einen Kalender zum Download findet ihr in unserem Biathlon-Kalender. Alle Infos zum Langlaufgebiet Oberhof findet ihr natürlich auch auf Skigebiete-test.de

Anzeige
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Aktuelle Umfrage

Welchen Wintersport hast du im Corona-Winter gemacht?
(Mehrfachauswahl möglich)
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Anzeige
Login mit Google+