Skimagazin

Partner

Für 10 Mio. Euro: Willingen baut Hessens längsten Sessellift

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht: Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich seit jeher und auf Skiern stand ich zum ersten Mal im Kindergarten. Absolut infiziert bin ich auch mit dem Weltcup-Virus und verpasse im Winter nur selten Rennen im TV.... Mehr erfahren

aktualisiert am May 20, 2019

Ein Großprojekt wird das Skigebiet in Willingen fortan deutlich attraktiver machen: Die beiden Schlepplifte Köhlerhagen 1+2 werden bis Dezember 2018 durch Hessens längsten Sessellift ersetzt. Die "K1" wird weniger als fünf Minuten für die 1,5 Kilometer bis zur Bergstation am Ettelsberg benötigen, deutlich mehr Personen transportieren und neben gepolsterten Sitzen auch Wetterschutzhauben bieten. Damit alles pünktlich fertig wird, laufen die Bauarbeiten in Willingen bereits auf Hochtouren.

Skiberge werden endlich verbunden

Mit dem Sessellift-Projekt geht auch ein langgehegter Wunsch in Erfüllung: Die Skiberge Ettelsberg und Hoppernkopf/Ritzhagen werden endlich nahtlos miteinander verbunden. Bisher mussten Wintersportler ihre Skier ausziehen und zwei Straßen überqueren. Das wird fortan der Vergangenheit angehören. Vier Jahre haben die Pläne für die sichere Neugestaltung dieses Bereichs gedauert. Schließlich müssen unter anderem ein Sportplatz verlegt, ein Bach überbrückt und zwei Straßen untertunnelt werden.

Die neue K1-Sesselbahn wird von der neuen Talstation am Sportplatz hinauf zum Gipfel des Ettelsberg führen.
© Skigebiet Willingen Die neue K1-Sesselbahn wird von der neuen Talstation am Sportplatz hinauf zum Gipfel des Ettelsberg führen.

Köhlerhagen-Piste wird verlängert

Mit 1600 Metern deutlich länger wird ab dem Winter 2018/19 die Köhlerhagen-Piste (Talabfahrt) sein. Möglich macht dies der optimierte Verlauf der neuen Bahn: Die Talstation wird nördlich der Zufahrtsstraße und des Flusses Hoppecke entstehen, während die Bergstation in die Nähe des Gipfelkreuzes am Ettelsberg verlegt wurde (siehe Pistenplan oben). Hinzu kommen Verbesserungen der Beschneiungsanlage und der Flutlichtbeleuchtung am Köhlerhagen. Direkt an der Strecke entsteht auch ein neuer Gastro- und Servicepoint mit kostenlosen Parkflächen. In den nächsten Jahren soll dann auch der Schlepplift am Sonnenhang durch eine Sesselbahn ersetzt werden.

>> Mehr Infos zum Skigebiet Willingen

Biketransport im Sommer möglich

Von einer der modernsten Liftanlagen Deutschlands werden auch die Sommergäste in Willingen profitieren. So können ab 2019 neben Fußgängern auch Mountainbiker zum beliebten Bikepark am Ettelsberg transportiert werden. Eingekauft wurden dafür unterschiedliche Sesseltypen, die je nach Saison zum Einsatz kommen.

Fakten zur neuen Sesselbahn "K1"

BahntypKuppelbare 8er Sesselbahn (Doppelmayr D-Line)
Länge1491 Meter
Stützen14
Höhenunterschied262,60 Meter
Fahrzeit4,83 Minuten
Kapazitäten3600 Personen / Stunde (Winter)
1650 Personen / Stunde (Sommer)
BesonderheitenWetterschutzhauben; verschiedene Sesselgarnituren für Sommer- (44 Stück) und Winterbetrieb (72 Stück)
BetreiberLiftgemeinschaft Köhlerhagen

Bauarbeiten laufen bereits auf Hochtouren

Die Bauarbeiten für den neuen Sessellift sind direkt nach Saisonende im Frühjahr 2018 gestartet und gehen gut voran. Mit einem Hubschrauber wurden Mitte Juli bereits die tonnenschweren Stützen an ihre Position gebracht. Auch das Gelände der neuen Talstation nimmt bereits Formen an. Auf ihrer Facebook-Seite posten die Skilifte Köhlerhagen regelmäßig Updates von der Baustelle.

Hier noch ein Video aus der Vogelperspektive, auf dem man die Dimensionen des Projekts gut erkennen kann.

Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Aktuelle Umfrage

Wann startest du in die neue Skisaison?
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+