Langlaufgebiet Tiroler Zugspitz Arena in der Tiroler Zugspitz Arena: Position auf der Karte

Langlaufen Tiroler Zugspitz Arena

Biberwier, Lermoos, Ehrwald, Bichlbach, Berwang, Heiterwang, Namlos

Tiroler Zugspitz Arena
Partner
Loipenplan Tiroler Zugspitz Arena

Loipengebühren

1 Tag kostenlos
Alle Preisinfos

Aktuelles Angebot

  • Übernachtung wie gebucht
  • Nutzung des Wellnessbereiches (s. Ausschreibung)
  • Nutzung des Hallenbades
  • Begrüßungsgetränk
  • Weihnachts- und Silvestermenü
Über den Autor
aktualisiert am Feb 27, 2019
Bewerte das Langlaufgebiet
2
(0)
Angebote & Tipps

Loipendetails

Höhe3281 ft - 5249 ft
SaisonNovember - April
SaisonstartNov 15, 2016
SaisonendeApr 15, 2017
Skating-Loipen 71.77 miles
Klassische Loipen 71.77 miles
Flutlicht-Loipen 0.62 miles
Anzahl der Loipen 26

Loipenkilometer

Leicht
Mittel
Schwer
Gesamt 71.8 miles

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Mit 71.77 miles Loipen ist Tiroler Zugspitz Arena unter den 10 größten Langlaufgebieten in Tirol.
  • Der höchste Punkt befindet sich auf 5249 ft.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen Nov 15 und Apr 15) beträgt 159 " am Berg und 31 " im Tal. Der schneereichste Monat im Langlaufgebiet Tiroler Zugspitz Arena ist der Februar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 163 " am Berg und 35 " im Tal.
  • Tiroler Zugspitz Arena hat im Durchschnitt 71 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Österreich 62 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Februar mit durchschnittlich 18 Sonnentagen.

Das Langlaufgebiet

Die Hochloipen rund um die Ehrwalder Alm gelten aufgrund ihrer Lage als besonders schneesicher
©Tiroler Zugspitz Arena/U. Wiesmeier Die Hochloipen rund um die Ehrwalder Alm gelten aufgrund ihrer Lage als besonders schneesicher

Die Tiroler Zugspitzarena ist mit einem Loipennetz von über 110 Kilometer (klassisch und zum Skaten) ein echtes Eldorado für Langläufer. Die Strecken eignen sich sowohl für ambitionierte als auch ruhigere Sportler und bieten einen beeindruckenden Panoramblick zur Zugspitze.

Der Großteil der Loipen ist vernetzt, d. h. Ein- und Ausstiege sind jederzeit möglich und jeden Tag kann eine andere Loipe befahren werden, da die Loipen über zahlreiche Anschlussrouten verfügen. Sollte die Kondition für den Rückweg mal nicht mehr ausreichen, so kann mit der Gästekarte der Zugspitz Arena bequem der kostenlosen Schneeexpress benutzt werden, um an den Ausgangspunkt zurückzukehren.

Schneesicherheit garantieren die Hochloipen auf der Ehrwalder Alm oder die Loipen in Ponöfen in Ehrwald sowie in Berwang direkt am Fuße der Zugspitze. Als ebenfalls schneesicher gilt die Golfrundloipe mit einer Länge von 2,5 Kilometern. Diese Loipe beginnt direkt beim Restaurant Golfino und führt über den Golfplatz wieder an den Ausgangspunkt zurück, Parkmöglichkeiten sind vorhanden.

In Berwang auf der Moosloipe findet einmal wöchentlich der Laserbiathlon statt. Vorab gibt es einen Schnupperbiathlon inklusive Betreuung. Einführung und Rennen dauern in etwa drei Stunden.

Magazinartikel

Die schönsten Loipen

Die Loipe Ehrwald B4 führt Langläufer an der verwunschenen Tiroler Winterlandschaft vorbei
©Tiroler Zugspitz Arena/U. Wiesmeier Die Loipe Ehrwald B4 führt Langläufer an der verwunschenen Tiroler Winterlandschaft vorbei

Klein aber fein ist die Rundloipe Kelmerfeld mit einer Länge von 1,5 Kilometer. Teilweise am Wald entlang, verläuft sie relativ flach oberhalb der Namloser Landesstraße über das Kelmerfeld. Die Loipe ist nicht sehr anspruchsvoll und ist daher auch sehr gut für Anfänger geeignet.

Einen mittleren Schwierigkeitsgrad weist die Rundloipe Ehrwald B4 auf. Die 2,7 Kilometer lange Strecke führt an verschneiten Wäldern vorbei und beinhaltet Anstiege und Abfahrten.

Eine ausgefeilte Technik brauchen Wintersportler für die Loipe C3 Lärchenwald. Bei der 0,5 Kilometer langen Strecke geht es erst 87 Meter hinauf und dann wieder hinab. Weiter geht es auf der sehr viel leichteren, aber genau so schönen Loipe A7 Rossmoos Loipe.

Video

Winterurlaub Zugspitz Arena Bayern-Tirol | 03:08

Einkehrmöglichkeiten an den Loipen

Auf der Hütte Ehrwalder Alm können sich hungrige Wintersportler stärken
©Tiroler Zugspitz Arena/U. Wiesmeier Auf der Hütte Ehrwalder Alm können sich hungrige Wintersportler stärken

Langläufer, die auf der Ehwalder Höhenloipe unterwegs sind, können in die urige Ehrwalder Alm einkehren, die sich direkt an der Bergstation der Ehrwalder Almbahn befindet. Hier werden Besucher mit Tiroler Köstlichkeiten wie Knödel und Apfelstrudel verwöhnt. Bei Sonnenschein lässt es sich zudem auf der großflächigen Terrasse entspannen.

Anfahrt

Anreise Zugspitzarena
©Zugspitzarena Anreise Zugspitzarena

Mit dem Auto

Die Anreise über Deutschland erfolgt mautfrei über die A7 (Ulm-Füssen) und die A95 (München-Garmisch Partenkirchen).

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Von München aus bringen dich Fernbusse wie der Flixbus kostengünstig zur Zugspitzarena. Haltestelle ist hier Ehrwald. Auch die ÖBB hält regelmäßig in Ehrwald.

Mit dem Flugzeug

Die Flughäfen Innsbruck, München und Memmingen befinden sich ganz in der Nähe der Zugspitzarena.

Kontakt

Tiroler Zugspitz Arena
Schmiede 15
6632
Ehrwald
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%7a%75%67%73%70%69%74%7a%61%72%65%6e%61%2e%63%6f%6d
+43567320 000
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Langlaufgebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Langlaufgebiet "Tiroler Zugspitz Arena"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+