Langlaufgebiet Antholz am Kronplatz: Position auf der Karte

Langlaufen Antholz

Antholz, Oberrasen, Niederrasen

Antholz
Partner
Loipenplan Antholz

Aktuelles Angebot

  • Übernachtung wie gebucht
  • Verpflegung wie gebucht
  • Nutzung des Wellnessbereiches (s. Ausschreibung)
  • Leihbademantel (an der Rezeption)
  • Weihnachts- und Silvestermenü
Über den Autor

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht: Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich schon immer und auf Skiern bin ich zum ersten Mal im Kindergarten gestanden. Infiziert bin ich auch mit dem Weltcup-Virus, sodass ich nur selten Alpin- und Biathlonrennen im TV verpasse... Mehr erfahren

aktualisiert am Jun 28, 2019
Bewerte das Langlaufgebiet
0
(1)
Angebote & Tipps

Loipendetails

Höhe3379 ft - 6332 ft
SaisonstartDec 22, 2018
SaisonendeMar 10, 2019
Skating-Loipen 12.43 miles
Klassische Loipen 21.75 miles
Flutlicht-Loipen n.v.

Loipenkilometer

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Mit 34.18 miles Loipen ist Antholz unter den 10 größten Langlaufgebieten in Südtirol.
  • Der höchste Punkt befindet sich auf 6332 ft.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen Dec 22 und Mar 10) beträgt 16 " am Berg und 7 " im Tal. Der schneereichste Monat im Langlaufgebiet Antholz ist der Februar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 17 " am Berg und 8 " im Tal.
  • Antholz hat im Durchschnitt 42 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Italien 48 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Februar mit durchschnittlich 17 Sonnentagen.

Das Langlaufgebiet

Der Biathlon-Weltcup in Antholz zählt zu den Highlights der Nordischen Wintersportsaison im Antholzertal.
© Biathlonzentrum Antholz Der Biathlon-Weltcup in Antholz zählt zu den Highlights der Nordischen Wintersportsaison im Antholzertal.

Langlauf-Mekka Antholzertal

Im Antholzertal, einem idyllischen Seitental des Südtiroler Pustertals, schlagen Langlauf- und Biathlonherzen höher. Die mächtigen Bergspitzen der Rieserfernergruppe und der malerische Antholzer See bilden die ideale Kulisse für den Nordischen Wintersport. Durch das sonnige Tal, das zwischen 1.030 und 1.930 Metern liegt, ziehen sich mehr als 30 Kilometer bestens präparierter Loipen. Sie führen durch schneebedecke Wälder und über den vereisten See bis zum Fuß des Staller Sattels, wo die Berge zum Greifen nah erscheinen.

Wer im Antholzertal unterwegs ist, kann auf den Langlaufskier ein wahres Wintermärchen erleben und neben viel Sonnenschein auch die Ruhe genießen. Die Loipen rund um Antholz zählen, wie alle Strecken der Ferienregion Kronplatz, zum Verbund Dolomiti NordicSki, dem größten Skilanglaufkarussell Europas, das mit 1.300 Loipenkilometern aufwartet.

Biathlon-Weltcup in Antholz

Das Antholzertal ist besonders unter den Biathleten bekannt, schließlich werden in der Südtirol Arena Alto Adige in Antholz jedes Jahr Weltcuprennen ausgetragen. Die renommierten Sportveranstaltungen inmitten der imposanten Bergkulisse sind der Höhepunkt der Antholzer Biathlonsaison. Auch Biathlon-Weltmeisterschaften finden hier regelmäßig statt, das nächste Mal im Februar 2020. Im Februar 2026 ist Antholz dann sogar Gastgeber für Biathlon bei den Olympischen Winterspielen. Erstmals werden dann olympische Medaillen in Südtirol vergeben.

Im Diagonalschritt unterwegs

Die Antholzer Loipen lassen sich zu gleichen Teilen in die Schwierigkeitsgrade leicht, mittel und schwer aufteilen. So kommen sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Langläufer und Profis auf ihre Kosten. Die Strecken schlängeln sich von Niederrasen aus durch das ganze Tal, das weit in den Rieserferner Naturpark hineinreicht. Im Talschluss erwartet die Langläufer schließlich der 44 Hektar große Antholzer See.

Um beste Bedingungen zu schaffen, können die Strecken teilweise künstlich beschneit werden. Zudem werden den ganzen Winter über verschiedene Langlaufkurse angeboten. Abgerundet wird das Langlaufzentrum von einem Skiverleih, Umkleiden und einem Restaurant.

Erlebnis Biathlon für Jedermann

Beim Biathlon ist mehr als Kraft und Ausdauer gefragt, hier geht es auch um Körperbeherrschung.  Wer die Sportart einmal ausprobieren möchte, kann im Biathloncenter Antholz einen Kurs besuchen, ein Gaudi-Rennen im Freundeskreis veranstalten oder beim Gäste-Biathlon teilnehmen. Am Biathlonzentrum starten viele unterschiedliche Loipen von leicht bis anspruchsvoll, die im klassischen und im Skating-Stil gelaufen werden können. Wer sich auf die Spuren der weltbesten Athleten begibt, dem ist eines sicher: ein ganz besonderes Gefühl.

Magazinartikel

Die schönsten Loipen

Zum umfangreichen Kursangebot zählen im Antholzertal neben Langlauf- auch Biathlonkurse.
© Manuel Kottersteger Zum umfangreichen Kursangebot zählen im Antholzertal neben Langlauf- auch Biathlonkurse.

Hochloipe am Staller Sattel

Das Highlight unter den Antholzer Langlaufloipen ist die rund acht Kilometer lange Hochloipe am Staller Sattel. Der Gebirgspass verbindet das Antholzertal mit dem Defereggental und eröffnet traumhafte Ausblicke auf die umliegende Bergwelt mit der Rieserfernergruppe und den Villgratner Bergen. Die Strecke auf 2.000 Metern Höhe ist als schwer gekennzeichnet und konditionell anspruchsvoll. Sie kann nur im klassischen Stil gelaufen werden.

Weitere Loipen im Antholzertal

  • Loipe Biathlonzentrum Antholz (5 Kilometer, 184 Höhenmeter, mittel, klassisch und Skating)
  • Talloipe Niederrasen mit Rundkurs (6 Kilometer, 150 Höhenmeter, leicht, klassisch)
  • Talloipe Antholzertal (Antholz Obertal – Antholz Niedertal, 8,8 Kilometer, 305 Höhenmeter, mittel, klassisch und Skating)
  • Talloipe Oberrasen (Biotop, 6 Kilometer, 60 Höhenmeter, leicht, klassisch)
  • Talloipe Oberrasen/Niederrasen (4 Kilometer, 100 Höhenmeter, leicht, klassisch und Skating)

Videos

Langlaufen in der Südtirol Arena in... | 01:09
Die Langlauf- & Biathlonskischule Antholz...
Antholz
StreckenCheck Antholz

Anfahrt

Mit dem Auto

Von Innsbruck oder Trento/Bozen kommend erreicht man das Antholzertal über die Autobahn A22. Diese an der Ausfahrt Brixen/Pustertal verlassen und auf der SS49 über Bruneck bis zum Taleingang fahren. Dort auf die SP44 wechseln und dem Straßenverlauf bis zum Ziel folgen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Olang am Taleingang des Antholzertals.

Kontakt

Tourismusverein Antholzertal
Tourismusverein Antholzertal
I-39030
Antholz
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%61%6e%74%68%6f%6c%7a%65%72%74%61%6c%2e%63%6f%6d
Tel.:+39 0474 492116
Fax:+39 0474 492370
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Langlaufgebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Langlaufgebiet "Antholz"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+