Skimagazin

Partner

Tiroler Zugspitz Arena: Neue Bahnen in Berwang

Auf Skiern stand ich schon als Kind und kann es seitdem jeden Winter aufs Neue kaum erwarten wieder auf die Piste zu kommen. Deshalb ist es umso schöner, dass ich nach meinem Studium in Medien und Kommunikation einen Job als Redakteurin bei Skigebiete-Test gefunden habe, in dem sich alles um mein Lieblings-Hobby dreht. Wenn ihr Fragen zu mir oder rund um das größte Wintersportportal... Mehr erfahren

aktualisiert am Oct 7, 2019

Für das Skigebiet Berwang-Bichlbach in der Tiroler Zugspitz Arena sind in den nächsten Jahren einige Neuheiten geplant. Neben zwei neuen Bahnen sollen auch ein Mehrzweckgebäude und ein neues Bergrestaurant entstehen. Die ersten Neuerungen sollen bereits in der kommenden Wintersaison 2019/20 fertig sein.

Skischaukel Berwang-Bichlbach

Berwang ist der höchste Ort in der Tiroler Zugspitz Arena.
© Bergbahnen Berwang Berwang ist der höchste Ort in der Tiroler Zugspitz Arena.

Die Skischaukel in der 36 Pistenkilometer großen Skiarena Berwang-Bichlbach führt von Bichlbach über den Almkopf nach Berwang, den höchsten Ort der Tiroler Zugspitz Arena auf 1.300 Meter. Mit dem Thanellerkarlift kannst du auf die andere Seite des Tals zur Panoramabahn am Rastkopf schaukeln, von wo du bis nach Rinnen abfahren kannst.

In den nächsten Jahren soll die Skischaukel deutlich komfortabler werden. Statt der beiden Schlepplifte Thanellerkarlift und Biliglift, bringen künftig eine 10er-Gondelbahn und eine 6er-Sesselbahn die Gäste vom Sunjet zum Rastkopf.

Zwei neue Liftanlagen

An der Mittelstation der neuen Gondelbahn entsteht auch ein neues Bergrestaurant.
© Bergbahnen Berwang An der Mittelstation der neuen Gondelbahn entsteht auch ein neues Bergrestaurant.

Als Ersatz für den Biliglift und den oberen Teil des Thanellerkarlifs entsteht die 10er-Gondelbahn „Obere Karbahn“, die in zwei Sektionen errichtet wird. An der Mittelstation, die sich etwa auf der Höhe des Thaneller-Mittelausstiegs befinden soll, ist außerdem ein Bergrestaurant geplant. Im Bereich der bestehenden Pisten Netzhang, Hüttenhang und Brunnental sowie an der Broatla-Abfahrt, die zurück zum Sunjet führt, sind neue Beschneiungsanlagen vorgesehen. Darüber hinaus ergänzt eine neue Piste das Angebot im oberen Bereich.

Der untere Abschnitt des Thanellerkarlifts wird durch eine 6er-Sesselbahn ersetzt. Die kindersichere „Thanellerbahn“ soll von der jetzigen Talstation bis zur „Kurve“ des aktuellen Schleppers führen.

Neues Mehrzweckgebäude

WebcamBox

An der Talstation der Oberen Karbahn am Egghof Parkplatz wird zudem ein Mehrzweckgebäude errichtet. Darin werden die Kassen der Bergbahnen, öffentliche Toiletten sowie ein Sportshop mit Skiverleih und Depot enthalten sein. Auch die Skischule bekommt hier Platz für ein Büro und einen Kinderverpflegungsraum.

Zeitplan des Projekts

Die Bauarbeiten für die Sektion 1 und das Mehrzweckgebäude laufen bereits.
© Bergbahnen Berwang Die Bauarbeiten für die Sektion 1 und das Mehrzweckgebäude laufen bereits.

Der Bau des Mehrzweckgebäudes hat bereits im April 2019 begonnen. Auch die Bauarbeiten für die erste Sektion der Gondelbahn laufen seit Juni. Beide Arbeiten sollen bis zur nächsten Wintersaison 2019/20 fertiggestellt sein, sodass sowohl die Gondelbahn als auch das Mehrzweckgebäude bereits in Betrieb genommen werden können. Die übrigen Vorhaben sollen im Laufe der nächsten Jahre bis 2025 umgesetzt werden.

Kostenloser Schneeticker

Schneeticker

Ähnliche Artikel im Skimagazin

Aktuelle Umfrage

Welchen Wintersport verfolgst du im TV?
(Mehrfachauswahl möglich)
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+