Skimagazin

Partner

Biathlon Weltcup Finale in Oslo 2019: Programm – Startlisten – Ergebnisse

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht: Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich seit jeher und auf Skiern stand ich zum ersten Mal im Kindergarten. Absolut infiziert bin ich auch mit dem Weltcup-Virus und verpasse im Winter nur selten Rennen im TV.... Mehr erfahren

aktualisiert am Aug 11, 2019

Letzte Weltcupstation des Winters 2018/19: Die Biathleten treffen sich von 21. bis 24. März 2019 zu sechs Wettkämpfen am Holmenkollen in Oslo. Es stehen Sprint, Verfolgung und Massenstart auf dem Programm. Startberechtigt sind neben den Weltcupathleten auch die besten Zehn des IBU-Cups. 

Wir präsentieren Startzeiten, TV-Sender, Startlisten und natürlich aktuell die Ergebnisse des Weltcupfinales in Oslo.

>> Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Vorschau auf die neue Saison 2019/20

Das Programm in Oslo

DatumStartDisziplin
21.03.2019 (Do)
Ergebnis
16:30Frauen: Sprint 7,5 km
22.03.2019 (Fr)
Ergebnis
16:15
(neu!)
Männer: Sprint 10 km
23.03.2019 (Sa)
Ergebnis
15:00Frauen: Verfolgung 10 km
23.03.2019 (Sa)
Ergebnis
17:15Männer: Verfolgung 12,5 km
24.03.2019 (So)
Ergebnis
13:45Frauen: Massenstart 12,5 km
24.03.2019 (So)
Ergebnis
16:30Männer: Massenstart 15 km

(Änderungen kurzfristig möglich)

>> Das aktuelle Wetter in Oslo

>> Mehr Infos zum Langlaufen in Oslo und Umgebung

Webcams am Holmenkollen:

Ergebnis Sprint Frauen in Oslo am 21.03.2019

Franzi Preuß holt sich Platz 2

Nach einer verkorksten Biathlon-WM steht sie nun auf dem Podest: Franziska Preuß hat den zweiten Platz beim finalen Sprint geholt. Es ist das beste Sprintergebnis ihrer Karriere. Und das obwohl sie seit einem Treppensturz in Östersund unter Schmerzen am Ellbogen leidet. Gewonnen hat den Sprint in Oslo wie schon im Vorjahr Anastasiya Kuzmina. Dritte wurde Paulina Fialkova. Mit Denise Herrmann schaffte es auch noch eine zweite Deutsche unter die Top 5. Das Sprintergebnis ist Basis für die Verfolgung am Samstag. Die besten 60 sind dafür qualifiziert. Darunter ist überraschend nicht Lisa Vittozzi, die noch Chancen auf den Gewinn des Gesamtweltcups gehabt hätte. 

Der Endstand:

 NameLandZeitFS
1.Anastasiya KuzminaSVK19:56,21
2.Franziska PreußGER+ 21,20
3.Paulina FialkovaSVK+ 25,10
4.Celia AymonierFRA+ 30,40
5.Denise HerrmannGER+ 34,02
6.Marte O.RöiselandNOR+ 35,51
7.Tiril EckhoffNOR+ 42,21
8.Linn PerssonSWE+ 46,30
9.Emma LunderCAN+ 49,00
10.Elisabeth HögbergSWE+ 50,20
20.Karolin HorchlerGER+ 1:20,10
25.Franziska HildebrandGER+ 1:26,81
27.Laura DahlmeierGER+ 1:28,92
44.Janina HettichGER+ 1:55,21
49.Nadine HorchlerGER+ 2:00,11
61.Vanessa HinzGER+ 2:18,43


>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Sprint Frauen über 7,5 km (wie läuft das ab?)

Ergebnis Vorjahr: Sprint-Siegerin in Oslo 2018 wurde Anastasyia Kuzmina (SVK) vor Darya Domracheva (BLR) und Yulia Dzhima (UKR).

Ergebnis Sprint Männer in Oslo am 22.03.2019

Johannes Boe siegt im letzten Sprint

Der beste Biathlet der Saison ist auch noch beim Weltcupfinale in unschlagbarer Form. Trotz eines Schießfehlers holte sich Johannes Thingnes Boe mit über 31 Sekunden Vorsprung den Sieg im Sprint. Zweiter wurde Lukas Hofer aus Italien vor Quentin Fillon Maillet aus Frankreich und Julian Eberhard aus Österreich. Bester Deutscher wurde Benedikt Doll auf Rang 6, der sogar zweimal in die Strafrunde musste. Die besten 60 des Sprints haben sich für die Verfolgung am Samstag qualifiziert. 

Der Endstand:

 NameLandZeitFS
1.Johannes T. BoeNOR24:39,91
2.Lukas HoferITA+ 31,70
3.Q. Fillon MailletFRA+ 35,00
4.Julian EberhardAUT+ 38,32
5.Tarjei BoeNOR+ 38,51
6.Benedikt DollGER+ 39,42
7.Simon DesthieuxFRA+ 51,92
8.Arnd PeifferGER+ 52,72
9.Alexander LoginovRUS+ 52,91
10.Felix LeitnerAUT+ 54,70
11.Philipp NawrathGER+ 59,51
16.Erik LesserGER+ 1:05,61
30.Johannes KühnGER+ 1:36,23
31.Lucas FratzscherGER+ 1:39,12
36.Philipp HornGER+ 1:50,41
75.Roman ReesGER+ 3:01,83


>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Sprint Männer über 10 km (wie läuft das ab?)

Ergebnis Vorjahr: Sprint-Sieger in Oslo 2018 wurde Henrik L'Abee-Lund (NOR) vor Johannes Thingnes Boe (NOR) und Martin Fourcade (FRA).

Ergebnis Verfolgung Frauen in Oslo am 23.03.2019

Start-Ziel-Sieg für Anastasyia Kuzmina

Vier Schießeinlagen, viermal 0 Fehler: Anastasyia Kuzmina ging als Sprintsiegerin ins Rennen und gewann am Ende mit großem Vorsprung auch die Verfolgung. Hinter ihr folgte Denise Herrmann, die als Fünfte ins Rennen gestartet war. Platz 3 geht an Hanna Öberg aus Schweden. Die Sprintzweite Franziska Preuß wurde Siebte in der Verfolgung.

Der Endstand:

 NameLandZeitFS
1.Anastasiya KuzminaSVK28:25,90
2.Denise HerrmannGER+ 1:42,82
3.Hanna ÖbergSWE+ 2:01,11
4.Marte O.RöiselandNOR+ 2:11,73
5.Linn PerssonSWE+ 2:12,51
6.Tiril EckhoffNOR+ 2:27,04
7.Franziska PreußGER+ 2:31,83
8.Kaisa MäkäräinenFIN+ 2:34,11
9.Clare EganUSA+ 2:43,83
10.Celia AymonierFRA+ 2:55,24
19.Franziska HildebrandGER+ 3:45,23
20.Laura DahlmeierGER+ 3:57,23
26.Karolin HorchlerGER+ 4:27,92
32.Janina HettichGER+ 4:48,83
47.Nadine HorchlerGER+ 5:53,13


>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Verfolgung Frauen über 10 km (wie läuft das ab?)

Ergebnis Vorjahr: Verfolgungs-Siegerin in Oslo 2018 wurde Darya Domracheva (BLR) vor Anastasiya Kuzmina (SVK) und Susan Dunklee (USA).

Ergebnis Verfolgung Männer in Oslo am 23.03.2019

Doppelsieg der Boe-Brüder in der Verfolgung

Start-Ziel-Sieg für Johannes Thingnes Boe bei seinem Heimspiel in Oslo: Er gewinnt die Verfolgung klar vor seinem Bruder Tarjei Boe. Platz 3 holt sich Arnd Peiffer, der kurz vor dem Ziel noch den jungen Österreicher Felix Leitner überholen konnte. Mit Benedikt Doll auf Platz 7 kam noch ein weiterer Deutscher unter die Top 10. 

Der Endstand:

 NameLandZeitFS
1.Johannes T.BöNOR32:15,63
2.Tarjei BöNOR+ 13,91
3.Arnd PeifferGER+ 18,21
4.Felix LeitnerAUT+ 22,10
5.Vetle ChristiansenNOR+ 51,12
6.Lukas HoferITA+ 57,13
7.Benedikt DollGER+ 57,43
8.Simon DesthieuxFRA+ 57,63
9.Matwej JelissejewRUS+ 1:02,02
10.Henrik L'Abée-LundNOR+ 1:30,52
15.Lucas FratzscherGER+ 1:49,01
24.Erik LesserGER+ 2:37,54
32.Johannes KühnGER+ 3:03,85
37.Philipp NawrathGER+ 3:38,07
53.Philipp HornGER+ 6:05,77


>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Verfolgung Männer über 12,5 km (wie läuft das ab?)

Ergebnis Vorjahr: Verfolgungs-Sieger in Oslo 2018 wurde Martin Fourcade (FRA) vor Lukas Hofer (ITA) und Johannes Thingnes Boe (NOR).

Ergebnis Massenstart Frauen in Oslo am 24.03.2019

Öberg gewinnt letztes Weltcuprennen der Saison

Eine Schwedin hat das letzte Weltcuprennen der Saison gewonnen. Hanna Öberg gewinnt den Massenstart in Oslo vor Tiril Eckhoff und Clare Egan. Denise Herrmann wird als beste Deutsche Vierte. Den Sieg im Gesamtweltcup gewinnt die Italienerin Dorothea Wierer. Den Sieg in der Wertung des Massenstart-Weltcups holt sich aber Hanna Öberg. 

Der Endstand:

 NameLandZeitFS
1.Hanna ÖbergSWE35:56,22
2.Tiril EckhoffNOR+ 1,33
3.Clare EganUSA+ 10,41
4.Denise HerrmannGER+ 21,64
5.Lisa HauserAUT+ 48,72
6.Paulina FialkovaSVK+ 54,74
7.Julia SimonFRA+ 56,04
8.Franziska PreußGER+ 56,23
9.Marte O.RöiselandNOR+ 1:01,64
10.Anastasiya KuzminaSVK+ 1:04,16
11.Lisa Vittozzi ITA+ 1:06,35
12.Dorothea Wierer ITA+ 1:11,0 5
16.Laura DahlmeierGER+ 1:34,54
25.Franziska HildebrandGER+ 2:30,25


>> Endstand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Vorschau auf die neue Saison 2019/20

Disziplin: Massenstart Frauen über 12,5 km (wie läuft das ab?)

Ergebnis Massenstart Männer in Oslo am 24.03.2019

16. Saisonsieg für Johannes Thingnes Boe

Das hat bisher noch keiner geschafft: Johannes Thingnes Boe hat nicht nur das Triple in Oslo geschafft, sondern auch seinen 16. Saisonsieg eingefahren. Er gewinnt zum Saisonende nicht nur den Gesamtweltcup mit großem Vorsprung, sondern auch alle vier kleinen Kristallkugeln!! Toller Saisonabschluss auch für das deutsche Team: Arnd Peiffer und Benedikt Doll holen beim Massenstart in Oslo Rang 2 und 3. 

Der Endstand:

 NameLandZeitFS
1.Johannes T.BöNOR37:25,60
2.Arnd PeifferGER+ 19,20
3.Benedikt DollGER+ 38,02
4.Julian EberhardAUT+ 42,33
5.Vetle S.ChristiansenNOR+ 44,62
6.Lukas HoferITA+ 1:07,23
7.Simon DesthieuxFRA+ 1:10,13
8.Henrik L'Abee-LundNOR+ 1:14,32
9.Philipp NawrathGER+ 1:24,42
10.Tarjei BöNOR+ 1:24,84
13.Lucas FratzscherGER+ 1:26,80
30.Erik Lesser GER+ 5:46,66


>> Endstand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Vorschau auf die neue Saison 2019/20

Disziplin: Massenstart Männer über 15 km (wie läuft das ab?)

Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Aktuelle Umfrage

Welchen Wintersport verfolgst du im TV?
(Mehrfachauswahl möglich)
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+