+
+

Skitest 2022/2023: Die All Mountain Modelle

Für Skifahrer, die überwiegend auf der Piste unterwegs sind, aber auch mal Abstecher in den Tiefschnee machen wollen, sind All Mountain Modelle die perfekten Begleiter. Wechselnde Pistenverhältnisse sind für die technisch hochwertigen Ski kein Problem. Sie machen sowohl auf harten Pisten als auch im weichen Sulzschnee eine gute Figur. Hier erfährst du, welche All Mountain Ski beim WorldSkitest 2022/2023 am besten abgeschnitten haben.

Fahrspaß bei allen Verhältnissen

Mit All Mountain Ski bist du für sämtliche Schneebedingungen gerüstet. Denn sie bieten mit ihren etwas breiteren Taillen jede Menge Flexibilität für abwechslungsreiche Skitage. Die Mittelbreiten der getesteten Modelle reichen von 80 bis 85 Millimeter. Damit sind sie präzise genug für präparierte Pisten, erlauben aber ebenfalls Ausflüge in den Tiefschnee abseits der Piste. Auch bei Firnschnee im Frühjahr oder auf zusammengeschobenen Pisten am Nachmittag machen diese vielseitigen Modelle Spaß.

Beim diesjährigen WorldSkitest wurden die All Mountain Modelle in Silvretta Montafon getestet – und zwar sowohl von Skifahrern als auch Skifahrerinnen. Die Ski sind also für Damen ebenso geeignet wie für Herren. Die Testfahrten fanden auf der Piste statt.

>> So läuft der WorldSkitest ab

Zielgruppe: Pisten-, Gelände- und Tiefschneefans

Testsieger: Völkl Deacon 84

Völkl Deacon 84
Völkl Deacon 84 © Völkl

Den Sieg in der Kategorie All Mountain holt sich der Deacon 84 von Völkl. Der Ski überzeugte die Tester mit einer großartigen Performance. Er ist äußerst laufruhig, lasst sich kraftsparend fahren und beeindruckte auch bei langen Schwüngen sowie beim Kantengriff. Mit 40,5 Punkten hat der Deacon klar die Nase vorn und erreicht als einziger Ski dieser Kategorie die Testnote „ausgezeichnet“.

Langer Schwung8,0 / 10
Kurzer Schwung7,5 / 10
Kantengriff8,3 / 10
Laufruhe8,4 / 10
Allgemeiner Kraftaufwand8,3 / 10
Gesamtwertung40,5 / 50


>> Mehr Infos zum Völkl Deacon 84 findest du in unserer Skidatenbank

Platz 2: Nordica Dobermann Spitfire 80 RB

Nordica Dobermann Spitfire 80 RB
Nordica Dobermann Spitfire 80 RB © Nordica

Gleich zweimal Silber geht an den Nordica Dobermann Spitfire 80 RB. Denn er landet nicht nur bei der Performance auf Platz 2, er holt sich mit seinem rot-schwarzen Design auch die Silbermedaille im SnowStyle. Bei der Abfahrt verspricht der Ski tolle Leistungen in allen Bereichen, insbesondere bei langen Schwüngen und beim Kantengriff.

Langer Schwung8,2 / 10
Kurzer Schwung7,4 / 10
Kantengriff8,0 / 10
Laufruhe7,8 / 10
Allgemeiner Kraftaufwand7,8 / 10
Gesamtwertung39,2 / 50


>> Weitere Infos zum Nordica Dobermann Spitfire 80 RB

Platz 3: Elan Wingman 82 CTI

Elan Wingman 82 CTI
Elan Wingman 82 CTI © Elan

Der vielseitige Wingman 82 CTI von Elan macht das Siegertreppchen komplett. Er ist für kurze Schwünge genauso gut geeignet wie für lange und schont dabei die Kraftreserven seines Fahrers. Insgesamt 38,3 Punkte bringen dem All Mountain Ski die Testnote „sehr gut“.

Langer Schwung7,6 / 10
Kurzer Schwung7,8 / 10
Kantengriff7,5 / 10
Laufruhe7,4 / 10
Allgemeiner Kraftaufwand8,0 / 10
Gesamtwertung38,3 / 50


>> Mehr Infos zum Elan Wingman 82 CTI

Testergebnis All Mountain in der Übersicht

PlatzSkimodellBewertungNotePreis (UVP)
1Völkl Deacon 8440,5 / 50ausgezeichnet900,00 €
2Nordica Dobermann Spitfire 80 RB39,2 / 50sehr gut
SnowStyle Silber
899,95 €
3Elan Wingman 82 CTI38,3 / 50sehr gut799,95 €
4Salomon S/Force Ti 80 Pro37,8 / 50sehr gut850,00 €
5Stöckli Montero AR37,2 / 50sehr gut1.369,00 €
6Atomic Redster Q9.836,5 / 50sehr gut1.099,99 €
7Rossignol Experience 82 Ti36,1 / 50sehr gut
SnowStyle Bronze
800,00 €
8Blizzard Brahma 8235,4 / 50sehr gut600,00 €
9Fischer RC One 82 GT35,3 / 50sehr gut

649,99 €

10Dynastar M-Pro 8532,1 / 50gut
SnowStyle Gold
710,00 €

(Preise inkl. Bindung)

>> Detaillierte Skitest-Ergebnisse finden sich jeweils beim verlinkten Skimodell

>> Rückblick: Die Ergebnisse des Skitest 2021/2022

Auf Skiern stand ich schon als Kind und kann es seitdem jeden Winter aufs Neue kaum erwarten wieder auf die Piste zu kommen. Deshalb ist es umso schöner, dass ich nach meinem Studium in Medien und Kommunikation einen Job als Redakteurin bei Skigebiete-Test gefunden habe, in dem sich alles um mein Lieblings-Hobby dreht. Wenn ihr Fragen zu mir oder rund um das größte Wintersportportal... Mehr erfahren
aktualisiert am Jan 24, 2023

Forum und Usermeinungen

Anzeige
Anzeige