Skimagazin

Partner

Kreischberg: 150 Wintersportler aus Sessellift gerettet

Den Spaß am Wintersport entdeckte ich zugegebenermaßen erst relativ spät. Trotzdem gehört meine Arbeit heute zu meinen größten Leidenschaften. Mein sprachwissenschaftliches Studium an der Uni Regensburg diente dem Ziel, später als Online-Redakteurin zu arbeiten. Seit 2013 mache ich mit dem Snowboard die Berge unsicher, recherchiere für euch die aktuellsten Après-Ski-Hits und stelle euch die... Mehr erfahren

aktualisiert am May 20, 2019

Im Skigebiet am Kreischberg in der Steiermark wurden am Montagnachmittag rund 150 Skifahrer aus einem Doppel-Sessellift gerettet. Laut ersten Informationen hatte ein Lagerschaden die Liftanlage lahmgelegt. Sechs Hubschrauber-Teams des Bundesheers, Polizei und Bergrettung waren im Einsatz um die Gäste sicher ins Tal zu bringen. Drei Stunden mussten die Wintersportler ausharren.

Viele Schüler unter den Geretteten

Der Rosenkranz-Sessellift stand am Montag, 29. Januar 2018, ab etwa 14.30 Uhr still. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich rund 150 Personen darin auf dem Weg zur Bergstation, unter anderem mehrere Schülergruppen. Zum Glück war es mit plus 5 Grad kein sehr kalter Wintertag. Wie Kreischberg-Geschäftsführer Karl Fussi dem ORF schilderte, wurden die Retter an den Liftsäulen abgesetzt und die Gäste dann abgeseilt (siehe Video von der Rettungsaktion am Ende des Artikels). Alle Beteiligten blieben unverletzt.

Der Schaden, der zum Stillstand des Lifts führte, befindet sich an der Bergstation der Doppel-Sesselbahn. Über Lautsprecher am Lift waren die Insassen in mehreren Sprachen informiert worden. Ersten Vermutungen zufolge wird der Sessellift für mehrere Tage stillstehen.

Video von der Rettungsaktion

Unsere Alouette III aus Aigen sind... |

Mit Hubschrauber-Teams rettete das Bundesheer die gefangenen Wintersportler aus dem Sessellift. Dabei entstanden auch diese Aufnahmen, die das Bundesheer am Montagabend auf seiner Facebook-Seite gepostet hat.

Das Skigebiet am Kreischberg

Das Skigebiet am Kreischberg gehört mit 42 Pistenkilometern zu den größten Skigebieten in der Steiermark. Vor allem bei Familien ist es aufgrund seiner Angebote für Kinder und den vielen blauen und roten Pisten sehr beliebt.

>> Mehr Informationen zum Skigebiet am Kreischberg

Video

Unsere Alouette III aus Aigen sind... |
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Aktuelle Umfrage

Skifahren im Sommer?
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+