+
+

Neue Gondelbahn für das Südtiroler Skigebiet Ladurns

Die Modernisierung in Ladurns geht weiter: Nachdem das familiäre Skigebiet am Brenner erst vor zwei Jahren eine neue Sesselbahn eröffnet hat, folgt in der kommenden Skisaison eine Hochgeschwindigkeits-Kabinenbahn. An der neuen Mittelstation der 10er-Gondel „Ladurns“ entsteht darüber hinaus ein zusätzliches Übungsgelände mit einem neuen Skilift für Anfänger.

Komfortabler Einstieg ins Skigebiet

Der alte 4er-Sessellift Ladurns I wird durch eine Gondelbahn ersetzt.
Der alte 4er-Sessellift Ladurns I wird durch eine Gondelbahn ersetzt. © Skigebiete-Test

Im Südtiroler Skigebiet Ladurns wird der alte 4er-Sessellift „Ladurns I“ aus dem Jahr 1999 ersetzt. Ab der Skisaison 2021/2022 bringt eine moderne 10er-Kabinenbahn die Wintersportler vom Tal hinauf zu Ladurner Hütte und Wasteneggbahn. Die Hochgeschwindigkeitsbahn braucht für die Fahrt auf 1.730 Meter nur noch knapp 5,5 Minuten, erhöht die Kapazität auf 2.000 Personen pro Stunde und bietet den Fahrgästen zudem deutlich mehr Komfort als ihre Vorgängerin.

Auch die Stationsgebäude werden komplett neugestaltet. Im Zuge des Neubaus der Bahn werden an der Talstation zudem die Service-Einrichtungen wie Skiverleih, Skidepot, Skischulbüro und Ticketschalter umgebaut. Der Skiverleih zieht in das ehemalige Sesselmagazin, während in dessen alte Räume jetzt ein Skidepot und Büros kommen. Die Kabinen der neuen Bahn werden künftig an der Bergstation gelagert.

Anzeige

Zusätzliche Mittelstation mit Übungsareal

Das Südtiroler Skigebiet Ladurns bekommt eine neue 10er-Gondelbahn.
Das Südtiroler Skigebiet Ladurns bekommt eine neue 10er-Gondelbahn. © Bergbahnen Ladurns

Die neue Gondelbahn erhält darüber hinaus eine einseitige Mittelstation. An dieser soll ein zusätzlicher Skilift für Anfänger sowie eine neue Piste entstehen. Der neue Tellerlift „Holzstube“ ist rund 200 Meter lang und bedient eine neue Übungswiese, welche das Kinderland im Tal ergänzen soll. Familien müssen also in Zukunft nicht mehr die vier Kilometer weiter zur Übungspiste in St. Anton fahren. Die neue Skiwiese ist nicht nur größer, sondern mit ihrer Lage auf 1.500 Meter auch im Frühjahr schneesicher. In Zukunft soll es an der Mittelstation auch ein neues Bergrestaurant geben.

>> Mehr Infos zum Skigebiet

Fakten zur neuen Gondelbahn

WebcamBox

Typ10er-Kabinenbahn
HerstellerLeitner Ropeways
Talstation1.140 m
Bergstation1.730 m
Höhendifferenz575 Meter
Länge1.623 Meter
Fahrzeit5:25 Minuten
Geschwindigkeit6 Meter pro Sekunde
Kapazität2.000 Personen pro Stunde

 

Skigebiet komplett modernisiert

Die 6er-Sesselbahn Wastenegg wurde erst 2019 eröffnet.
Die 6er-Sesselbahn Wastenegg wurde erst 2019 eröffnet. © Skigebiete-Test

Das knapp 20 Pistenkilometer große Skigebiet am Brenner investiert damit weiter in die Zukunft. Bereits 2019 wurde mit der Errichtung der 6er-Sesselbahn Wastenegg (wir berichteten) ein großer Schritt in der Modernisierung des Skigebiets gemacht. Zudem wurden die Beschneiungsanlagen ausgebaut und neue Pistenfahrzeuge angeschafft. Mit der neuen Kabinenbahn gehört nun auch der alte 4er-Sessellift im Tal der Vergangenheit an.

Wir haben uns im Februar 2020 bereits die neue Wasteneggbahn angeschaut. >> Zum Video

Anzeige

Sommer 2021 kein Liftbetrieb

Aufgrund der Bauarbeiten an der neuen Bahn findet in der Sommersaison 2021 kein Liftbetrieb in Ladurns statt. Auch Mountaincart-Abfahrten können nicht angeboten werden. Die beiden Berghütten Ladurnerhütte und Edelweißhütte sind aber geöffnet und über den Fußweg Nr. 34 erreichbar.

Wettervorhersage

Auf Skiern stand ich schon als Kind und kann es seitdem jeden Winter aufs Neue kaum erwarten wieder auf die Piste zu kommen. Deshalb ist es umso schöner, dass ich nach meinem Studium in Medien und Kommunikation einen Job als Redakteurin bei Skigebiete-Test gefunden habe, in dem sich alles um mein Lieblings-Hobby dreht. Wenn ihr Fragen zu mir oder rund um das größte Wintersportportal... Mehr erfahren
aktualisiert am Nov 4, 2021

Forum und Usermeinungen

Anzeige
Anzeige