Skigebiet Beaver Creek in Aspen: Position auf der Karte

Testbericht Beaver Creek: Snow- & Funparks

Beaver Creek
Partner
Offizieller Testbericht
Anfänger 9Könner 8Freeride 8Freestyle 9Familien 9Après Ski 7Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
4.2
50/60
Skigebiete-Test.de Wertung

Userwertungen

Hier gibt es leider noch keine Userbewertung. Sei doch der erste...
  • und erstelle schnell und unkompliziert eine Bewertung
  • und gib deine persönlichen Erfahrungen an alle Besucher weiter
Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am Apr 2, 2019
Bewerte das Skigebiet
78
(1)
Skigebiete-Test
Kategorie Freestyle: Offizielle Wertung von
4.5
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Freestyle 9 / 10
Gesamt: *50 / 60
*6 von 10 Kategorien bewertet

      Drei Terrainparks und eine Superpipe in Beaver Creek!

      Die Terrainparks und vor allem die Halfpipe haben in Beaver Creek zwar nicht ganz die gigantischen Dimensionen wie die Pendants im benachbarten Vail, dennoch hat man sich auch in Beaver Creek einiges für die Snowboarder einfallen lassen. "Park 101" ist ein eher kleiner Terrainpark mit einfachen Obstacles speziell für Anfänger. Der benachbarte "Zoom Room" Park zielt auf die fortgeschrittenen Boarder und Freeskier ab. Beide Parks befinden sich in der Nähe der Bergstation des "Cinch Express" Lifts (Pistenplan beachten). Der größte der drei Funparks in Beaver Creek ist der sog. "Moonshine" Terrainpark an der Abfahrt "Bootleg" (Pistenplan beachten). Er verfügt zudem über eine Halfpipe und ist über den "Centennial Express" Lift erreichbar. Für sehr gute Snowboarder, die bevorzugt auf unpräparierten Pisten unterwegs sind, empfehlen wir die Hänge zwischen "Centennial Express" und "Birds of Prey Express". Wer das Boarden erst noch erlernen muss, der findet an der Talstation in Beaver Creek Village schöne Übungshänge oder macht sich gleich daran, die zahlreichen einfachen Pisten im Arrowhead Teilgebiet zu entdecken (Details siehe Kategorie Anfänger).

      Testkategorien

      Anfänger 9Könner 8Freeride 8Freestyle 9Familien 9Après Ski 7Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
      Freestyle
      Angebote & Tipps
      Login mit Google+