Skimagazin

Partner

Weltcup Ski Alpin: Kandahar Rennen in St. Anton abgesagt

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich schon immer und auf Skiern bin ich zum ersten Mal im Kindergarten gestanden. Im Winter trifft man mich in den Skigebieten nicht nur auf den Abfahrten, sondern auch in der Langlaufloipe.... Mehr erfahren

aktualisiert am 12 Jan 2019

Enorme Neuschneemengen machen ein Skirennen in St. Anton unmöglich. Abfahrt und Super-G am 12. und 13. Januar 2019 wurden wenige Tage vorher abgesagt. Auch Sicherheitsgründe waren für die Absage entscheidend: Durch die erhöhte Lawinengefahr konnte die Sicherheit für die Pistenarbeiter nicht mehr garantiert werden.

>> Aktueller Schnee- und Wetterbericht

>> Webcam-Livebilder

140 Zentimeter Neuschnee in drei Tagen

Seit Dienstag schneit es heftig am Arlberg. 140 Zentimeter Neuschnee sind innerhalb von drei Tagen gefallen und auch am Rennwochenende sollen noch einmal 70 Zentimeter hinzu kommen. Keine Chance für die Organisatoren, die bis zum Schluss gegen den Neuschnee gekämpft und rund 120.000 Kubikmeter Schnee aus der Rennstrecke entfernt haben. Neben den Rennen wird auch das große Rahmenprogramm abgesagt. Bereits gekaufte Tickets können zurückgegeben werden.

Abfahrt wird in Cortina nachgeholt

Im Cortina d'Ampezzo wird die Abfahrt von St. Anton am 18. Januar 2019 nachgeholt. Im italienischen Weltcuport standen sowieso bereits eine Abfahrt und ein Super-G am 19. und 20. Januar auf dem Programm. Wann der Super-G von St. Anton nachgeholt wird, steht noch fest. Fix ist allerdings bereits, dass US-Star Lindsay Vonn in Cortina ihr Comeback geben wird. 

>> Alle Termine des Ski-Weltcups 2018/2019

Herren-Rennen in Adelboden finden statt

Die Rennen der Herren am Wochenende in Adelboden finden wie geplant statt. Zwar schneit es auch in der Schweiz, allerdings bei weitem nicht so stark wie in Tirol. Am 12. Januar steht ein Riesenslalom und am 13. Januar ein Slalom auf dem Programm. 

>> Weltcup Adelboden: Startzeiten, Favoriten und Ergebnisse

Nächster Weltcup in St. Anton 2021

Der Streckenverlauf in St. Anton
© Arlberg Kandahar Rennen Der Streckenverlauf in St. Anton

Der nächste Weltcup-Termin in St. Anton steht aber bereits fest: Am 9. und 10. Januar 2021 werden hier die nächsten Frauenrennen ausgetragen. Beginnend ab 2019 werden alle zwei Jahre die Kandahar-Rennen in St. Anton stattfinden. Sie stehen unter dem Motto "Skiing is coming home", da hier vor über 90 Jahren die Geschichte der FIS-Rennen begann.

Top-Speed bei 130 km/h

Die berühmte Kandahar-Rennpiste hat es in sich: Das durchschnittliche Gefälle von 34 Prozent sorgt für Geschwindigkeiten von bis zu 130 km/h. Der Start liegt unterhalb des Kapall auf 2.065 Metern. Von dort führt die Karl-Schranz-Kandahar-Strecke über das Himmeleck und den Eisfall hinab ins Zielstadion. Hobby-Skifahrer können sich einiges von den Profis abschauen und die anspruchsvolle Abfahrt nach den Wettkämpfen selbst testen.

>> Mehr Infos zum Skigebiet in St. Anton

Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+