Skigebiet Fellhorn Kanzelwand im Allgäu: Position auf der Karte

Testbericht Fellhorn Kanzelwand: Angebot für Anfänger

Fellhorn Kanzelwand
Partner

Userwertungen

Anfänger
0.0
Könner
0.0
Freeride
0.0
Freestyle
0.0
Familien
0.0
Après Ski
0.0
Service
0.0
Schneesicherheit
0.0
Preis/Leistung
0.0
Bergrestaurants
0.0
Zu den Userbewertungen Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
121
(10)
Skigebiete-Test
Kategorie Anfänger: Offizielle Wertung von
3.5
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Anfänger 7 / 10
Gesamt: 74 / 100
  • Großes Skischulangebot
  • Anfängertaugliche Pisten in Talnähe
  • Das Übungsgelände ist gut zu erreichen
  • Wenig anfängertaugliche Pisten
  • Kein Kinderland vorhanden
  • Zu wenige Übungsgelände im Skigebiet

Nur für Skianfänger, die sich schon etwas zutrauen

Das Skigebiet Fellhorn-Kanzelwand eignet sich mit seinen hauptsächlich rot markierten Pisten eher für fortgeschrittene Skifahrer, dennoch gibt es auch für Anfänger ein paar Möglichkeiten, sich mit Ski oder Board vertraut zu machen. Direkt am Fuße der Kanzelwandbahn befinden sich drei Übungslifte (Teller- und Schlepplifte) mit blau markierten Pisten, die direkt von den Parkplätzen in Riezlern erreichbar sind.

Eine gute Alternative, um auch gleich das hochalpine Feeling zu bekommen, befindet sich an der Zwerenalpbahn direkt an der Kanzelwand. Die blaue 14 ist sehr breit und somit gut dafür geeignet, die im Tal erlernten Schwünge zu verbessern. Wer sich danach mehr zutraut, kann sich gleich an die nicht allzu schwere Talabfahrt nach Riezlern wagen. Skianfänger, die dies nicht möchten, fahren mit dem Sessellift zum Gipfel und steigen dort nach einem kurzen Fußweg in die Kanzelwandbahn.

Am Fellhorn bietet sich für Einsteiger die blau markierte Schwandalp-Piste (Nr. 4) an. Auf I250 Höhenmeter befindet sich hier die 800 m lange Audi Quattro Fun Slope. Von dort aus können Besucher des Skigebietes auch die etwas anspruchsvollere Talabfahrt Schlappold bzw. Fastenoy (Nr. 1 und 2) hinunterwagen oder einfach mit der neuen Fellhornbahn entspannt zurück ins Tal fahren.

Testkategorien

Angebote & Tipps
Login mit Google+