Skimagazin

Partner

Die schönsten Winter-Erlebnisse in Zermatt

Den Spaß am Wintersport entdeckte ich zugegebenermaßen erst relativ spät. Trotzdem gehört meine Arbeit heute zu meinen größten Leidenschaften. Mein sprachwissenschaftliches Studium an der Uni Regensburg diente dem Ziel, später als Online-Redakteurin zu arbeiten. Seit 2013 mache ich mit dem Snowboard die Berge unsicher, recherchiere für euch die aktuellsten Après-Ski-Hits und stelle euch die... Mehr erfahren

aktualisiert am May 20, 2019

365 Kilometer Pisten in zwei Ländern und stets das majestätische Matterhorn im Blick – dafür steht der berühmte Wintersportort Zermatt in der Schweiz. Abfahrten für alle Könnerstufen, ein ganzjährig geöffnetes Sommerskigebiet, ein riesiger Snowpark sowie einmalige Bergerlebnisse wie Skifahren im Mondlicht, eine Fahrt mit dem Pistenbully oder der Blick von der höchstgelegenen Bergstation Europas lassen jedes Skifahrer-Herz höherschlagen.

Pistenspaß in einem der besten Skigebiete der Welt

Nichts ist beeindruckender als der Blick auf das majestätische Matterhorn.
© Zermatt Bergbahnen AG Nichts ist beeindruckender als der Blick auf das majestätische Matterhorn.

365 Pistenkilometer zwischen Zermatt in der Schweiz und Breuil-Cervinia in Italien garantieren ein Wintersporterlebnis, das weltweit seinesgleichen sucht. Nicht umsonst hat das höchstgelegene Skigebiet der Alpen seit Jahren einen festen Platz im Ranking der besten Skigebiete weltweit – in der aktuellen Saison 2017/2018 war Zermatt in der Top 10 von Skigebiete-Test.de wieder ganz vorne mitvertreten. 

Die Lage auf bis zu 3.883 Metern Höhe garantiert absolute Schneesicherheit. So kann man hier nicht nur im Winter Skifahren, sondern dank des 21 Pistenkilometer großen Gletscherskigebiets sogar im Sommer die Pisten unsicher machen.

Insgesamt gliedert sich das Skigebiet in vier Bereiche: Rothorn, Gornergrat, Matterhorn Glacier Paradise sowie Cervinia auf italienischer Seite. Die Abfahrten sind überwiegend rot markiert und bieten daher beste Bedingungen für fortgeschrittene Skifahrer und Snowboarder. Mit 63 schwarz und 75 blau gekennzeichneten Pistenkilometern hat Zermatt allerdings auch für sportliche Skifahrer und Anfänger ein umfangreiches Angebot.

Am Gornergrat sowie am Matterhorn Glacier Paradise kommen auch Ausflügler und Winterwanderer auf ihre Kosten. Von der Bergstation der Gornergratbahn aus hast du einen herrlichen Blick auf das Matterhorn. Das Matterhorn Glacier Paradise bietet als höchstgelegene Bergstation Europas atemberaubende Ausblicke auf die höchsten Alpengipfel sowie besondere Erlebnisse wie den Gletscher-Palast oder die Cinema Lounge. Zudem laden hier hervorragende Bergrestaurants zur Einkehr ein.

Snowpark Zermatt

Vom Anfänger bis zum Pro - im Snowpark "Winter Zermatt" findet jeder die richtige Line.
© Zermatt Bergbahnen AG Vom Anfänger bis zum Pro - im Snowpark "Winter Zermatt" findet jeder die richtige Line.

Der "Winter Zermatt" an der Furggsattel Gletscherbahn lässt Freestyle-Herzen höher schlagen. Hier finden alle Könnertufen geeignete Elemente: Für fortgeschrittene Freestyler und Profis gibt es eine Slopestyle mit drei Rails und drei Sprüngen sowie einen Rail Garden mit acht Rails. Anfänger können auf der Beginner Line mit je zwölf Sprüngen und Boxen die ersten Moves üben. Darüber hinaus bietet der Snowpark eine Boardercross Piste für alle Könnerstufen.

Im Sommer gibt es einen vielseitigen und kreativen Snowpark auf dem Plateau Rosa.

>> Alle Infos zum Snowpark Zermatt findest du hier!

Paradies für kleine Entdecker

Im Wolli Anfängerpark auf Sunnegga lernen große und kleine Ski-Neulinge die ersten Schwünge auf den Brettern
© Zermatt Bergbahnen AG Im Wolli Anfängerpark auf Sunnegga lernen große und kleine Ski-Neulinge die ersten Schwünge auf den Brettern

Bereits seit 2013 ist die Destination Zermatt-Matterhorn mit dem Gütesiegel „Familien willkommen“ ausgezeichnet. Zudem bieten die Bergbahnen zahlreiche Specials, wie die Wolli Card, mit der Kinder bis zum vollendeten achten Lebensjahr kostenlos alle Bergbahnen nutzen, in zahlreichen Hotels gratis übernachten und viele weitere tolle Vorteile nutzen können.

Jugendliche bis zum vollendeten 15. Lebensjahr fahren von Sonntag bis Freitag mit 50 Prozent Ermäßigung auf den Skipass. Jeden Samstag kommen sie sogar völlig kostenlos auf die Piste.

Große und kleine Skianfänger sind im Wolli Anfängerpark beim Leisee auf Sunnegga bestens aufgehoben. Das Gelände ist mit dem selbstbedienbaren Leisee-Shuttle einfach zu erreichen und bietet in sonniger und windgeschützter Lage mit drei Zauberteppichen und zwei Cord Liften ideale Bedingungen, um die ersten Schwünge auf den Brettern zu meisten. Zudem stehen hier diverse Spielgeräte zur Verfügung, die für Spaß und Abwechslung sorgen.

Besondere Winter-Erlebnisse in Zermatt

Bei einer Mondscheinabfahrt am Rothorn genießt du die Pisten im romantischen Abendlicht.
© Zermatt Bergbahnen AG Bei einer Mondscheinabfahrt am Rothorn genießt du die Pisten im romantischen Abendlicht.

Mondscheinabfahrt

Bei einer Mondscheinabfahrt kannst du in der Abenddämmerung in die verschneite Bergwelt des Rothorns eintauchen. Zunächst genießt du in gemütlicher Atmosphäre ein traditionelles Schweizer Fondue, bevor es dann gegen 22:30 Uhr im romantischen Mondlicht auf die Piste geht. Während du die Hänge zurück ins Tal hinuntergleitest sorgt der Pistendienst für die nötige Sicherheit.

Die Mondscheinabfahrt findet am 01./02.03. sowie am 29./31.03.2018 statt. Die Teilnahme kostet für Erwachsene CHF 72,50 und für Kinder von 9 bis einschließlich 15 Jahre CHF 43,50.

>> Alle Infos zur Teilnahme gibt’s hier!

Beeindruckend: Die Aussicht vom Matterhorn Glacier Paradise, der höchstgelegenen Bergstation Europas.
© Zermatt Bergbahnen AG Beeindruckend: Die Aussicht vom Matterhorn Glacier Paradise, der höchstgelegenen Bergstation Europas.

Matterhorn Glacier Paradise

Beste Aussicht und einmalige Erlebnisse garantiert dir eine Fahrt mit der höchstgelegenen Luftseilbahn Europas. Sie bringt dich ins 3.883 Meter hochgelegene Matterhorn Glacier Paradise und damit auf die höchstgelegene Bergstation des Kontinents. Von dort aus geht es mit dem Gipfellift zur Aussichtsplattform, die dir einen 360-Grad-Blick auf 38 Viertausender und 14 Gletscher ermöglicht.

Zudem hast du hier die Möglichkeit, den höchstgelegenen Gletscher-Palast der Welt zu besichtigen, der dir gelegen im breiten Gletscherfeld zwischen Klein Matterhorn und Breithorn einen faszinierenden Einblick in die Welt des ewigen Eises ermöglicht. Daneben warten im Matterhorn Glacier Paradise weitere Highlights wie die Cinema Lounge im Breithornstollen oder der Peak Shop mit ausgewählten Spezialitäten und außergewöhnlichen Souvenirs auf dich.

Einmal mit dem Pistenbully fahren - der heimliche Traum vieler Skifahrer.
© Zermatt Bergbahnen AG Einmal mit dem Pistenbully fahren - der heimliche Traum vieler Skifahrer.

Live dabei am Pistenbully

Die Pisten in Zermatt werden täglich von 16:00 Uhr bis Mitternacht frisch präpariert.

Du wolltest schon immer mal einem Pistenbullyfahrer bei der Arbeit über die Schulter schauen? Dazu hast du in Zermatt die Möglichkeit! Während vier Stunden kannst du in einem Pistenbully mitfahren und erleben, wie die Abfahrten am Matterhorn glacier paradise, am Rothorn oder am Gornergrat für den nächsten Tag wieder fit gemacht werden.

>> Alle Infos zur einmaligen Fahrt mit dem Pistenbully findest du hier!

Video

Zermatt Matterhorn Winter | 02:00
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+