Skimagazin

Partner

Ischgl investiert 25 Mio. Euro: Neue Gampenbahn mit Weltrekord

Den Spaß am Wintersport entdeckte ich zugegebenermaßen erst relativ spät. Trotzdem gehört meine Arbeit heute zu meinen größten Leidenschaften. Mein sprachwissenschaftliches Studium an der Uni Regensburg diente dem Ziel, später als Online-Redakteurin zu arbeiten. Seit 2013 mache ich mit dem Snowboard die Berge unsicher, recherchiere für euch die aktuellsten Après-Ski-Hits und stelle euch die... Mehr erfahren

aktualisiert am Jun 29, 2018

In Ischgl laufen die Bauarbeiten für die neue hochmoderne 6er-Sesselbahn Gampen E4. Zusammen mit der neuen Talstation, dem neuen Bergrestaurant Gampenalpe und einer neuen Skipiste in Samnaun beläuft sich das Investitionsvolumen des Tiroler Skigebiets für den Winter 2018/2019 auf rund 25 Millionen Euro.

Neue Sesselbahn Gampen E4 bricht Weltrekord

Auf der Rückseite der Sessel sind die Tiere der alpinen Bergwelt verewigt.
© Silvrettaseilbahn AG Auf der Rückseite der Sessel sind die Tiere der alpinen Bergwelt verewigt.

Die heute 30 Jahre alte 4er-Sesselbahn Gampen war in ihrem Entstehungsjahr 1988 nicht nur das größte Bauvorhaben der Silvrettaseilbahn, sondern damals auch die längste Seilbahn Österreichs. Nach rund 13 Millionen Fahrten wird sie nun durch eine moderne 6er-Sesselbahn auf dem neuesten Stand der Technik ersetzt. Dabei bricht Ischgl schon wieder einen Weltrekord: Mit einem Höhenunterschied von 924 Metern überwindet die neue Anlage den größten Höhenunterschied einer 6er-Sesselbahn weltweit.

Die Talstation befindet sich auf 1.924 Metern Höhe in der sogenannten Fimba. Über 21 Stützenstandorte – vier weniger als bei der alten Bahn – führt die neue Sesselbahn auf einen der schönsten und höchstgelegenen Punkte im Skigebiet, den Palinkopf. Auf der Fahrt genießt man mit ergonomisch geformten Einzelsitzen, Sitzheizung, sicherheitsoptimiertem Design, optimiertem Sicherheitsschließbügel und besonders geräusch- und vibrationsarmem Betrieb nicht nur höchsten Komfort, sondern auch eine besondere Aussicht: die Rückseiten der Sessel werden mit den „Stars der umliegenden Bergwelt“, Tiermotiven aus der Alpenfauna, bedruckt.

Skizze der neuen Talstation mit SB-Restaurant
© Silvrettaseilbahn AG Skizze der neuen Talstation mit SB-Restaurant

Die alte 4er-Sesselbahn soll übrigens in Einzelteile zerlegt und in einem anderen Skigebiet wieder aufgebaut werden. Die neue Gampenbahn in Ischgl geht dann zur kommenden Saison 2018/2019 in Betrieb.

An der neuen Talstation wird es außerdem ein innovatives Selbstbedienungsrestaurant geben, dessen Design von einem renommierten Stardesigner bis ins kleinste Detail durchdacht ist. So soll das Essen beispielsweise aus einer Gondel heraus gereicht und die Teller auf Schneekanonen abgestellt werden.

>> Verfolge den aktuellen Baufortschritt im Baublog!

Die neue Gampenbahn E4 ab Winter... | 01:41

Die Silvrettabahn AG präsentiert die neue 6er-Sesselbahn Gampen E4.

Fakten zur neuen 6er-Sesselbahn Gampen E4

Typ6 CLD/B-H
Förderleistung2.800 Personen pro Stunde
Schräge Länge2.416 m
Seehöhe Talstation1.924 m
Seehöhe Bergstation2.848 m
Höhenunterschied924 m
Anzahl Stützen21
Fahrzeitca. 7,87 min
Anzahl Sessel122
Ausstattung Sessel

Wetterschutzhauben, Sitzheizung, D-Line

Personen pro Sessel6
Lage AntriebBergstation
Maximale Seilneigung74 %
Hersteller

Seilbahntechnik: Doppelmayr Seilbahn GmbH
Förderseil: Teufelberger Seil GesmbH
Antriebs-/Steuertechnik: Frey Austria GmbH

Investitionsvolumenca. 16,5 Mio. € (inkl. SB-Restaurant an der Talstation)

Weitere Investitionen im Sommer 2018

Modernes Hüttenfeeling im Innenbereich der neuen Gampenalpe
© Silvrettaseilbahn AG Modernes Hüttenfeeling im Innenbereich der neuen Gampenalpe

Die neue Gampenbahn ist in diesem Jahr nicht die einzige Investition der Silvrettaseilbahn AG. Seit Herbst 2017 laufen bereits die Bauarbeiten am neuen Bergrestaurant Gampenalpe. In Samnaun wird außerdem eine neue Skipiste entstehen. Das Gesamt-Investitionsvolumen der Silvrettaseilbahn AG beläuft sich damit in diesem Jahr auf rund 25 Millionen Euro.

Das neue Bedienrestaurant Gampenalpe im urigen Skihütten-Stil liegt direkt an der rotmarkierten Abfahrt Nr. 40 auf 1.990 Metern Höhe, rund 400 Meter von der Talstation der neuen Sesselbahn Gampen E4 entfernt. Es verfügt über 100 Sitzplätze.

In Samnaun wird im Sommer 2018 die neue Skipiste 68b von der Bergstation der Mullerbahn M2 zur Alp Trida angelegt. Dadurch entsteht eine zusätzliche mittelschwere Abfahrt mit etwa einem Kilometer Länge und einem Höhenunterschied von rund 250 Metern. Die neue Piste kann auch technisch beschneit werden.

Pistenspaß in der Silvretta Arena Ischgl - Samnaun

Pistenplan Silvretta Arena 2018/2019
© Silvrettaseilbahn AG Pistenplan Silvretta Arena 2018/2019

Ischgl ist eines der bekanntesten Skigebiete in Österreich. Legendär sind das große Après-Ski-Angebot und die Top of the Mountain Konzerte zu Saisonbeginn und -ende, bei denen große Stars wie Elton John, Robbie Williams oder Helene Fischer auf der Idalp-Bühne stehen.

Zusammen mit dem Schweizer Samnaun bildet Ischgl die 238 Pistenkilometer große Silvretta Arena. Mit abwechslungsreichen Abfahrten für alle Könnerstufen, traumhaftem Panorama, zwei Snowparks und weiteren Highlights wie der über 35 Kilometer langen Schmugglerrunde bleiben hier keine Wünsche offen.

Jährlich investiert die Silvrettaseilbahn AG Millionen in den weiteren Ausbau des Skigebiets, das sich zu Recht zu den besten weltweit zählen darf. Das riesige Angebot hat natürlich seinen Preis: In der Wintersaison 2018/2019 wird der Tages-Skipass mit 50,50 Euro (mit Gästekarte) erstmals über die 50-Euro-Marke rutschen.

>> Alle Infos zum Skigebiet Ischgl!

Video

Die neue Gampenbahn E4 ab Winter... | 01:41
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+