Skigebiet Adelboden - Lenk in Lenk-Simmental: Position auf der Karte

Testbericht Adelboden - Lenk: Angebot für Freerider

Adelboden - Lenk
Partner
Offizieller Testbericht
Anfänger 10Könner 9Freeride 8Freestyle 8Familien 8Après Ski 8Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
4.2
51/60
Skigebiete-Test.de Wertung

Userwertungen

Anfänger
0.0
Könner
5.0
Freeride
0.0
Freestyle
0.0
Familien
4.5
Après Ski
0.0
Service
3.5
Schneesicherheit
0.0
Preis/Leistung
0.0
Bergrestaurants
0.0
Zu den Userbewertungen Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am Jul 28, 2020
Bewerte das Skigebiet
131
(22)
Skigebiete-Test
Kategorie Freeride: Offizielle Wertung von
4.0
Skigebiete-Test
Hilfreich?
10
Wertungen:
Freeride 8 / 10
Gesamt: *51 / 60
*6 von 10 Kategorien bewertet

      Weltcup-Piste hautnah erleben!

      Im FIS-Skiweltcup-Kalender hat Adelboden einen sicheren Platz: Jährlich gastiert der Skizirkus am Chuenisbärgli, um den Riesenslalom und den Slalom auszutragen. Deshalb sollte man es auf keinen Fall versäumen, die Weltcup-Piste (80) bei einer Abfahrt selbst einmal hautnah zu erleben. Doch auch im restlichen Skigebiet wird es Profis nicht langweilig. Diese werden hier nicht nur die Größe des Skigebiets (185 Pistenkilometer) schätzen, sondern auch die große Anzahl an mittelschweren Abfahrten. Neben der Vielzahl an rot markierten Pisten sind in Adelboden-Lenk allerdings nur wenige schwarze Abfahrten zu finden. Zu den besten unter den "schwierigsten" Pisten zählen die langen schwarzen Abfahrten Klusi und Wolfspiste (40 und 41), die vom Luegli (2138m) hinunter nach Geils führen. Auf dem Luegli befindet sich direkt neben der roten Chummi-Abfahrt (42) auch eine der zwei Geschwindigkeitsmessstrecken im Skigebiet (Speedstrecke: Nr.54). Außerdem gibt es im gesamten Skiverbund Adelboden-Lenk sage und schreibe 8 permanente Rennstrecken mit Zeitmessung, so dass Profis wirklich in jedem Teilgebiet an ihrer Technik feilen können. Alle, die lieber abseits der Pisten unterwegs sind, finden im etwas abgelegenen Areal auf der Tschentenalp (1950m) die perfekten Möglichkeiten. Aufgrund der beiden Gruppenumlaufbahnen (C5 und D1) und einem kleinen Fußweg dazwischen ist der Übergang vom restlichen Skigebiet dorthin zwar etwas aufwendiger, dafür ist auf den Tiefschneehängen auch weniger Andrang, und es ist wirklich unberührter Schnee zu finden.

      Testkategorien

      Anfänger 10Könner 9Freeride 8Freestyle 8Familien 8Après Ski 8Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
      Angebote & Tipps
      Login mit Google+