Skigebiet Hotham Alpine Resort im Alpine-Nationalpark: Position auf der Karte

Skiurlaub Hotham Alpine Resort

Mt. Hotham, Hotham Heights

Hotham Alpine Resort
Partner
Pistenplan Hotham Alpine Resort
© Mount Hotham Alpine Resort
Angebote & Tipps
Über den Autor
Bewerte das Skigebiet
4
(2)

Allgemeines

Höhe4757 ft - 6053 ft
SaisonstartJun 8, 2019
SaisonendeSep 30, 2019
Liftkapazität 23480 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene AUD138
1 Tag Kinder AUD79
Alle Preisinfos

Lifte

3
10
Gesamt 13
Öffnungszeiten9:00 AM - 4:00 PM

Pisten

Leicht
Green Circle
Mittel
Blue Squared
Schwer
Black Diamond
Extrem
Double Diamond
Gesamte Pistenlänge 31.1 miles
Gesamtanzahl Pisten 75

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Hotham Alpine Resort gehört zu den 3 bestbewerteten Skigebieten in Australien.
  • Mit einer Seehöhe zwischen 4757 ft und 6053 ft gehört das Skigebiet zu den 5 höchstgelegenen in Australien. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 1296 ft. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Australien beträgt 820 ft. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang.
  • Die Saison dauert 114 Tage vom Jun 8 bis Sep 30. Im Durchschnitt dauert die Saison in Australien 111 Tage.
  • Der schneereichste Monat im Skigebiet Hotham Alpine Resort ist der September mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 45 " am Berg und 1 inch im Tal. Damit gehört es zu den 3 schneesichersten Skigebieten in Victoria.
  • Hotham Alpine Resort hat im Durchschnitt 41 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Australien 36 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der September mit durchschnittlich 16 Sonnentagen. Damit gehört das Skigebiet zu den 1 sonnigsten in Victoria.

Magazinartikel

Das Skigebiet

Das Skigebiet ist vor allem für sportliche Skifahrer geeignet.
Images supplied courtesy of Hotham Alpine Resort Das Skigebiet ist vor allem für sportliche Skifahrer geeignet.

Mt Hotham bietet dank seiner Lage ein ganz besonderes Skierlebnis in Australien. Zum einen ist es mit Pisten bis auf einer Höhe von 1.845 Metern für australische Skigebiete sehr hoch gelegen, weshalb der Slogan des Skigebiets auch „Aim higher“ lautet. Zum anderen verläuft der Großteil der Pisten unterhalb des Dorfes. So können Skifahrer gleich auf das 245 Hektar große Gebiet starten, ohne zu Beginn einen Lift nehmen zu müssen. Da 80 Prozent der Abfahrten für fortgeschrittene Fahrer und Profis ausgewiesen sind, ist Mt Hotham eher für den sportlichen Skifahrer geeignet.

Hotham Village liegt an der Great Alpine Road auf 1.750 Metern Seehöhe und somit nur etwa 100 Meter tiefer als der namensgebende Mt Hotham (1.861 m). Auf der Straße verkehrt ein Shuttlebus, mit dem Wintersportler zu den verschiedenen Einstiegspunkten gelangen. Dreh- und Angelpunkt ist dabei Hotham Central. Hier gibt es für Anfänger einen kurzen Übungslift, den Trainer, sowie eine weitere grün markierte (= leichte) Abfahrt am Lift The Summit. Sie zählt zu den sogenannten „Slow Zones“ des Skigebiets, wo besonders langsam und rücksichtsvoll gefahren werden muss. Möchte man als Skineuling lieber abseits des großen Trubels an der eigenen Fahrtechnik üben, ist man im Bereich Big D richtig. Er befindet sich etwas weiter unten an der Great Alpine Road und bietet zwei einfache Abfahrten, Easy Street und QC, sowie einen Kinderpark. Mittwochs und samstags kann man hier außerdem von 18.30 bis 21.30 Uhr auf beleuchteter Piste Skifahren. Das zehn Kilometer entfernte Dinner Plain rundet mit einem weiteren Übungshang das Angebot für Anfänger am Mt Hotham ab.

Sportliche Fahrer haben eine große Auswahl an anspruchsvollen Pisten. Von Hotham Central aus erreichen sie die wenigen Abfahrten, die oberhalb von Hotham Village liegen. Sie sind grün bzw. blau markiert (= mittelschwer) und somit ein schöner Einstieg in den Skitag. Für weitere Pisten geht es anschließend in den Bereich unterhalb der Great Alpine Road. Hier erwarten die Skifahrer einige mittelschwere Abfahrten wie etwa Sun Run oder Playground Trail, die bei Hotham Central starten oder Warsty Drag bzw. Hogg’s Back am Sessellift Blue Ribbon. Am nördlichsten Punkt des Skigebiets, an der Bergstation des Sessellifts The Orchard, hat man ebenso eine große Auswahl an mittelschweren Abfahrten.

Auch Profis werden in diesem Bereich fündig! Kürzere schwarz markierte Pisten verlaufen rund um die Lifte Blue Ribbon, The Village oder Heavenly Valley. Richtig steil wird es in der Extreme Skiing Zone zwischen den Sesselliften Gotcha und Keogh’s. Für besondere Tiefschneeerlebnisse sollten sich Skifahrer zur Bergstation von The Orchard aufmachen. Von der Piste Spargo’s bringt sie – bei entsprechender Schneelage – alle 15 Minuten eine Pistenraupe zu unberührten Hängen außerhalb des Skigebiets. Das Angebot ist mit gültigem Liftpass sogar kostenlos.

Das Liftticket ist außerdem im Skigebiet Falls Creek gültig. Während es mit dem Auto etwa zwei Stunden entfernt liegt, werden von Mt Hotham auch Helikopterflüge angeboten. Dann erreichen Skifahrer in nur sechs Minuten Falls Creek und können dort weitere Abfahrten auf einer Fläche von 450 Hektar erkunden.

Schneesicherheit & Beschneiung

Schneetelefon03 5759 4444
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in ")

Hütten und Einkehr

Das Snake Gully Hut lädt an der Talstation des Lifts Heavenly Valley zu einem kurzen Imbiss. Im Bereich Big D können sich hungrige Skifahrer in der Isobar stärken oder sich eine Pizza in The General genehmigen. Ansonsten trifft man sich zur Einkehr in Hotham Central. Der Hotham Central Supermarket bietet hier mit Chill Bar and Café, Cafe Niche und Hot Doggies Snacks das Richtige für den kleinen Hunger bzw. eine kurze Pause. Auf der Sonnenterrasse des Zirky’s genießt man derweil neben dem Ausblick Burger, Spaghetti oder Salat.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Genießer kommen auf Abfahrten wie Rambo’s Revenge oder Sun Run auf ihre Kosten. Profis wagen sich auf die steilen Pisten Brockhoff oder The Pipeline.

Längste Abfahrten

Länge: 1.6 miles
Höhenunterschied: 0 ft
Länge 2,5  km
Länge: 0 miles
Höhenunterschied: 0 ft

Nachtski & Flutlichtfahren

Nachtskilauf möglich

Videos

Mt Hotham Season 2014 Recap | 03:47
Hotham White-Space
Sunday Session with the Nitro crew
Snow Australia - Hotham
user

Nach dem Skifahren

Bei Possum Flat / Wire Plain gibt es einen eigenen Rodelhang. Außerdem lockt hier für die kleinen Gäste der Snow Stuff Park. Sie können sich mit kleinen Schneemobilen für Kinder sowie in Schneeschlössern und mit Schneeballschleudern vergnügen. Die winterliche Landschaft lernen Urlauber bei einer Schlittentour aus einer neuen Perspektive kennen. In kleinen Gruppen geht es mit einem Schlitten, der von einem Schneemobil gezogen wird, durch das Hinterland. Außerdem werden am Mt Hotham Hundeschlittentouren angeboten. Um die beanspruchten Muskeln zu entspannen, können Winterurlauber eine Wellnessbehandlung im White Spa oder Onsen Tretreat and Spa buchen. Oder man erkundet bei einem Helikopterflug die Umgebung rund um Mt Hotham.

Après Ski

In der Arco-Ski Lodge wird mit Musik, bayerischem Bier sowie österreichischem Schnaps für gute Stimmung gesorgt. Livemusik und leckere Drinks gibt es auch in der Chill Bar. Ein abwechslungsreiches Abendprogramm bietet das The General mit Bands, DJs oder auch Comedyabenden. Sportfans sind in der Swindler Bar richtig. Hier werden Sportevents auf den Fernsehern übertragen und das australische Bier Boag ausgeschenkt. Österreichisches Flair erwartet die Gäste des Zirky’s mit Glühwein und Schnaps sowie einer schönen Sonnenterrasse.

Kulinarik und Restaurants

Im Tsubo erwarten Kulinarik-Liebhaber japanische Speisen, für die lokale Produkte verwendet werden. Die Gerichte werden sowohl traditionell wie modern zubereitet und in einem klassischen Ambiente serviert.

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Skischulen gesamt: 1
Snowboardschulen gesamt: 1

Skiverleih

Skiverleih
Snowboardverleih

Anfahrt

Über die Great Alpine Road erreichst du das Mt. Hotham.
Images supplied courtesy of Hotham Alpine Resort Über die Great Alpine Road erreichst du das Mt. Hotham.

Mit dem Auto
Das Skigebiet erreicht man über die Great Alpine Road. Von Melbourne geht es zunächst über die M31 bis Wangarta, wo man auf die Great Alpine Road (B500) wechselt. Wer von Sydney anreist, verlässt die M31 bereits bei Albury/Wodonga und fährt über die C527 nach Myrtleford, wo es linkerhand weiter auf der Great Alpine Road bis Mt Hotham geht. Um ins Skigebiet zu gelangen, muss eine Eintrittsgebühr gezahlt werden. Im Ort stehen zahlreiche Parkplätze zur Verfügung, von denen ein kostenloser Shuttle zu den Liftanlagen verkehrt.

Mit dem Bus
Von zahlreichen Städten geht es mit dem Bus zum Mt Hotham, darunter Melbourne, Sydney oder Adelaide.

Mit dem Flugzeug
20 Kilometer vom Skigebiet entfernt befindet sich der Mt Hotham Airport, der von Melbourne oder Albury aus angeflogen wird. Alternativ fliegt man nach Albury, das etwa 2,5 Stunden vom Skigebiet entfernt liegt.

Nächstes KrankenhausWangaratta
Nächster FlughafenHotham
Nächster BahnhofWangaratta

Kontakt

Mt Hotham Resort
Great Alpine Road
Hotham Heights
Anfrage senden
%6d%68%73%63%40%68%6f%74%68%61%6d%2e%63%6f%6d%2e%61%75
Tel.:03 5759 4444
Fax:03 5759 4470
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Helmutam 14 Jan 2008
Für Australien super Skiverhältnisse. Lebte 3 Jahre dort. Nicht jedes Jahr möglich.
Abfahrten zu kombinieren. Natürlich super freundlicher Service im Verkauf, Shop und am Lift. Apres Ski gut.
Login mit Google+