Skigebiet Whistler Blackcomb in der

Testbericht Whistler Blackcomb: Angebot für Anfänger

Whistler Blackcomb
Partner

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
281
(10)
Skigebiete-Test
Kategorie Anfänger: Offizielle Wertung von
4.0
Skigebiete-Test
Hilfreich?
10
Wertungen:
Anfänger 8 / 10
Gesamt: 88 / 100

      Ausgewiesene Bereiche für Anfänger erleichtern den Einstieg!

      Bereits der erste Blick auf den Pistenplan zeigt, wo Anfänger optimale Bedingungen vorfinden. Der Bereich um die Mittelstation der Whistler Village Gondola im Teilgebiet Whistler Mountain ist auf dem Pistenplan als Einsteigergebiet ausgewiesen. An den zwei Anfängerschleppliften können ohne größere Probleme die ersten Schwünge versucht werden. Eine weitere Möglichkeit bietet die Piste „Upper Fantastic“ am Olympic Chair Sessellift. Diese ist keine Durchgangspiste und kann deshalb ungestört von den Anfängern im Skisport befahren werden.

      In Blackcomb befindet sich der Anfängerbereich direkt im Tal am Magic Chair Sessellift. Wer über die ersten Schritte im Schnee hinaus ist, dem ist die „Family Zone“ am Emerald Express in Whistler Mountain zu empfehlen. Die Pisten „Ego Bowl“ und „Lower Whiskey Jack“ eignen sich perfekt für die ersten längeren Abfahrten. Wer sich allmählich an die blauen Pisten wagen will, versucht am besten die „Lower Fantastic“ direkt an der Whistler Village Gondola Mittelstation, bevor er den oberen Teil der Skiregion erkundet. Anfänger, die im Skigebiet an ihre Belastungsgrenzen gelangen, finden den Weg zurück nach Whistler Village im Normalfall relativ leicht. Meist ist nämlich nur den Schildern mit der Aufschrift „Easiest Way Down“ zu folgen, um zurück nach Whistler Village zu gelangen.

      Alles in allem bietet Whistler Blackcomb also gute Bedingungen für Einsteiger, jedoch sind manche Bereiche des Skigebiets nur über blaue (mittelschwere) Pisten zu erreichen. Die Talabfahrt nach Creekside Village zum Beispiel ist bei absoluten Anfängern mit Vorsicht zu genießen. Da in großen Teilen des Skigebiets jedoch auch einfache (grüne) Pisten und Anfängerbereiche zu finden sind, erhält Whistler Blackcomb, obwohl eher für sportliche Abfahrten bekannt, auch in der Kategorie „Anfänger“ 8 Sterne.

      Testkategorien

      Userwertungen

      Paul (Alter: 61-70)
      Könnerstufe: Profi • im Feb. 2019
      Verreist als: Single
      Whistler hat leichteres Anfängergelände als Blackcomb. Riesige, teure Skischule
      Bewertete Kategorien
      Ron M (Alter: 46-50)
      Könnerstufe: Anfänger • im Mai 2019
      Verreist als: Paar
      Der Anfängerbereich im Whistler ist toll, ebenso wie der grüne Lauf knapp über dem Anfängerbereich (oben fantastisch). Es #39 gibt hier viel Terrain, um sich Ihre Fähigkeiten zu erschließen. ... Komplette Bewertung lesen
      Bewertete Kategorien
      Angebote & Tipps
      Login mit Google+