Skigebiet Aspen Buttermilk in Aspen: Position auf der Karte

Testbericht Aspen Buttermilk: Angebot für Familien und Kinder

Aspen Buttermilk
Partner
Offizieller Testbericht
Anfänger 10Könner 6Freeride 4Freestyle 8Familien 9Après Ski 7Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
3.7
44/60
Skigebiete-Test.de Wertung

Userwertungen

Hier gibt es leider noch keine Userbewertung. Sei doch der erste...
  • und erstelle schnell und unkompliziert eine Bewertung
  • und gib deine persönlichen Erfahrungen an alle Besucher weiter
Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am Sep 13, 2019
Bewerte das Skigebiet
40
(0)
Martin Bauer
Kategorie Familien: Offizielle Wertung von
4.5
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Familien 9 / 10
Gesamt: *44 / 60
*6 von 10 Kategorien bewertet

      Aspen Buttermilk ist ein wahres Familienparadies!

      Nachdem die Eltern das Auto auf einem der kostenlosen Parkplätze direkt an der Talstation in Buttermilk abgestellt haben, sind die drei Kinderlifte "Ski School Magic Carpet", "Ski School Lift" und "Panda Peak" schon in Sichtweite. An diesen drei Liften können sich die Kinder ungestört und gefahrlos austoben. An diese Anfängerhänge verirrt sich mit Sicherheit kein schnellerer Skifahrer. Ganz besonders hat uns auch gefallen, dass die Eltern die Kinder von der Sonnenterrasse des "Bumps" Restaurants oder des "Inn at Aspen" bei ihren Skiübungen beobachten können. In Buttermilk ist es aber auch überhaupt kein Problem, die Pisten vom "Summit Express" gemeinsam mit den Kindern zu erkunden. An den sanften Hängen von East und West Summit befindet sich unter den als mittelschwer (blau) oder einfach (grün) gekennzeichneten Pisten keine einzige Abfahrt, die nicht von Kindern mit etwas Skierfahrung bewältigt werden könnte. Lediglich die schwarzen Pisten am "Upper Tiehack" Lift sollten gemieden werden. Auch das Angebot abseits der alpinen Skipisten stimmt. Zwischen Buttermilk und Snowmass Village sind 80 Loipenkilometer gespurt, und es werden geführte Schneeschuhwanderungen angeboten. Unser Tipp: Den ersten Tag gemeinsam mit den Kids in Buttermilk verbringen. Am zweiten Tag könnten die Kids zur Betreuung in der Skischule abgegeben werden, so dass die Eltern die anspruchsvolleren Pisten am Aspen Mountain (Ajax) oder in Snowmass erkunden können.

      Testkategorien

      Anfänger 10Könner 6Freeride 4Freestyle 8Familien 9Après Ski 7Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
      Familien
      Angebote & Tipps
      Login mit Google+