Skimagazin

Partner

Schladming: Neue 10er Gondel für die Planai

Auf Skiern stand ich schon als Kind und kann es seitdem jeden Winter aufs Neue kaum erwarten wieder auf die Piste zu kommen. Deshalb ist es umso schöner, dass ich nach meinem Studium in Medien und Kommunikation einen Job als Redakteurin bei Skigebiete-Test gefunden habe, in dem sich alles um mein Lieblings-Hobby dreht. Wenn ihr Fragen zu mir oder rund um das größte Wintersportportal... Mehr erfahren

aktualisiert am Aug 30, 2019

Die Skisaison ist noch nicht beendet, da laufen bereits die Bauarbeiten für ein neues Millionenprojekt auf der Schladminger Planai. Denn den Platz der in die Jahre gekommenen Planai Hauptseilbahn soll im Winter 2019/20 eine neue, hochmoderne 10er Gondelbahn einnehmen. Die alte Bahn startet dafür in Argentinien eine zweite Karriere.

Mehr Komfort für Winter- und Sommergäste

Die neuen komfortablen Gondeln bieten Platz für 10 Personen.
© CWA Die neuen komfortablen Gondeln bieten Platz für 10 Personen.

Am Sonntag, 7. April erlebte die Hauptseilbahn auf der Schladminger Planai ihren letzten Betriebstag. Nach 33 Jahren, 9.034 Betriebstagen und ca. 35 Millionen beförderten Personen wird die alte Seilbahn nun durch eine moderne 10er Gondelbahn ersetzt. Die neuen geräumigen Kabinen sind rundum verglast und bieten mit Einzelsitzen und großer Beinfreiheit einen höheren Komfort. Außerdem ermöglichen sie auch im Sommer barrierefreie Berg- und Talfahrten, bei denen problemlos Kinderwägen oder Mountainbikes transportiert werden können. 

Die neue Einseilumlaufbahn wird 3,6 Kilometer lang und über die Mittelstation wieder in zwei Sektionen aufgeteilt sein. Rund 10 Minuten soll die Fahrt vom Tal bis zur Bergstation dauern. Für den Neubau muss auch der alte Sessellift Planai 3er weichen. Dafür steigert sich die Förderleistung der neuen Bahn mit 3.800 Personen pro Stunde um 70 Prozent.

Eröffnung im Dezember 2019

Planai Seilbahn neu 2019 | 01:31

Der Bauprozess startete bereits am 8. April mit den Abbrucharbeiten. Deshalb ist für die Planai Seilbahn die Saison 2018/19 frühzeitig beendet. Alle anderen Anlagen auf der Planai inklusive Schaukelverbindung zum Hauser Kaibling laufen noch bis zum 22. April. Für die letzten 2,5 Wochen wird ein zusätzlicher Busshuttle von der Talstation Planai zur Planai West eingesetzt. Die Fertigstellung der Bahn ist für den Dezember 2019 geplant, sodass die Skifahrer in der kommenden Saison bereits mit der neuen Gondel ins Skigebiet einsteigen können.

Mit der neuen Seilbahn dauert die Fahrt zur Bergstation ca. 10 Minuten.
© Kreiner Architektur Mit der neuen Seilbahn dauert die Fahrt zur Bergstation ca. 10 Minuten.

Fakten zur neuen Gondelbahn

Typ10er Gondelbahn
Länge3,6 km, aufgeteilt in 2 Sektionen
Geschwindigkeit6 m/sec
Fahrzeitca. 10 Minuten
Förderleistung3.800 Personen pro Stunde
HerstellerDoppelmayr

Hasta la vista – die alte Planaibahn geht auf Reise

Nach 33 Jahren auf der Planai wird die alte Hauptseilbahn zukünftig in Argentinien stehen.
via Facebook   © Planai - Schladming Nach 33 Jahren auf der Planai wird die alte Hauptseilbahn zukünftig in Argentinien stehen.

Ganz in den Ruhestand darf sich die alte Seilbahn aber noch nicht verabschieden. Stattdessen wird sie zukünftig in Argentinien Skifahrer auf den Berg hinauf transportieren. Nach dem Abbau geht es nämlich per Großtransporter und Schiff ins mehr als 12.000 Kilometer entfernte Skigebiet Las Leñas, wo die Seilbahn voraussichtlich ab Sommer 2021 in Betrieb gehen wird.

Investitionen in neue Anlagen

Auch an der Talstation Planai-West soll bald eine neue 10er Gondelbahn nach Rohrmoos entstehen. Diese ist jedoch erst für 2020 geplant. Insgesamt werden in die neuen Anlagen 34 Millionen Euro investiert.

Video

Planai Seilbahn neu 2019 | 01:31
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+